Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 20

Thread: Datum und Uhrzeit, WinCC flexible 2005

  1. #1
    Join Date
    18.12.2008
    Posts
    255
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Ihr,
    ich mache grad meine ersten Gehversuche mit WinCC flexible 2005 und stehe vor folgendem Problem:

    Ich projektiere ein OP73micro und wollte gerne die Uhrzeit und das Datum aktualisieren. Es gibt ja unter Werkzeuge ein Datum-Uhrzeit-Feld, so dass ich das Datum und die Uhrzeit in die Anzeige des OP73micro bringen kann.

    Mein Problem ist nun, wie schaffe ich es, dass das Datum und die Uhrzeit aktualisiert werden?

    Zwar kann ich über Zielsystem > Echtzeituhr das Datum und die Uhrzeit der verwendeten S7-200 aktualisieren - das hat aber keinerlei Einfluss auf das angeschlossene OP73micro.

    Lieben Dank für einen Tipp!

    petzi
    Reply With Quote Reply With Quote Datum und Uhrzeit, WinCC flexible 2005  

  2. #2
    Join Date
    18.12.2008
    Location
    Friedrichshafen
    Posts
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hey Petzi,

    Ich weiß leider nicht ob folgendes bei dir funktioniert. Ich arbeite erst seit 2 Monaten mit SPSen und hatte bisher nur eine 315-2dp, ein TP177b und Wincc Flexible 2008 vor der Nase.

    du kannst mit Hilfe der SFC1 und READ_CLK die Uhrzeit auf der SPS in einen DB schreiben. In WinCC flexible kannst du unter Verbindungen/Bereichsdatenzeiger dann die Zeit abholen.

    Ich meine, dass ich die Lösung hier im Forum gefunden hatte. Sonst hat Google sicher eine detaillierte Vorgehensweise parat.

    Gruß Tobi

  3. #3
    Join Date
    22.01.2008
    Posts
    15
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Default

    Hey Petzi
    Ich hate ein ändliches Problem mit einem TP277.
    Nach jedem CUP Anlauf stimmte die Zeit auf dem Panel nicht mehr.
    Mit hillfe eines Beitrags auf der Siemens Homepage konnte ich das Problem lösen.

    ID 19323674
    "Wie wird Datum/Uhrzeit zwischen TP170A / TP170micro / TP177micro und S7-200 CPU mit WinCC flexible synchronisiert?"

    Gruss Don_g

  4. #4
    petzi is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    18.12.2008
    Posts
    255
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Lieben Dank für eure Tipps,
    habe nun endlich die Uhrzeit und das Datum auf dem Panel aktivieren können.

    Leider hänge ich schon wieder - evtl. könnt ihr mir noch einmal so super helfen?

    Es geht um Bitmeldungen, die als Meldung auf dem OP73micro angezeigt werden sollen. Ich habe da so eine Einführung von WinCC Flexible durchgearbeitet - aber das mit den Bitmeldungen ist für mich irgendwie nicht ganz nach nachvollziehbar:

    Ich habe also unter Variablen z.B. das MW0 (WORD) angelegt. Und als Bitmeldung das Bit8 eingebunden - also wenn M0.0 in der Steuerung aktiv ist, soll eine Meldung ausgegeben werden.

    Nun schaffe ich es aber nicht, dass mir diese Meldung auf dem HMI angezeigt wird. Lt. Beschreibung muss ich doch nur ein neues Bild einfügen. Von der Werkzeugliste dann die Meldeanzeige in das neu erzeugte Bild ziehen und noch konfigurieren, ob es eine Warnung, ein Fehler oder so ist. Ebenso habe ich angegeben, dass als Meldeereignis ein Meldetext ausgegeben werden soll.

    Mehr ist doch eigentlich nicht zu machen, oder?

    Kann es mit den Ebenen zu tun haben - ich habe in dem neuen Bild die Ebene 0 als sichtbare Ebene ausgewählt? Müssen in der Vorlage die Ebene 1 und 3, also die Ebenen in denen die Meldefenster eingefügt sind, ein- oder ausgeblendet sein?

    Was mache ich falsch?

    Danke!

    petzi

  5. #5
    Join Date
    17.10.2007
    Location
    35043 Marburg
    Posts
    176
    Danke
    4
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Default

    Mahlzeit,

    Wenn du eine Bitmeldung Projektierst gibst du ja sowieso schon einen Text ein, und dieser wird dann auch angezeigt wenn dein Meldefenster (im Vorlagebild) bzw. deine Meldeanzeige (extrabild) dementsprechend konfiguriert ist. Soll heißen, im Bitmeldungseditor legst du die Meldeklasse fest, und im Meldefenster bzw. Meldeanzeige musst du noch vorgeben welche Meldeklasse(n) angezeigt werden sollen.
    Sichtbar oder unsichtbar der Ebenen ist nicht von Bedeutung da diese Einstellung nur eine Hilfe während der Projekterstellung ist.

    Dann noch mal kurz zu der Uhrzeit, ich geh mal davon aus du lässt dir jetzt einfach die Systemzeit der CPU am Panel ausgeben. Ist nur blöd wenn die Uhrzeit in der CPU mal nicht stimmt. (Kann dann nur über ein PG gestellt werden). Würd dir empfehlen dich mal mit Steuerungsaufträgen und Bereichszeigern zu befassen, damit hast du immer die Möglichkeit vom Panel aus die CPU Zeit zu stellen.
    Grüße...
    Paradox ist, wenn sich jemand im Handumdrehen den Fuß bricht.

  6. #6
    petzi is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    18.12.2008
    Posts
    255
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Danke für die Antwort Simatiker,
    aber so ganz klar ist es mit den Bitmeldungen noch immer nicht.

    Vielleicht zum besseren Nachvollziehen hier meine einzelnen Schritte...

    Ich habe bei der Bitmeldung den Text "Motor an" eingegeben. Dieser Text soll angezeigt werden, wenn in der Steuerung der Merker M0.0 gesetzt ist. Als Meldeklasse habe ich Warnungen deklariert.

    In einem neu angelegten Bild (Extrabild) habe ich unter Werkzeuge die Meldeanzeige in das neue Bild gezogen und unter Eigenschaften ebenfalls die Meldeklasse Warnungen durch einen Haken aktiviert. Unter Verwenden steht:

    Meldungen
    - Anstehende Meldungen

    Im Eigenschaftenfeld habe ich bei sichtbare Spalten das Häkchen vor Meldetext aktiviert.

    Meiner Meinung nach sollte die Meldung so angezeigt werden - tut sie aber leider nicht.

    Habe ich einen wichtigen Schritt vergessen?

    petzi

    PS: Das mit der Uhr stimmt - werde das noch komfortabler machen...

  7. #7
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    13,962
    Danke
    781
    Erhielt 3,203 Danke für 2,270 Beiträge

    Default

    In diesem Falle mußt du auch das angelegte Extrabild öffnen, um die Meldung zu sehen. Wenn du die Meldeanzeige in die Vorlage ziehst, wird die Meldung immer angezeigt, sobald sie da ist, überlagert aber dann alles andere!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #8
    petzi is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    18.12.2008
    Posts
    255
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Hallo Ralle,
    kannst du mir bitte kurz schreiben, wie ich das angelegte Extrabild öffnen kann?

    Meinst du evtl. den Eintrag unter Animationen > Sichtbarkeit?

    Falls ja, das habe ich auch schon versucht und zwar so, dass der Zustand sichtbar sein soll - von Bit 8 bis Bit 8.
    Also immer dann, wenn M0.0 in der Steuerung aktiv ist.

    Leider hat auch das nicht weiter geholfen...


    petzi
    Last edited by petzi; 21.12.2008 at 14:34.

  9. #9
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    13,962
    Danke
    781
    Erhielt 3,203 Danke für 2,270 Beiträge

    Default

    Ich hab mit deinem OP noch nichts zu tun gehabt. In deinem Falle würde ich direkt an die Bitmeldung ein Ergeignis knüpfen, welches das entsprechende Fenster dann öffnet. So das bei deinem OP geht. Also, in den Bitmeldungen, deine Bitmeldung markieren, dann bei den Eigenschaften unter Ereignisse/Kommen als Funktion /Bilder/Aktiviere_Bild.

    PS: Warum willst du das nicht in der Vorlage haben?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #10
    petzi is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    18.12.2008
    Posts
    255
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank Ralle für diesen Hinweis,
    jetzt klappt es , dass die Meldung "Motor läuft" angezeigt wird, wenn die Steuerung den Merker M0.0 setzt.


    PS: Warum willst du das nicht in der Vorlage haben?
    Hm, eigentlich ist mir gar nicht ganz klar, wo da der Unterschied besteht. D.h., ich könnte auch in der Vorlage einfach ein Meldefenster deklarieren, das dann z.B. alle Warnungen anzeigt?

    Ich dachte mit diesen Extrabildern könnte man vielleicht etwas sauberer zwischen Anzeige von Meldungen, Fehlern, usw. differenzieren...

    petzi
    Last edited by petzi; 21.12.2008 at 15:33.

Similar Threads

  1. Replies: 2
    Last Post: 10.07.2014, 17:33
  2. Replies: 10
    Last Post: 24.11.2008, 11:02
  3. WinCC flexible 2005 und OP73 v1.3
    By tcman in forum HMI
    Replies: 1
    Last Post: 19.11.2007, 11:40
  4. S7-200 und WinCC flexible 2005
    By dani in forum HMI
    Replies: 1
    Last Post: 22.05.2007, 18:58
  5. Wincc Flexible 2005 und CAD ?
    By SP-MD in forum HMI
    Replies: 6
    Last Post: 06.03.2007, 16:48

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •