Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PID Ein/Ausgangsbeschaltung zum Verständnis

  1. #1
    Registriert seit
    18.04.2005
    Ort
    Fast an der Schweiz
    Beiträge
    856
    Danke
    208
    Erhielt 108 Danke für 76 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Eine Frage zu FB41 (oder vergleichbaren)

    Aufbau : 1xFU zur Durchflussregelung 1xMessung Durchfluss

    Ich verschalte die skalierten Signale soll und ist (bsp. 0-8l/min) mit den Eingängen SP_INT und PV_IN, die Stellgrösse mit LMN als Drehzahlvorgabe (gibt 0-100%) für den FU.
    Da ich mein Motor der Pumpe (ohne fremdlüfter, ganz normaler DASM) ja nicht mit nicht kleiner 20Hz fahren will begrenze ich die LMN. (kann ich ja auch im FU machen)
    Nun habe ich ja zur begrenzung der stellgrösse die LMN_HLM und LMN_LLM.
    Wirken die nun auf die Stellgrösse LMN mit 0-100% oder muss da der Physikalische Wert eingegeben werde ? Das HB schreibt 0...100% oder physikalische grösse. Vorbeschaltet sind 0 und 100%.
    Ich bin der meinung das ding begrenzt effektiv die 0-100%. Dh. minimal 40% wären meine 20 Hz egal ob mein regler nun mit liter/min oder prozenten schaft oder ?
    Ebenso was macht der Deadb_W gilt der dann auch auf 0-100% oder in meinem fall auf auf 0-8l/min ich würd sagen in %
    Code:
     RTFM ! Read The F..ing Manual
    Arbeitet mit : Step7 V5.5 SPx / WinCC Flex 2008 SPx / Intouch / Winmod /TIA V14 (abgestürzt...Zitat der Hotline : "Sie dürfen nicht so viel rumdrücken....." TIA, so isses halt)

    ║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
    1334566890111
    Zitieren Zitieren PID Ein/Ausgangsbeschaltung zum Verständnis  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Im Ohnline-Handbuch steht:

    LMN_LLM ...100.0 (%) oder phys.Größe 2)
    -100.0... LMN_HLM (%) oder phys.Größe 2)

    wobei

    2) Parameter im Stellwertzweig mit gleicher Einheit


    ???
    Das ist für mich irreführend siehe Bild.... da ist nur von Prozent die Rede.

    Ich nehme ohnehin immer den "Prozentausgang", denn
    1. will ich sehen was ich in die "PER"iepherie schreibe und
    2. skaliere ich alles mit meinen eigenen Bausteinen und ggf. Begrenzern usw.

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: bmp PID.bmp (245,1 KB, 52x aufgerufen)
    Geändert von IBFS (01.12.2008 um 20:18 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    Land der Frühaufsteher
    Beiträge
    104
    Danke
    6
    Erhielt 22 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Waelder Beitrag anzeigen
    Ich bin der meinung das ding begrenzt effektiv die 0-100%. Dh. minimal 40% wären meine 20 Hz egal ob mein regler nun mit liter/min oder prozenten schaft oder ?
    Korrekt

    Ebenso was macht der Deadb_W gilt der dann auch auf 0-100% oder in meinem fall auf auf 0-8l/min ich würd sagen in %
    Korrekt
    MfG
    FrankW

    ....Wer lesen kann ist klar im Vorteil.....

Ähnliche Themen

  1. S5 zu S7, Verständnis Frage zu LIR/TIR
    Von mordillo im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 08:24
  2. Verständnis Frage: PID Kaskade
    Von mst im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 19:20
  3. S7-200 Ausgangsbeschaltung
    Von MarcusV im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 14:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •