Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Disk Simatic S5

  1. #1
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, nach endloser Suche bei allen mir bekannten Stellen ist hier sozusagen meine letzte Möglichkeit vor der "Kapitualation".
    Ich besitzte eine Fertigungsanlage mit Simatic S5 Steuerung. Diese verfügt über ein 3,5 Zoll Diskettenlaufwerk welches defekt ist. Leider ist dadurch nicht mehr möglich die Stammdaten der Anlage extern abzuspeichern.
    Das Laufwerk mit der Bezeichung DS550 6ES5550-ODS11 ist leider nicht mehr verfügbar, Versuche es reparieren zu lassen sind gescheitert. So bin ich hier gelandet in der Hoffnung, daß dieses breite Wissenspektrum entweder eine Antwort weiß, oder aber mir die Gewissheit gibt, daß nichts mehr zu machen ist. Über ein Feedback würde ich mich freuen. Danke im voraus Holzwurm
    Zitieren Zitieren Disk Simatic S5  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    hi,

    ich kenn das laufwerk nicht, kannst du mal kurz umreißen, was es von einem standarddiskettenlaufwerk unterscheidet? ... von der bauform her nicht reinpassen wird erstmal nicht akzeptiert ... also ist es tatsächlich so, dass dieses laufwerk nicht IBM-kompatibel (das dürfte der größte pool an verfügbaren laufwerken sein) ist?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    hi,

    ich kenn das laufwerk nicht, kannst du mal kurz umreißen, was es von einem standarddiskettenlaufwerk unterscheidet? ...
    Das es von Siemens ist
    Auch in den alten PG's liessen sich nicht alle kompatiblen Laufwerke einbauen.


    Hast Du schon gegoooschelt , da gibt es einige Firmen die die Dinger reparieren , die aber meist nicht in deutschland.

    z.b. 6ES5550-ODS11 http://www.nyco-systems.com/Detail197334.htm

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Das es von Siemens ist
    Auch in den alten PG's liessen sich nicht alle kompatiblen Laufwerke einbauen.
    ja, irgendwas in die richtung hab ich erwartet


    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    hast du mal auf den preis geguckt?

    außerdem steht ja oben: Versuche es reparieren zu lassen sind gescheitert ... was auch immer das heißt
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Wenn das Laufwerk sehr alt ist, so könnte es ein MFM Laufwerk mit
    720Kb Kapazität sein. Soviel ich weiß wurde sowas von IBM zuletzt im
    legendären Modell 30 verbaut...

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu argv_user für den nützlichen Beitrag:

    Holzwurm73 (13.12.2008)

  7. #6
    Holzwurm73 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    der Preis wäre nicht wirklich das Problem (Datenverlust und funktionslose Maschine sind teurer !) Aber Repartur scheint nicht klappen - hatte das Gerät schon an einen Reparateur in Deutschland eingeschickt - er konnte seiner Aussage nach nix machen!! Mir wurde gesagt das das Problem wie schon erwähnt ist, daß es ein Siemensgerät ist das Daten sozusagen "umschreibt" (hier spricht der Laie )! Tja einen Versuch mit einem lt. Vekräufer kompabtiblen von der Baugröße her passenden Gerät habe ich schon unternommen - war aber nicht... ! So bin ich dann hier gelandet...
    Zitieren Zitieren Reparatur geht nicht..  

  8. #7
    Holzwurm73 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für den Tipp - das kann gut sein, denn ich vermeine in einem Gespräch mit dem Hersteller der Maschine (der wie es ja immer so ist seit ein paar Jahren pleite ist) vernommen zu haben, daß das Laufwerk 720KB hat. Meinen Sie, daß das genannte Teil eher zu finden sein müsste? Danke im voraus für die Info.
    mfg holzwurm

  9. #8
    Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    40
    Danke
    7
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Ich kenne bei der S5 nur Diskettenlaufwerke aus den CPs. Ist das hier der Fall?

    Dann schreib doch mal um welchen es sich handelt.

    Wir haben bei uns einiges ausgemistet oder modernisiert, da sind einige CPs etc. über.

    Ich könnte dann am Montag mal bei uns im Teilelager schauen und mit meinem Chef reden, ob man da was machen könnte....

  10. #9
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Holzwurm73 Beitrag anzeigen
    Laufwerk mit der Bezeichung DS550 6ES5550-ODS11 ist leider nicht mehr verfügbar
    Ist denn das die einzige Angabe, die auf dem Laufwerk vermerkt ist?
    Kann ich kaum glauben. In der Regel sollte zumindest noch ein
    Herstellertypenschild vorhanden sein.

  11. #10
    Holzwurm73 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe der besseren Ansicht halber mal ein paar Bilder des Bauteils gemacht. Vermutlich ist das nun eingebaute Laufwerk nicht mehr das Original - ich glaube es ist schon das TEAC Teil das dann nicht funktioniert hat. Muss mal stöbern wo das O-Teil ist ! Das Laufwerk ist also eigentlich komplett integriert wobei die Frage für mich immer war, ob nur das Floppy im Eimer ist, oder aber auch der Rest - konnte mir der Reparteur nicht beantworten (allerdings ist mir dessen Engagement nicht ganz klar) !
    Vielen Dank übrigens für die vielen Antworten - das ist schon wesentlich mehr, als das was mir die "Gewerblichen" bisher sagen konnten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. S: Automatisieren mit Step 7 in AWL und SCL Disk
    Von Zefix im Forum Suche - Biete
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 12:04
  2. solid state disk hopp oder top?
    Von lorenz2512 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 18:22
  3. Gelbe Diskette - Liecense Key Disk
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 09:33
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 11:25
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2003, 07:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •