Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: S5 CP525 Dokumentation

  1. #1
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich mal wieder und wieder mal S5, es ist ein gemischtes Problem ich schreibe es mal zur Software. Also S5 - 135 U, in dem Rack befindet sich ein CP 525-3UA21, das Ding hat zwei serielle Schnittstellen (denke ich zumindest - sind 2 DB25 Buchsen dran). Dieser stellt Daten für ein seriell angeschlossenes Bedienterminal bereit und empfängt von diesem auch welche. Dieses Terminal ist steinalt, sorry ich vergaß wo es her ist, spielt aber denke ich keine Rolle. Die Dinger sterben zur Zeit wie die Fliegen, nur wenn man keinen Ersatz mehr hat wirds langsam dünn. Der Maschinenhersteller zeigt kaum oder keine Bemühungen Ersatz zu leisten, der funktioniert. Wir bekamen also ein Proface Touchpanel, was außer Deutsch drei Sprachen beherrscht, und die Kommunkitaion nicht richtig funktioniert. Angeschlossen wird dieses über die Programmierschnittstelle der CPU. Da uns weitere Ausfälle ins Haus stehen, wurde ich mit dem Problem und dessen Lösung (oder auch nicht) beauftragt. Der erste Schritt war also bei Proface selbst zu versuchen. Also war gestern der Herr Zabel bei uns zu Gast und versuchte uns zu helfen. An dieser Stelle nocheinmal vielen Dank. Das Projekt ließ sich leider nicht herausladen, ist ja auch legitim. Also steht jetzt das Problem, welche Variablen gelesen und geschrieben werden. Dazu muß ich gestehen das ich zumindest nicht jetzt bei Siemens nach einem Handbuch für die Kommunikationsbaugruppe geschaut habe. Werde ich sicher in den nächsten Tagen tun, aber meine bisherigen Bemühungen waren zumindest bei Siemens erfolglos. Die haben viel aber eben nicht diesen CP. Kennt jemand diesen? Wie erfolgt die Kommunkation mit demselben? Es sieht so aus als ob da eine Kopplung über DBs stattfindet. Weiterhin gibt es FBs, die auch noch etwas mit der Kopplung zu tun haben, da habe ich aber auch keine Doku dazu. Ich denke es sind eventuell: P71200-S 9120-A-01, P71200-S 9121-A-01, P71200-S 9126-A-01, P71200-S 9127-A-01. Ein Päärchen dieser ist scheinbar die Datenübergabe. Was ich brauche ist ein Link, Hinweis, Zeichen am Himmel -was weiß ich. Wenn die übergebenen Variablen geklärt sind wird wahrscheinlich alles ganz einfach. Oder mit den Worten von 4L - Lesen muß man können....

    Danke fürs Lesen von diesem Mist
    Mario
    Zitieren Zitieren S5 CP525 Dokumentation  

  2. #2
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    6ES5998-1DB11band1_OCR.pdf heißt das Handbuch als PDF (eingescannt, weil schon uralt).

  3. #3
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Haben auch noch so ne anlage im einsatz 135U 4Cpus CP525

    handbuch hab ich auch da und ComGraph software falls du die benötigst... warum sterben die terminals?

    ist doch nur ne tastatur und ein rgb monitor oder hast du was anderes dran hängen?
    Never touch a running system

  4. #4
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Frage

    Hallo,

    Zitat Zitat von mariob
    zwei serielle Schnittstellen (denke ich zumindest - sind 2 DB25 Buchsen dran).
    Ja, Deine Vermutung ist richtig. Und ich vermute jetzt mal, dass die CP525 in der Betriebsart Rechnerkopplung über RK512 betrieben werden. Dann gibt es zwei Möglichkeiten :
    1) Die S5 sendet auf eigene Initiative aus dem STEP5-Programm über die Funktionsbausteine FB120 bis FB129 Daten an das Bedienterminal. Dann müssen auf dem Eprom (auf dem CP525) Aufträge programmiert sein. Das Eprom kann man mit der S5 Zusatzsoftware "COM525" ausgelesen werden.
    2) Das Bedienterminal holt sich die Daten aus der S5 selber über "FETCH"-Aufträge. Dann sind die Adressen der S5 aber im Bedienterminal hinterlegt.

    Also ist erstmal die Frage nach dem Bedienterminal wichtig.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Welches Terminal ?  

  5. #5
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Frage

    Hallo,

    Zitat Zitat von wincc
    handbuch hab ich auch da und ComGraph software falls du die benötigst
    Mit ComGraph kann man keinen CP525 programmieren, der ComGraph war für CP526, 527 und 528 ...

    Zitat Zitat von wincc
    ist doch nur ne tastatur und ein rgb monitor oder hast du was anderes dran hängen?
    Ich vermute mal, da hängt ein intelligentes Terminal dran, der CP525 hat weder einen Tastatur- noch einen RGB Monitoranschluss.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Da hängt was anderes dran ..  

  6. #6
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    vielleicht wäre es möglich, die sterbenden Terminals zu reparieren?

    Ist sicher nicht billig aber insgesamt eventuell die preisgünstigste Lösung.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  7. #7
    mariob ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antworten,
    ich habe nächste Woche Urlaub, da kriege ich zum Terminal nix raus. Ist auf alle Fälle ein reines LCD? Display mit wenigen Zeilen und einer normalen Rechnertastatur AT/XT? in einem Alublech. Sterben tun die Dinger (was für ein Deutsch!) nach längerer Trennung vom Netz, die kommen einfach nicht wieder. Könnte man sicher auch selbst reparieren. Ich habe inzwischen bei Siemens das COM525 Handbuch (2 Teile) heruntergeladen, dort ist sogar der CP hardwaremäßig dokumentiert. Siemens ist eben immer wieder für eine Überraschung gut. Die Kopplung findet über FB120/21/23/25/26/27 statt. Es laufen in der CPU Send und Receive Aufträge. Ich bin noch am Lesen, dann das gelesene mal verdauen, nachdenken, mit der Software vergleichen und schauen was dabei für Fragen entstehen. Interessant ist für mich das man die SPS auch ohne CP betreiben kann und kein Stop oder unkontrollierte Reaktionen. Ich habe auch hier im Forum ein paar interessante Sätze gefunden, auf alle Fälle ist es laut Handbuch wohl auch so, das auf dem Eprom des CP vereinbart werden kann ob auf DBs Mws o.ä. zugegriffen wird. Wäre Mist. Aber abwarten. Tips sind immer willkommen.

    Gruß
    Mario

  8. #8
    mariob ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    im übrigen hat der Kollege mal ein Übersetzungsprogramm über die französische Dokumentation gejagt, "Tapezieren Sie Geschwindigkeit in Hülsenfrüchten", zwar OT aber trozdem geil.

    Mario

  9. #9
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    Zitat Zitat von mariob
    Die Kopplung findet über FB120/21/23/25/26/27 statt.
    Ja, das sind die Standard Hantierungsbausteine für die Kommunikationsprozessoren. Schau Dir mal die Aufrufe dieser Bausteine im S5 Programm an. Wenn bei einem Bausteinaufruf der Parameter "ANR" (Auftragsnummer) > 0 ist, dann sind das Auftragsanstösse aus der S5 und die Adressen der DBs oder Merker sind auf dem Eprom mit COM 525 in der Auftragsbeschreibung hinterlegt.
    Wenn alle "ANR" = 0 sind, so sind die Adressen fest im Bedienterminal hinterlegt und das Terminal holt und schreibt die Daten selber.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Cp 525  

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Question_mark für den nützlichen Beitrag:

    mariob (15.11.2008)

  11. #10
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Mit ComGraph kann man keinen CP525 programmieren, der ComGraph war für CP526, 527 und 528 ...



    Ich vermute mal, da hängt ein intelligentes Terminal dran, der CP525 hat weder einen Tastatur- noch einen RGB Monitoranschluss.

    Gruß

    Question_mark

    sorry stimmt die CP526 war die mit tastatur und rgb anschluß
    Never touch a running system

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:31
  2. Simatic S5 Programm auf CP525 laden
    Von lekaze im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 08:35
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 12:59
  4. Hantierungsbausteine für CP525 mit 928B CPU
    Von dicker_polizist im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 13:01
  5. CP524/CP525 vergleichbare Baugruppen für S7
    Von CrazyCat im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 07:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •