Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Unterschiede MPI <=> Profibuskabel

  1. #1
    Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    15
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe bisher unsere S7 Steuerungen immer via einem MPI Kabel programmiert.
    Dies ging immer mehr oder weniger gut. Wenn ich Bausteine online anschaute oder mehere Variablentabellen offen hatte bracht manchmal die Verbindung ab.
    Beim aktuellen Projekt ist ein kleines Touchpanel ( Bejeer, Lauer LHT-T50b) dazu gekommen.
    Das Touch ist immer direkt auf der Vipa 214 eingesteckt. Und in der Programmierphase noch zusätzlich das Siemens-PG.
    Leider kam in dieser Konstellation mit dem PG keine gescheite Verbindung mehr zu stande. Immer Verbindungsabbruch.

    Erst mit einem Profisbuskabel (Violett) mit Widerständen in den beiden Steckern ging die Verbindungen wieder gut. Ja sogar besser und stabiler als vorher.

    Warum ist das so? Was ist der Unterschied? Was ist ein PPI- Kabel das auch oft im Forum erwähnt ist?

    Best Dank im Voraus

    Richi
    Zitieren Zitieren Unterschiede MPI <=> Profibuskabel  

  2. #2
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    270
    Danke
    32
    Erhielt 26 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Also wenn man mal google etwas bemüht wird man eigentlich fündig.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Profibus
    http://de.wikipedia.org/wiki/Multi_Point_Interface



    MPI/PPI-Kabel


    Funktionsbeschreibung
    Das MPI/PPI-Kabel verbindet das Programmiergerät oder den PC über die serielle Schnittstelle (COM-Anschluß) mit der MPI-Schnittstelle einer S7-300/400 bzw. mit der PPI- Schnittstelle einer S7-200.
    Das Kabel erkennt automatisch beim Aufstecken auf die SPS, welche SPS-Type angeschlossen ist und beim 1. Zugriff des PG´s auf das Kabel mit welcher Baudrate das Programmiergerät auf die SPS zugreifen möchte. Zusammen mit der SPS- Programmiersoftware PG95 arbeitet das MPI/PPI-Kabel mit bis zu 115 kBaud auf der PC-Seite. Das MPI/PPI-Kabel versorgt sich hierbei aus der SPS und benötigt keine Fremdversorgung.
    Alle Spannungen sind zueinander galvanisch getrennt (24V Eingang zu dem Bus und zu der internen Adapterversorgung). Zur Überbrückung von großen Entfernungen zu einer SPS muß der optionale MPI-NETZ-Adapter zur Einspeisung der 24V verwendet werden.


  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Golden Egg für den nützlichen Beitrag:

    richi999 (12.11.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von richi999 Beitrag anzeigen
    H
    Warum ist das so? Was ist der Unterschied? Was ist ein PPI- Kabel das auch oft im Forum erwähnt ist?
    Hallo,

    wenn Du im Forum nach Abschlusswiderstand suchst, findest Du
    z.B. diese Diskussion. Dort ist der Sachverhalt gut erklärt.

    Noch ein gutes Beispiel.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    richi999 (12.11.2008)

Ähnliche Themen

  1. Profibuskabel mit zusätzlichen Leitungen
    Von Losossos im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 20:15
  2. Profibuskabel ( Netzwerkkabel )
    Von 100Morpheus im Forum Feldbusse
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 09:06
  3. Profibuskabel
    Von Rudi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 09:00
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 16:01
  5. dünnes Profibuskabel
    Von obi im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 11:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •