Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: S_VIMP S7-300 und 400 sporadische Fehler

  1. #21
    mikeautomatix ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab ich jetzt noch vergessen zu erwähnen:

    Zitat Zitat von Earny Beitrag anzeigen
    in PLCSim funktioniert die Sache. Ich glaube nicht an die Hardware-Fehler-Theorie. Das Problem liegt erfahrungsgemäß meistens zwischen den Ohren.
    Wie Larry sagt, könnte der Programmteil übersprungen werden.
    Hast Du mal überprüft, ob kein zweiter T36 im Programm existiert und ob kein unerwünschter Schreibzugriff auf den M43.0 existiert, der ihn dauerhaft oder gelegentlich (noch schlimmer) auf 0 hält.

    Earny
    M43.0 wird im Programm nur zwei mal schreibend bearbeitet. Einmal wird er gesetzt, um die Funktionen anzustoßen und zurück gesetzt wird er nur mit dem S_VIMP (T36) selbst. Es ist auch kein "überlappender" Zugriff oder eine indirekte Adressierung auf irgendwelche Merkerbereiche vorhanden.

    thanks

    mikeautomatix
    Zitieren Zitieren S_VIMP S7-300 und 400 sporadische Fehler  

  2. #22
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    389
    Danke
    85
    Erhielt 39 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    und in die Speicherbereiche MB43, MW42, MW43, MD40, MD41, MD42 und MD43 wird auch nicht geschrieben?

    Gruß
    earny

  3. #23
    mikeautomatix ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Earny Beitrag anzeigen
    und in die Speicherbereiche MB43, MW42, MW43, MD40, MD41, MD42 und MD43 wird auch nicht geschrieben?
    Nein. Das meinte ich ja mit "kein überlappender Zugriff".

    Ich weiß dass das ganze ziemlich merkwürdig klingt. Aber warum ist der Fehler dann an keiner Anlage mehr aufgetreten, wenn wir die Möglichkeit hatten den S_VIMP zu entfernen? Klar ist das noch kein Beweis, so selten wie der Fehler bisher aufgetreten ist. Aber glaub mir, ich schreib so einen Schwachsinn nicht "just for fun". Wir finden tatsächlich keinen anderen Fehler!

    Merkwürdig vielleicht auch, dass es eine einzige Serie (8 Stück) der Anlagen gibt, die schon mit am längsten laufen (ca. 8 Jahre) bei denen der Fehler nicht einmal aufgetaucht ist. Die laufen mit 316-2DP aus 2001. Wahrscheinlich nur Zufall?!?

    Komisch ist das doch, dass nur mein wirklich sehr erfahrener Kollege (der hat schon mit den Vorgängern von Step5 gearbeitet und ist auch heute noch voll im Geschäft - was selten ist) sagt, er kenne das Problem.

    trotzdem danke an die, die sich hier Gedanken machen
    Zitieren Zitieren S_VIMP S7-300 und 400 sporadische Fehler  

  4. #24
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    hallöchen

    mal eine frage kann es sein das du denn reset auch programiert hast

  5. #25
    mikeautomatix ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kpeter Beitrag anzeigen
    hallöchen

    mal eine frage kann es sein das du denn reset auch programiert hast
    Nein, das verwende ich eigentlich Grundsätzlich nicht. Trotzdem Dank für den Hinweis.

    mikeautomatix
    Zitieren Zitieren S_VIMP S7-300 und 400 sporadische Fehler  

  6. #26
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich hab jetzt neulich das problem gehabt das ich 2 werte (ein AI druckwert und denn sollwert 8.2) mit einem CMPR < vergleiche und obwohl das keine =1 liefert bzw. die bedingung nicht erfüllt ist, startet der v_imp auf einmal los und zähl von 20s runter auf 0 und starter wieder.

    als würde das cmpr < Glied ab und zu triggern bzw. eine Flanke senden obwohl der Wert noch lange nich kleiner 8.2 ist.

    merkwürdig!
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  7. #27
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von superkato Beitrag anzeigen
    ich hab jetzt neulich das problem gehabt das ich 2 werte (ein AI druckwert und denn sollwert 8.2) mit einem CMPR < vergleiche und obwohl das keine =1 liefert bzw. die bedingung nicht erfüllt ist, startet der v_imp auf einmal los und zähl von 20s runter auf 0 und starter wieder.

    als würde das cmpr < Glied ab und zu triggern bzw. eine Flanke senden obwohl der Wert noch lange nich kleiner 8.2 ist.
    Hallo superkato,
    bist du sicher dass dein Analogeingang nicht mal ein Zyklus kurz "flackert"?
    Speicher dir doch mal den niedrigsten Istwert, vielleicht fällt er ja wirklich ein Zyklus unter 8.2
    Code:
         U #Start_Auswertung
         FP #Start
         SPBN EIN
         L AI 
         T #Minwert
     
    EIN: L #Minwert
         L AI
         <R
         SPB OK
         T #Minwert
    OK: NOP 0
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  8. #28
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,
    das kann sein aber was macht man denn wenn dies so ist?

    Es handelt sich ja um einen Behälterdruck der gemessen wird, dieser kann ja nicht plötzlich wenn 8.713156 angezeigt wird auf unter 8.2 sinken. Also nehm ich mal an das der wirklich "flackert" vom Drucksensor bzw. Zyklus her....

    shit... das er das s_vimp Glied anregt ist richtig nervig! wenn ich einen Nullmerker drann haue dann passiert nichts.
    Gibts da eine Lösung? evtl. Aktualisierungsrate niedriger?
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  9. #29
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von superkato Beitrag anzeigen
    Gibts da eine Lösung? evtl. Aktualisierungsrate niedriger?
    Da fallen mir spontan zwei Möglichkeiten ein:
    1. Eine Mittelwertbildung
    2. Du schaust ob der Wert plausibel ist. Sprich fällt der Wert von einem auf den nächsten Zyklus um mehr als (?) 1 bar dann diesen Wert ignorieren.
    Interessant wäre auf welchen Wert er denn fällt wenn er flackert, sprich Auswertung.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  10. #30
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja ich werde mir das morgen mal anschauen... schade das siemens keine eigene glättung bzw mittelwertbildung integriert hat.

    trivialerweise tritt das problem nur sporadisch auf. paar tage gehts gut und dann wieder nicht. ... könnte ja sogar sein das dass kabel ein fehler hat.
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 08:02
  2. Sporadische Aussezter einiger Eingänge am Slave
    Von TemPoMat im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 20:04
  3. S_VIMP Funktionsweise
    Von Univibrator im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 10:02
  4. WinCC sporadische Ausfälle
    Von ottopaul im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 09:32
  5. Sporadische CPU-Abstürze S7-414 mit CP443
    Von Hagen im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 19:20

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •