Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Lesen der Diagnosedaten (Slave-Diagnose) eines DP-Slaves mit der SFC 13 "DPNRM_DG"

  1. #1
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    77
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich hab eine Frage zum Lesen der Diagnosedaten mit dem SFC13.
    Wenn jemand die Auswertung zu den untenstehenden Diagnosedaten hat.
    Diese Daten müssten ja eigentlich bei jedem DP-Slave identische Bedeutungen haben. Leider komm ich da mit der Step7 Hilfe nicht weiter.

    z.B. "3 Master-Stationsnummer" ist klar, aber was sagt der "Stationsstatus 0-3" aus?

    Byte Bedeutung
    0 Stationsstatus 1
    1 Stationsstatus 2
    2 Stationsstatus 3
    3 Master-Stationsnummer
    4 Herstellerkennung (high byte)
    5 Herstellerkennung (low byte)
    6 ... Weitere slavespezifische Diagnose

    Erstmal will ich auswerten, welche Profibusslave momentan am Profibus hängt und mit der CPU kommuniziert. Mit dem SFC13 müsste ja das machbar sein?
    Zitieren Zitieren Lesen der Diagnosedaten (Slave-Diagnose) eines DP-Slaves mit der SFC 13 "DPNRM_DG"  

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.239
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Byte 1 Stationsstatus 1
    Bit 0 Slave ist nicht über den Bus erreichbar
    Bit 1 Slave noch nicht für Datenaustausch bereit
    Bit 2 Fehler in Konfigurationsdaten
    Bit 3 Erweiterte Diagnose vorhanden
    Bit 4 Funktion wird vom Slave nicht unterstützt
    Bit 5 Slave sendet unplausible Antwort an Master (wird vom Master
    gesetzt)
    Bit 6 Fehler im Parametertelegramm
    Bit 7 Info welcher Master den Slave parametriert hat (siehe Byte 4)

    Byte 2 Stationsstatus 2
    Bit 0 Slave muß neu parametriert werden
    Bit 1 statische Diagnose (z.B. Slave kann keine Nutzdaten zur Verf
    ügung stellen.)
    Bit 2 fest auf 1
    Bit 3 Anspechüberwachung des Slaves ist aktiviert
    Bit 4 Slave hat FREEZE Steuerkommando erhalten
    Bit 5 Slave hat SYNC Steuerkommando erhalten
    Bit 6 reserviert
    Bit 7 Slave nicht aktiv aus zyklischer Bearbeitung herrausgenommen

    Byte 3 Stationsstatus 3 Bit 0-6 reserviert
    Bit 7 Diagnoseüberlauf (es befinden sich noch Diagnosedaten im
    Slave, die vom Master geholt werden müssen)
    Grüße von HaDi

  3. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu HaDi für den nützlichen Beitrag:

    AKA (13.06.2013),Fenix (22.12.2008),HarryH (16.03.2009),JaegerDK (13.06.2015)

  4. #3
    Fenix ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    77
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau diese Antwort hilft mir weiter.
    "Vielen Dank!"

Ähnliche Themen

  1. "variable" Varbiable lesen??
    Von Deyn im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 11:44
  2. Ist eine "universelle" Profibus Slave möglich?
    Von JesperMP im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 10:38
  3. Systemzeit lesen mit der SFC 64 "TIME_TCK"
    Von Onkel Dagobert im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 08:28
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 08:27
  5. Siemens S5 PG 685 ---->Spiel Kaiser "lesen"
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2004, 07:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •