Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fernwartung Step 5

  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2008
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    habe mehrere kleinere Step 5 Staionen bei denen es keinen Telefonanschluß gibt. Wenn ich etwas am Programm ändern möchte muß ich jedes mal hinfahren.

    Habt Ihr ne Ahnung wie ich eine Fernprogrammierung über GSM oder GPRS
    realisieren kann.

    Lösung stelle ich mir folgendermaßen vor

    Vorort kommt eine Black Box hin und ich kann mich von jedem Reechner der Welt mit einem Passwort einwählen

    Zur Info: Siemens kann es nicht, Prozess-Informatic kann es nicht, IBH kann es nicht.

    Danke
    Zitieren Zitieren Fernwartung Step 5  

  2. #2
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo,

    eigentlich brauchst du ein GSM-Modem mit einer seriellen Schnittstelle.
    an diese kannst du dann normalerweise einen rs232<>tty adapter anstecken.

    ist nur die frage, ob so ein modem auch passwortschutz kennt.

    beides habe ich bei ebay gesehen.
    den rs232/tty adapter habe ich von einem ebay-händler für ca. 20 € (+versand).

    ich hoffe, das hilft.
    dirk t.

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Das S5-Protokoll (AS511) reagiert etwas empfindlich auf die Laufzeitenerhöhungen. Außerdem ist in diesem Protokoll keinerlei Fehlersicherung enthalten. D.h. nur Modems dazwischenschalten ist nicht so optimal bzw. funktioniert gar nicht.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #4
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    dann bleibt allerdings nur ein mini-PC in die nähe der Steuerung zu setzen, evtl. mit nem linux und bochs und s5-manager drauf, der als einwahlserver zwischen modem und steuerung funzt.

    zumindest von der theorie her müsste das gehen.

    mir ist allerdings auch keine fertige lösung bekannt.

    bis dann
    dirk t.

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blackforest Beitrag anzeigen

    Vorort kommt eine Black Box hin und ich kann mich von jedem Reechner der Welt mit einem Passwort einwählen
    Hallo,

    ich würde da ein eine IP-basierte Lösung denken.

    Z. B. ein S5-LAN in Verbindung mit einem Industrie-Router
    wie mbNET oder MoRoS.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  6. #6
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    1
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich könnte Dir da die eWON Geräte empfehlen.
    Die haben z.B. ein GPRS Modem eingebaut. Mit diesem wird eine Verbindung ins Internet hergestellt. Jedes Geräte registiert sich bei einem Server. Auf den hast Du den Zugriff von der ganzen Welt.
    Auf der anderen Seite hast Du eine RS232 Schnittstelle für die S5.
    Was Du dann nur noch brauchst ist eine Software, mit der Du eine Serielle Schnittstelle als virtuellen Comport (VCOM) auf Deinem Rechner abbildest.
    Dann steht der Fernwartung nix mehr im Weg

    Gruß
    Oli
    Egal was passiert: Nur nicht den Sand in den Kopf stecken!

  7. #7
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    @o_prang:
    so weit die Theorie. Aber wer bringt dem AS511-Protokoll die durch die GSM-Übertragung veränderten Timeoutwerte bei? Wie in meinem obigen Post bereits erläutert, hat AS511 zudem keinerlei Absicherungen bei der Übertragung. Wer stellt hier sicher, dass alles korrekt übertragen wird?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #8
    Registriert seit
    15.11.2008
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank

    Jetzt habt Ihr mich ja richtig mit Lösungen eingedeckt.

    Ich werde folgendes machen

    Meine Kunde hat ein Laptob mit UMTS zugang.
    Ich werde mich dann über den TeamViewer einwählen und dann
    über den Laptob die Anage programmieren.
    Da mein Kunde sowieso immer Vorort ist, erspare ich mir also
    die hinfahrt.
    Zitieren Zitieren Vielen Dank  

Ähnliche Themen

  1. Funktionsaufrufe Online step by step ansehen
    Von snowleopard1702 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 07:41
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 17:06
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 16:14
  4. Adapter für Laptop ;Step 5 und Step 7
    Von Gerold im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 21:53
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 06:01

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •