Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 3 of 4 FirstFirst 1234 LastLast
Results 21 to 30 of 36

Thread: SFB4 funktioniert nicht richtig auf 416-2DP

  1. #21
    Join Date
    25.09.2005
    Location
    Neuss
    Posts
    315
    Danke
    11
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Reden


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by peter(R) View Post
    Nur mal so als Info bevor ihr nur über S7 schimpft.

    BEI MITSUBISHI ISTS GENAU DAS GLEICHE !!!

    Eine Zeit mit 0 vorbelegt schaltet nie.

    peter(R)

    Hoho - dann weiß ich, vom wem die "abgekupfert" haben.

  2. #22
    Join Date
    15.01.2005
    Location
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Posts
    7,038
    Danke
    337
    Erhielt 1,599 Danke für 1,341 Beiträge

    Default

    Zu Mitsubishi:
    Momentan in Ermangelung realer SPSen, nur mit GX-Simulator getestet,
    aber wenigstens im Simulator funktioniert PT=0 wie gewünscht.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #23
    Join Date
    13.04.2008
    Location
    Großraum KA
    Posts
    1,034
    Danke
    58
    Erhielt 132 Danke für 116 Beiträge

    Default

    Das bezweifle ich nicht.
    Es gilt ja auch vom Themenstarter im ertsen Beitrag:
    << Auf PLCSim funktioniert das Programm auch mit Zeitwerten T#0ms >>

    Allerdings muss ich in sofern relativieren, daß meine Aussage nur für A1S CPU´s von Mitsubishi gilt. An denen hatte ich das gleiche Problem.
    Wie das jetzt mit den Q´s ist - keine Ahnung.

    peter(R)

  4. #24
    Join Date
    15.01.2005
    Location
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Posts
    7,038
    Danke
    337
    Erhielt 1,599 Danke für 1,341 Beiträge

    Default

    Also bei meiner PLC-Sim Version funktioniert PT=0 auch nicht,
    es könnte allerdings sein, das der TE noch eine ältere PLC-Sim-Version hat,
    da war der SFB4 funktionell ja gar nicht implementiert, also nur als NOP0,
    mit anderen Worten, die Zeit war praktisch immer 0.

    P.S. Gerade noch mal probiert, wenn ich das Projekt für eine A1S-CPU erstelle,
    funktioniert PT=0 auch nicht, bei FX und Q aber schon ...

    Mfg
    Manuel
    Last edited by MSB; 23.12.2008 at 16:40.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #25
    Join Date
    13.04.2008
    Location
    Großraum KA
    Posts
    1,034
    Danke
    58
    Erhielt 132 Danke für 116 Beiträge

    Default

    @MSB
    was mich mal wieder lehrt :
    "Immer schön aufpassen mit den Aussagen und gaaanz genau sagen für was sie gelten sonst kanns Missverständnisse geben ) !!

    Mit Mitsubishi gehts halt manchmal doch !!!

    peter(R)

    P.S. Wobei ich es schon etwas seltsam finde, daß es bei zwei mit der gleichen Software geschriebenen Programmen mal geht (FX) mal nicht (A1S).
    Aber da gibts bei Mitsubishi ja auch noch den schönen Befehl <CHK> der geht selbst in der A1S Welt nur bei manchen CPU´s (steht aber nirgends geschrieben in welchen und warum nicht ).

  6. #26
    Astralavista is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    15.12.2007
    Posts
    798
    Danke
    94
    Erhielt 113 Danke für 101 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by MSB View Post
    Also bei meiner PLC-Sim Version funktioniert PT=0 auch nicht,
    es könnte allerdings sein, das der TE noch eine ältere PLC-Sim-Version hat,
    da war der SFB4 funktionell ja gar nicht implementiert, also nur als NOP0,
    mit anderen Worten, die Zeit war praktisch immer 0.

    P.S. Gerade noch mal probiert, wenn ich das Projekt für eine A1S-CPU erstelle,
    funktioniert PT=0 auch nicht, bei FX und Q aber schon ...

    Mfg
    Manuel
    Das kuriose ist ja, ich hatte erst die PLCSim V5.3 SP1!!
    Bei der Version hat der TON die Laufzeit gar nicht abgewartet, sondern bei jedem Zeitwert immer direkt durchgeschaltet. Kurz: Es waren keine Verzögerungen unter PLCSim möglich.
    Dann durch Google etc das HF1 für diese Version "entdeckt", die das Problem mit dem TON beheben sollte.
    Jetzt bin ich auf V5.3 SP1 HF1 und habe durch dieses Upgrade nur einen anderen Bug. Danke Siemens!!!!

  7. #27
    Join Date
    13.04.2008
    Location
    Großraum KA
    Posts
    1,034
    Danke
    58
    Erhielt 132 Danke für 116 Beiträge

    Default

    Verstehe ich jetzt nicht ganz.
    Deine "alte" PLCSim hat so funktioniert wie es sollte (direkt durchgeschaltet )
    aber nicht so wie die "reale" CPU also hat die Simulation falsch funktioniert weil sie ja nicht so falsch funktionierte wie die CPU die ja falsch funktioniert.

    Jetzt hast du wie sich das gehört eine Simulation (die ja die CPU simulieren soll ) die genauso falsch funktioniert wie die CPU

    ALSO FUNKTIONIERT SIE RICHTIG !!!!

    (oder so ähnlich .... )

    peter(R)

  8. #28
    Astralavista is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    15.12.2007
    Posts
    798
    Danke
    94
    Erhielt 113 Danke für 101 Beiträge

    Default

    Nee, leider nicht. Nochmal kurz zur Info:

    PLCSim V5.3 SP1:
    TON schaltet direkt durch, auch wenn ein Zeitwert eingegeben wird (z.B. T#3s). Mit dieser Version sind überhaupt keine Verzögerungen möglich.

    PLCSim V5.3 SP1 HF1:
    TON funktioniert mit Zeitwerten und schaltet verzögert durch. Bei T#0ms schaltet er direkt durch.

    Reale CPU:
    TON funktioniert mit Zeitwerten, schaltet aber bei T#0ms gar nicht mehr durch.

    Was für eine Version von PLCSim habt ihr denn?

  9. #29
    Join Date
    13.04.2008
    Location
    Großraum KA
    Posts
    1,034
    Danke
    58
    Erhielt 132 Danke für 116 Beiträge

    Default

    Jetzt habe ichs auch verstanden
    also funktioniert ausser der
    PLCSim V5.3 SP1 HF1 nix richtig



    .... oder ????

    ( weil die geht so wie wir uns das an der CPU wünschen würden wenn wir was zu wünschen hätten ) muss es wirklich der SFB4 sein ???


    peter(R)

  10. #30
    Astralavista is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    15.12.2007
    Posts
    798
    Danke
    94
    Erhielt 113 Danke für 101 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau so ist es.
    Man lernt ja nie aus ... und im Nachhinein hätte ich das Programm wohl eher mit INT-Zählern programmiert die ich als Timer benutze. Damit lässt sich auch besser rechnen etc.
    Aber nun ist es halt mal so das ich am Anfang für die SFB4 entschieden habe und alles fertig programmiert ist. Kann ja schlecht jetzt alles wieder umschmeissen.
    Bin das Problem jetzt umgangen indem ich einen Vergleicher nach jedem Timer programmiert habe, der den Zeitwert auf >0 vergleicht. Damit setze ich mir dann einen Merker der den Timer überbrückt.
    Find ich zwar Käse, aber was anderes ist mir auf die schnelle nicht eingefallen.
    Oder andere / bessere Lösungsvorschläge?

Similar Threads

  1. Step 7 PLCSIM funktioniert nicht Richtig!
    By 1110 in forum Simatic
    Replies: 25
    Last Post: 01.08.2019, 09:30
  2. Sonstiges IBHLink S7++ funktioniert nicht richtig.
    By SvenZHB in forum Simatic
    Replies: 12
    Last Post: 28.09.2018, 13:16
  3. Loop funktioniert nicht richtig
    By Homer J in forum Simatic
    Replies: 3
    Last Post: 01.02.2012, 12:59
  4. Tazer funktioniert nicht richtig
    By Automatik-Holgi in forum Elektronik
    Replies: 4
    Last Post: 08.08.2010, 12:40
  5. Kurvenanzeige funktioniert nicht richtig
    By MeisterLampe81 in forum HMI
    Replies: 2
    Last Post: 22.12.2009, 06:46

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •