Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 7 of 7

Thread: Ich finde mein Eingangssignal nicht

  1. #1
    Join Date
    06.12.2008
    Posts
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Habe mal wieder eine kleine Frage zu meiner IM 174

    Die IM174 hängt als Slave an einer 315T-2DP. Ich habe das Technologiepaket V4.1 Installiert und versuche gerade einen 4Achs roboter zu programmieren. Im prinzip funktionieren meine TTL Encoder schon, bin aber bei der Referenzierfahrt auf ein Problem gekommen. Die Achsen Schalten beim erreichen des Endschalters nicht ab. Sie überfahren ihn einfach.
    In der Technologiekonfiguration habe ich eingestellt: Aktives Referenzieren; referenznocken und geber nullmarke.
    die 4 Referenznocken der 4 Achsen habe ich als einfachen taster auf die IM 174 gelegt ( stecker X11 pin 22-25 welches der Beschriftung B1 - B4 entspricht) diese funktionieren einwandfrei. LED geht beim betätigen an.

    Leider finde ich diese 4 Signale nur als optische Anzeige.
    In der hw konfig der IM 174 habe ich eingestellt: 4 Achsen mit jeweils einem Geber, Standardtelegramm 3 + EA, PZD-5/9, AE 1-1
    es sind dann die ganzen Adressen für die encoder aufgetaucht, welche funktionieren. Die Adressen für Die integrierten Ein und Ausgänge stehen dort auch mit eingang 328...329 und ausgang 296...297.

    diese Adressen habe ich dann in der Technologie parametriert ( logische Adresse Referenznocken 328, Bitnummer 0 bis 3 je nach achse).

    Fahren tut das gerät... endschalter überfahren auch ganz gut. Nur eben nicht anhalten. Wenn ich in einer Variablentabelle das EW 328 beobachte, ändert sich beim betätigen von einem der 4 endtaster null komma gar und überhauptnix!!!

    Da ich nun schon seit 2 Tagen Handbücher wälze und Trotzdem keine Ahnung habe woran es liegen könnte, seid Ihr meine letzte Hoffnung.

    Viele Grüße und danke im Vorraus

    Dani
    Last edited by Daniel_79; 02.01.2009 at 17:57.
    Reply With Quote Reply With Quote Ich finde mein Eingangssignal an der IM 174 nicht  

  2. #2
    Daniel_79 is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    06.12.2008
    Posts
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hmm.. anscheinend hab ich da wohl ein großes problem..

    Da werde ich morgen einfach mal bei Siemens beim support anrufen müssen.

    Trotzdem danke.

    Dani

  3. #3
    Join Date
    01.11.2007
    Posts
    1,332
    Danke
    99
    Erhielt 441 Danke für 398 Beiträge

    Default

    Eins gleich vorweg: Mit T-Cpus und IM174 hatte ich bisher nix zu tun.
    Nach dem bis jetzt angelesenen Wissen ist es wohl so, dass die integrierte Technologie ein eigenes Prozessabbild hat.
    Um darauf zuzugreifen, muss man den FB "MC_ReadPeriphery" benutzen und damit das funktioniert, müssen die zu lesenden Adressen im Bereich von 0..63 liegen.

    Grüße von HaDi

  4. #4
    Daniel_79 is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    06.12.2008
    Posts
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    jo das hört sich doch schon mal gut an...
    so wie ich das verstehe muss ich also die adresse 328 bei der IM 174 auf unter 63 bringen, dann mit mc_readperiphery einlesen und mit dem datenpointer auf die entsprechende neue adresse die ich haben will legen. dann in der technologiekonfiguration noch die entsprechende adresse angeben.

    aber warum funktionieren dann die encoder.. die liegen ja im adressbereich von über 200? und das ohne mc_readperiphery

  5. #5
    Join Date
    04.02.2007
    Posts
    2,581
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Default

    ich habs noch nicht probiert aber:

    Versuch mal den kompletten Adressbereich der IM über
    Code:
    L PED 328
    T ED 328
    ....
    komplett in das PAE zu laden, dann beobachten und nachsehen ob die Schalter wirklich auf diesem Byte liegen, ich gehe davon aus, das Du eventuell auf der falschen Adresse liegst.

  6. #6
    Daniel_79 is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    06.12.2008
    Posts
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by jabba View Post
    ich habs noch nicht probiert aber:

    Versuch mal den kompletten Adressbereich der IM über
    Code:
    L PED 328
    T ED 328
    ....
    komplett in das PAE zu laden, dann beobachten und nachsehen ob die Schalter wirklich auf diesem Byte liegen, ich gehe davon aus, das Du eventuell auf der falschen Adresse liegst.

    hmmm da passiert mal gar nichts

  7. #7
    Daniel_79 is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    06.12.2008
    Posts
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So hier habe ich endlich die Lösung: https://support.automation.siemens.c...208582&x=0&y=0 bei faq`s die ID 189 822 33 eingeben. Es ist zwar die Lösung für das gleiche Problem mit einer ADI 4, ist aber genau das was man auch bei der IM 174 machen muss. Es hier zu beschreiben wäre zu umfangreich. Dort ist es prima mit bildern etc beschrieben.

Similar Threads

  1. Replies: 4
    Last Post: 06.09.2018, 12:19
  2. WinCC Flex WinCC V13 SP2 finde ich nicht
    By Outrider in forum HMI
    Replies: 2
    Last Post: 29.05.2017, 18:11
  3. CPU geht auf STOP, ich finde den Fehler nicht :(
    By nikilouder in forum Simatic
    Replies: 6
    Last Post: 05.09.2011, 23:23
  4. verdammt. ich finde den thread nicht mehr
    By volker in forum Stammtisch
    Replies: 4
    Last Post: 13.09.2007, 23:09
  5. Replies: 7
    Last Post: 29.03.2006, 09:35

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •