Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Werte zwischen TP's lassen sich nicht überschreiben

  1. #1
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gudn Morgen!

    als ich hab hier ein kleines Problem...

    ich habe zwei CPU314-DP...eine Master..die andere Slave...an jeder CPU hängt ein TP177B. Die beiden CPU's kommunizieren über DP...die beiden TP's sind über MPI angeschlossen...

    Nun zu meinem Problem: ich muss von jedem der beiden TP's Sollwerte eintippen können...die dann jeweils am anderen TP visualisiert werden können...und umgekehrt. In der Software ist eine Zeit eingebunden...die Sollwertänderung an dem TP muss min. 3 sec bestehen bleiben sonst wird der Wert zurückgeschrieben. Nun habe ich aber folgendes Problem, bei der Steuerung / TP bei der die längere Zeit eingestellt ist ist die bleibt die Wertänderung länger erhalten...das heisst diese(s) TP / CPU schreibt die Wertänderung länger und überschreibt mir den eigentlich geändertern Sollwert vom "Gegner" TP / CPU.

    Vielleicht könnt ihr mir hier einen Tipp geben...häng mom echt an diesem Problem...und ist wahrscheinlich für eine "echten Programmierer" eine Kleinigkeit...

    ach ja..sorry wenns eine blöde Frage ist...aber hab mit dem Programmierungen noch nicht so viel am Hut...aber wird sich hoffentlich ändern

    Dank vorab!
    Zitieren Zitieren Werte zwischen TP's lassen sich nicht überschreiben  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.708
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wie machst du das denn mit der Wert-Eingabe ? ... und der anschließenden Übergabe an die andere Steuerung ?

    Ich würde so vorgehen :
    In dem TP ist eine Seite "Sollwert-Anzeige" und eine weitere Seite "Sollwert-Eingabe". Die "Sollwert-Anzeige" zeigt den Wert von Variable_1 an. Bei Aufruf der Seite "Sollwert-Eingabe" wird der Wert von variable_1 in Variable_2 kopiert. Nun kannst du die editieren. Der Wert wird in variable_1 nur zurück-geschrieben, wenn auf dem Bediengerät und der zugehörigen Steuerung die entsprechenden Bedingungen erfüllt sind.

    Gruß
    LL

  3. #3
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hy LL,

    mein NW wo ich den Wert einlese und rausschreibe sieht so aus:

    L "OP_EUP".SW_Temp_Wasserbad //Wert von TP 1 einlesen
    L PEW 216 //Wert von TP 2 einlesen
    <>I
    S #Wertaenderung //Bit

    U "Ti_Wert_Ext" //Timer mit Kommunikation..Wertänderung..
    SPBN e60
    L PEW 216 //Wert von TP 2 einlesen
    T "OP_EUP".SW_Temp_Wasserbad //Wert auf TP 1 schreiben
    e60: NOP 0

    In der zweiten CPU / TP mache ich das gleiche...mit der Folge das da wo der "Ti_Wert_Ext" länger gesetzt bleibt (hier zb 3 sec) der Wert drinnen stehen bleibt und den zu ändernden Wert wieder überschreibt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 10:45
  2. HMI's lassen sich nicht mehr in Step7 öffnen
    Von kassla im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 22:08
  3. OB2, OB3 und OB4 lassen sich nicht laden
    Von Daniel_79 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 15:45
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 10:50
  5. Anlauf OB 101/102 lassen sich nicht laden
    Von Jim Knopf im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 17:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •