Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Starthilfe für eine S7-313C

  1. #21
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also bei uns im Betrieb sind sehr viele 313C eingesetzt und und wüsste nicht, dass bei einer der Adressbereich geändert wurde (warum auch immer). Ich schau aber morgen Früh mal nach.
    Sind bei denen nicht die Eingänge der schnellen Zähler bei EB0 angesiedelt?

  2. #22
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    jetz hab ich doch mal selberst nachgeguckt: http://support.automation.siemens.co...ew/de/13008499

    da steht: die internen adressen sehen so und so aus, da steht nich, das sie geändert werden können, also geh ich davon aus, dass sie fest sind ...

    das eb0 stimmt so nich, is auch bei 124 dingens angesiedelt

    124.0 bis 126.7
    davon 12 Eingänge für
    technologische Funktionen:
    124.0 bis 125.0
    125.4 bis 125.6
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #23
    Registriert seit
    06.11.2008
    Ort
    Raum Ansbach
    Beiträge
    74
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    naja ich will ja auch net unbedingt die adressen ändern..
    Will eigentlich nur, das ich es endlich zum laufen bekomme...

    Die LED´s der Eingänge leuchten und tun, nur tut sich eben in der Software nix, das ist doch etwas frustrierend auf die Dauer...
    Kann mir einer ernsthaft erklären warum man freiwillig Siemens einsetzt???
    Auf der Suche nach neuen Herausforderungen!!!
    Alles weitere auf meinem Profil
    Danke Leute

  4. #24
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von blackknights Beitrag anzeigen
    wären die eingänge falsch verdrahtet, würde dann die LED am Eingang leuchten??

    wenn die Ausgänge falsch verdrahtet sind, leuchtet dann die LED nicht trotzdem wenn das Netzwerk denn Ausgang ansteuert??
    meine mich schwach zu erinnern, dass damals bei der S5-95U (sozusagen einer der Vorgänger der 313C) bei der Onboard-Peripherie M von den Ein- UND Ausgängen angeschlossen werden musste, damit die Eingänge im Prozessabbild erschienen (obwohl die Eingangsled in beiden Fällen leuchtete). Oder so ähnlich, auf alle Fälle wars irgenwie unlogisch und es ist schon laaange her...

    Vielleicht ist es ja bei der 313C was ähnliches, wobei mir diesbzüglich bei den letzten verbauten 314C-2DP nichts besonderes aufgefallen ist

    gruss, o.s.t.

  5. #25
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    jetz hab ich doch mal selberst nachgeguckt: http://support.automation.siemens.co...ew/de/13008499

    da steht: die internen adressen sehen so und so aus, da steht nich, das sie geändert werden können, also geh ich davon aus, dass sie fest sind ...
    Hab jetzt mal geschaut und festgestellt, dass man die Adressen umstellen kann. Haken bei Systemvorgabe raus und gut ist. (siehe Bild)


    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    das eb0 stimmt so nich, is auch bei 124 dingens angesiedelt
    Hast recht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #26
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von blackknights Beitrag anzeigen
    ....
    wären die eingänge falsch verdrahtet, würde dann die LED am Eingang leuchten??
    ..........
    In der Tat: wenn man die Klemme 1 am Frontstecker nicht mit L+ versorgt, leuchten zwar die LED's auf der Baugruppe, der Status wird aber nicht eingelesen.
    Wichtige Eigenheit der integrierten Peripherie: L+ muss an Klemme 1 angeschlossen sein (im Gegensatz zur separaten Eingangsbaugruppe, da braucht man das nicht).
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  7. #27
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    67
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hmm, versteh jetz die Hysterie nicht ganz...

    Die Verdrahtung der Frontstecker steht doch auf dem Deckel für den selbigen drauf. Wenn man alles so anschliesst wie es drauf steht(wie OHGN schon sagt), dann geht das auch.

    Die 313C kommt mit Onboardperipherie und die ist extra so ausgelegt das eine Potentialtrennung zwischen CPU und E/A durchgeführt werden kann(siehe Handbuch). Also nix sonderbares, sondern zweckmäßig.

  8. #28
    Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    80
    Danke
    11
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hier "mal eben in 15 mins" zusammengeschraubt aufm Tisch
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg sps.JPG (217,6 KB, 51x aufgerufen)

  9. #29
    Registriert seit
    06.11.2008
    Ort
    Raum Ansbach
    Beiträge
    74
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hey vielen lieben Dank für eure Infos...

    Ich habs nun endlich hinbekommen..

    Es ist, wie ihr geschreieben habt, die LEDS arebiten, aber die Operanden zeigen keine Funktion... Find ich zwar Schwachsinnig, weil ich immer nen PC brauche um sicher zu stellen das die Operanden tatsächlich arbeiten, aber naja ist eben SIEMENS Scheiß!!!
    Kann mir einer ernsthaft erklären warum man freiwillig Siemens einsetzt???
    Auf der Suche nach neuen Herausforderungen!!!
    Alles weitere auf meinem Profil
    Danke Leute

  10. #30
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    149
    Danke
    0
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich bin ja auch kein Siemens Fan, aber mir ist unklar warum Siemens ein "Scheiß" ist, nur weil man weder die Doku noch den Aufdruck am Deckel beachtet!

    Wir setzten die 313C sehr oft ein und selbst unsere Lehrlinge bringen das hin!

    Und sage mir nicht das man eine Mitsubishi einfach nach gut dünken anklemmt uns sie läuft!

    Wie man auf dem Bild von "jokey" gut erkennt braucht man nur den Deckel zu beachten und alles wird gut!

    Auch wenn es nur ein Mini-Programm ist, solltest du es nicht im OB1 programmieren sondern in FBs/FCs und diese vom OB1 aufrufen.

    Hast du wirklich eine 313er von Siemens oder den "Nachbau" von Vipa?
    Bei Vipa gab es bei der ersten Version wirklich ein Problem mit den onboard Eingängen wenn man den OB35 laufen hatten!

    cu
    bernd

Ähnliche Themen

  1. 2xTP177B und eine 313C-2DP
    Von elektrohippi im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 20:39
  2. Inkrementalgeber an eine 313C
    Von zwerg77 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 10:02
  3. Starthilfe OPC mit VB
    Von winny-sps im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 07:45
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 10:42
  5. Eine Bitte - brauch mal Starthilfe !
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.07.2004, 20:36

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •