Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Regelung über Temperaturverlauf

  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2004
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich habe folgende Aufgabenstellung und stehe momentan ein wenig auf den Schlauch.
    Also es handelt sich hierbei um eine Regelung für eine Kühlmaschine.

    Der Kunde möchte gerne eine Art Fuzzy-regelung und schreibt dazu.
    Die SPS soll die Austrittstemperatur der Kühlmachine überwachen. Die SPS verfolgt den Temperatur-Verlauf ermittelt deie aktuelle Temperatur und stellt fest wie schnell sich der Temperaturverlauf ändert. Auf Grundlage dieser Daten wird der Leistungsbedarf der Kuehlmaschine voraus berechnet und die Leistung entsprechen angepasst um das Pendelverhalten zu verringern und entsprechend Energie zu sparen.

    Die Maschine hat 6 Kuehlstufen. ( Steuerung S7-315-2DP)

    Vielleicht hat jemand sowas schon mal gemacht und kann mir auf dei Sprünge helfen.


    Danke Hamlet
    Zitieren Zitieren Regelung über Temperaturverlauf  

  2. #2
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Vorschlag:
    Du ermittelt alle x Minuten die Temperaturänderung.
    steigt die Temperatur => eine Stufe mehr
    fällt die Temperatur => eine Stufe weniger

    eventuell eine Glättung der Temperatur über PT1 Glied.

    Gruß Heinz
    Gruß
    Heinz

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Für Fuzzy lies mal hier: http://www.siemens.de/fuzzycontrol.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Hamlet ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.02.2004
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Ganze System soll ja eben dynamisch sein. Sonst wäre es kein Problem. z.B einen steilen Anstieg der Temperatur soll die zuschaltzeiten der einzelnen Stufen schnell(relativ) erfolgen bei langsamen Anstieg entsprechend lang Zudem soll nach dem Trend geschaut werden. Wird bereits gekühlt und der Temperaturtrend zeigt nach unten in Richtung sollwert soll keine Stufe oder eine Stufe mit entsprechen langer Verzögerungszeit zugeschaltet werden. Bewegt sich der istwert am Sollwert soll der Trend verfolgt werden um nicht alle Stufen abzuschalten.
    Das ganze soll den zweck verfolgen das Pendelverhalten so gering wie möglich zu halten .

    Gruß Hamlet

  5. #5
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Dann mach das durch mit mehreren Trends.
    z.B. 1h;2h 3h.
    oder rechne über die Diffenrenz die Laufzeiten.
    Gruß
    Heinz

  6. #6
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    56
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie wäre denn die Lösung einen fertigen PID-Regler (z.B. FB 58 "TCONT_CP") zu nehmen und die Leistungsstufen über parametrierbare Grenzwerte auf den Sollwertausgang zu schalten?

    Zitat:
    Der FB 58 "TCONT_CP" dient zum Regeln von Temperaturprozessen mit kontinuierlicher oder impulsförmiger Ansteuerung. Über die Parametrierung können Sie Teilfunktionen des PID-Reglers zu- oder abschalten und damit diesen an die Regelstrecke anpassen. Dies können Sie einfach mit dem Parametriertool durchführen. Der Aufruf erfolgt aus dem Projekt heraus per Doppelklick auf den Instanz-DB im SIMATIC-Manager. Das elektronische Handbuch finden Sie unter Start > Simatic > Dokumentation > Deutsch > PID Temperature Control.

  7. #7
    Registriert seit
    27.11.2004
    Beiträge
    69
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Eine Fuzzy-Regelung selbst zu erstellen duerfte schwierig werden. Da muesstest du schon auf die gekaufte Siemens-Loesung zurueckgreifen. Aber vorsicht: Eine Fuzzy-Regelung laesst sich nicht mal "so eben" einstellen. Manchmal braucht es Monate oder Jahre bis sie optimal eingestellt ist. Man muss die Regelparameter durch Prozesskenntnis herausbekommen...

Ähnliche Themen

  1. Regelung eines FU´s über PID Regler
    Von mst im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 10:00
  2. Regelung über SPS
    Von CryingFreeman im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 05:41
  3. Regelung über Frequenzumrichter
    Von nikraym im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:22
  4. Regelung mit S7-300
    Von RobRoy94 im Forum Simatic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 13:41
  5. Regelung eines FU´s über PID Regler
    Von mst im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 12:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •