Quote Originally Posted by jabba View Post
Noch ein nachteiln, die PN kann nicht so viele Verbindung wie die 343-1,
also vorher beachten wieviele Verbindung man braucht.
Wenn dir nur eine OP-Verbindung auf das Panel reicht, dann schau dir doch mal die VIPA CPU 315SB an.

Hier die Daten:

Artikel Nummer: 315-2AG12
DC 24V, 1MByte, erweiterbar bis 2MByte Arbeitsspeicher (jeweils 50% Programm/50% Daten), MPI, MMC-Slot, Echtzeit-Uhr
Interface:
Profibus-DP-Master, 12Mbit/s, bis zu 125 Slaves/PtP RS485, potentialgetrennt, ASCII, STX/ETX, 3964R, Modbus-Master, USS-Master, Ethernet-Interface für PG/OP-Kommunikation bis zu 4 passive Verbindungen

Vorteile:

- doppelt so viel Speicher
- keine MMC Karte notwendig
- bis 30 mal Schneller
- sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Wenn man den Listenpreis betrachtet ist die VIPA CPU mit 1240 Euro zur Siemens CPU (incl. MMC-Karte) von 2035,30 Euro schon sehr interessant. Benötigt man dann doch eine aktive Verbindung, dann wird der Ethernetteil der VIPA CPU wie ein CP 343-1 behandelt. Auch hier hat dann die VIPA CPU 315NET (in Summe 12 Verbindnugen) einen guten Listenpreisvorteil von 1780,- Euro zu wiederum 2035,30 Euro.

Nimm doch einfach mal Kontakt zu VIPA auf. Die leihen dir das Teil auch zum Test.

Viele Grüße
Micha732