Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 14 of 14

Thread: Schnelle Übertragung mit AG-Send

  1. #11
    Join Date
    12.02.2008
    Location
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Posts
    425
    Danke
    8
    Erhielt 88 Danke für 72 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kenne Deine Vipa CPU nicht, aber mit einer 315-2 PN/DP ist es nach meiner Erfahrung so, dass man mit Libnodave (zumindest via Ethernet und bei dieser CPU) erheblich schneller Daten schreiben und lesen kann, als über AG Send/Receive.
    Evtl. ist Deine CPU ja auch mit Libnodave kompatibel. Einen Versuch wäre es dann sicherlich mal wert.

  2. #12
    Join Date
    24.12.2005
    Posts
    129
    Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Default

    Über einen Kanal kommt z.B. die 416er mit 443-1 auf ca. 60 kByte/s an Nutzdaten (quittiert).
    200kBit/sec natürlich, was auch bei normalen seriellen Schnittstellen Schwierigkeiten macht.

    Die Frage ist aber, kann man sich die Quittierung sparen?
    Wo nichts ist,
    da kann nichts sein.

  3. #13
    Join Date
    27.10.2005
    Location
    Schwäbisch Gmünd
    Posts
    5,629
    Danke
    698
    Erhielt 996 Danke für 809 Beiträge

    Default

    @LL: gern geschehen, eine SPS ist halt kein PC.

    Wenn dieser Durchsatz wirklich erforderlich ist, dann kenne ich nur eine Siemens-SPS-Klasse die damit auch noch zurecht kommt => WinAC
    Wenn die Vipa das schafft => super
    Wenn sich die Werte nicht permanent ändern, bleibt noch die Möglichkeit eines anderen Ansatzes => Änderungen mit Zeitstempel protokollieren, puffern und dann am Stück senden => Mehr Aufwand in der SPS und im PC
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Die Kritik an anderen hat noch niemandem die eigene Leistung erspart (Noël Coward)

  4. #14
    Johannes F's Avatar
    Johannes F is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    26.07.2007
    Posts
    232
    Danke
    74
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    habs am laufen, wenn der ob35 alle 10ms aufgerufen wird ereiche ich eine übertragungszeit von ca.20ms. wenn ich es im ob1 aufrufe dann erreiche ich mit meiner normalen sps zykluszeit von 1ms eine übertragungszeit von ca.2,5ms. also das ist mir schnell genug.
    Wer immer nur das tut, was er bereits kann - wird auch immer nur das bleiben, was er bereits ist "c Henry Ford"

Similar Threads

  1. Step 7 AG SEND mit CP343-1 advanced
    By 4nD1 in forum Simatic
    Replies: 3
    Last Post: 17.11.2016, 12:50
  2. Step 7 Zeitverzögerung mit TCP-Verbindung (AG SEND/RECV)
    By riklin in forum Simatic
    Replies: 14
    Last Post: 23.10.2015, 15:22
  3. SEND/RECEIVE mit UDP
    By DerWolf in forum Simatic
    Replies: 1
    Last Post: 31.07.2007, 18:22
  4. Replies: 34
    Last Post: 13.07.2007, 23:21
  5. Mit ProTool net send ausführen?
    By Anonymous in forum HMI
    Replies: 1
    Last Post: 25.01.2006, 12:54

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •