Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mehrzeilige Tabelle (Matrix) anlegen und auslesen

  1. #1
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    258
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich möchte eine mehrzeilige Tabelle (Matix) anlegen und auslesen

    Es geht darum:

    Es soll ein real-wert, ein String, und Datum/Uhrzeit
    gespeichert werden. Alle 3 Werte sollen gleichzeitig
    gespeichert werden. Ich wollte das mit einer Tabelle machen
    aber wie....?
    Mit z.B. FC84 kann ich ja nur eine Tabelle mit einer Spalte anlegen
    ....und auserdem darin nur WORD speichern, und nicht String, Datum/Uhrzeit.

    Jemand eine Ahnung?


    Danke

    Kojote
    Zitieren Zitieren Mehrzeilige Tabelle (Matrix) anlegen und auslesen  

  2. #2
    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    135
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo Kojote,

    das mit einer Matrix ist bei S7 so eine Sache. Ich würde zunächst einen UDT deklarieren mit word, string und Datum/Zeit etc. und diesen UDT in einem array eines Datenbaustein verwenden.

    Gruß,

    Hagen

  3. #3
    Kojote ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    258
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    UDT?

  4. #4
    Kojote ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    258
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok ist mir jetzt klar.....

    aber nur die Deklaration

    Aber wie schreibe und lese ich mit UDT`s ?

    In der Siemens Dokumentation ist da ja leider nichts zu finden


    Danke

  5. #5
    Kojote ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    258
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    soweit bin ich:

    UDT20 mit:

    REAL
    DATE
    TIME
    CHAR
    CHAR


    und DB20 mit:
    Pumpauftrag_01 UDT20
    Pumpauftrag_02 UDT20
    .
    .
    .
    Pumpauftrag_20 UDT20


    wie kann ich jetzt in den DB20 schreiben und lesen

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Kojote schrieb:

    UDT20 mit:

    A111: REAL
    B222: DATE
    D333: TIME
    C444: CHAR
    D555: CHAR


    und DB20 mit:
    Pumpauftrag_01 UDT20
    Pumpauftrag_02 UDT20
    .
    .
    .
    Pumpauftrag_20 UDT20

    Name des DB: Test

    Zugriff:

    L 100.0
    T "Test".Pumpenauftrag_01.A111

    usw.

    Du kannst auch die Werte in einen Puffer am Anfang des DB schreiben und dann per Block-Move in den richtigen Pumpenauftrag schieben und umgekehrt!

    Noch besser geht es in SCL, da kannst du ein Array aus UDT's anlegen und dann über den Array-Index direkt auf die Einträge zugreifen.

    im DB "Test":
    Pumpenauftrag: Array[1..20] of UDT1

    im SCL-FC:
    I: Int

    "Test".Pumpenauftrag[I].A111 := 100.0;
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallöchen

    oder gleich ohne udt

    und einfach eine struct anlegen der so aussieht wie du es haben willst also

    tabelle array[1..10]
    struct
    werte real
    zeichen string
    datum date and time
    struct_end

    und dann einfach mit

    l db1.tabelle[1].werte

    zugreifen

Ähnliche Themen

  1. DATALOGiC Matrix - 200 2D Barcodeleser
    Von Laserjet im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 18:07
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 13:53
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 17:58
  4. Scanner für Data-Matrix-Code
    Von Larry Laffer im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 18:59
  5. Matrix Programmieren
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 14:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •