Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: micromaster über pid controller

  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    149
    Danke
    102
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo

    kann mir einer sagen ob sich der micromaster über einen pid regler regeln lässt wenn ja wie könne man soetwas aufbauen ???


    mfg
    Zitieren Zitieren micromaster über pid controller  

  2. #2
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Der Mikromaster hat selbst einen PID-ReEgler zur freien Verfügung.


    Sag doch was du machen / Regeln willst.

    Möglicherweise reicht der "interne"
    Karl

  3. #3
    prinz1978 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    149
    Danke
    102
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hallo

    für was dient der interne regler ??

  4. #4
    prinz1978 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    149
    Danke
    102
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ich will eine pumpe ansteuern,so ungefähr ein behälter muss gefüllt werden je nach behälterstand soll er schneller oder weniger fördern ,und bei voll stoppen. oder einen stand konstand halten. geht soetwas überhaupt??
    cpu und micromaster hängen am profibus.

    mfg

  5. #5
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Den internen Regler kann man für "allesmögliche" verwenden.


    Z.b. Über 2 Analog-Eingänge des Regler die Drehzahl verstellen.

    Oder die differenz beider analogen Signale als analogsignal wieder ausgeben.

    (Quasi den MM als Analog-Vergleicher zweckentfremden)



    Sinnvolle Anwendung kann sein:
    1.Analog-Eingang als Istwert (Wasserstand) für einen Behälter nehmen.
    Der MM-PID Regelt sodann den Wasserstand aus.
    Ist der Behälter leer, sol läuft der Pumpenmotor schnell.
    Hat der Behälter die Sollhöhe erreicht, regelt dieser zurück (Wenn beim Behälter Flüssigkeit abfliesst) --> auf eine Drehzahl, die ausreichen ist, den Behälter konstant befüllt zu halten.

    Oder den Motor abschaltet falls keine Wasserentnahme ist.

    den 2.Analog-Ausgang kann mann zusätzlich verwenden, um z.b. den Behälterfüllstand, der geregelt werden soll zu verändern.


    Der Analog-Ausgang kann z.b. auf eine Digitalanzeige gehen, die z.b. den Sollwert oder Istwert anzeigen soll. (Falls gewünscht auch umschaltbar über einen Digitaleingang des MM falls gewünscht)


    u.s.w. Der MM ist ein ziemlich cooles Teil


    Vorweg es gibt unterschiedliche MM den 410er, 420er, 430er, 440er.

    Diese haben unterschiedliche Hardwarefähigkeiten und "internas"
    Karl

  6. #6
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Dur warst zu "schnell" mit deinem schreiben.

    (Oder ich zu langsam)




    ich will eine pumpe ansteuern,so ungefähr ein behälter muss gefüllt werden je nach behälterstand soll er schneller oder weniger fördern ,und bei voll stoppen. oder einen stand konstand halten. geht soetwas überhaupt??
    cpu und micromaster hängen am profibus.
    Ja, kein Problem (Wenn du einen 440er hast)


    Welchen MM hast du den ?
    Karl

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu gravieren für den nützlichen Beitrag:

    prinz1978 (18.11.2008)

  8. #7
    prinz1978 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    149
    Danke
    102
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Lächeln

    genau den .

  9. #8
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Gut.


    Dann haste Glück gehabt.


    Weisst du, wie du das "Intern" "Verdrahten" kannst ?
    Karl

  10. #9
    prinz1978 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    149
    Danke
    102
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    das problem ist die ansteuerung des fu´s mit siemens s7 über profibus ,nein verdrahtung weis ich auch noch nicht.

    mfg

  11. #10
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ansteuern über pb guckst du hier
    http://lischis-home.dyndns.org/files...e/dirindex.php
    die datei mm4stds.zip

    enthält bausteine für ppo1 und ppo2
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. Micromaster 440 über USS-Protokoll an S7-300
    Von Zizu2006 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 10:07
  2. Micromaster 420 über PB-DP Betriebsbereit schalten
    Von Majestic_1987 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 14:55
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 13:23
  4. Micromaster Vector ansteuern über PB
    Von CheGuevara83 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 21:05
  5. Micromaster 420 Ansteuerung über Profibus
    Von Fink im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 11:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •