Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: BLKMOV in FB mit variabler Ansteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    im schönen Paderborner Land
    Beiträge
    68
    Danke
    13
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    bei meiner Suche bin ich leider auf keine passende Lösung gestossen.
    Ich möchte einen Datenbereich (als UDT im DB enthalten) aus DBx auf einen Bereich im gleichen DB speichern, der mit dem gleichen UDT angelegt ist. Die Startadresse der ersten Struktur übergebe ich als ANY an den FB. Jetzt möchte ich diese Struktur mit einem BLKMOV auf einen vorher angewählten Platz in dem DB speichern.
    Der DB ist folgendermassen angelegt:
    DB.Header. .............. diverse Daten, die Formatunabhängig sind
    DB.FormatAktuell ...... aktuell gewählter Datensatz
    DB.Format1 ............. Speicherplatz 1
    .
    .
    .
    DB:Formatn Speicherplatz n

    Die Länge der Struktur kann von Maschine zu Maschine unterschiedlich sein, daher möchte ich keine festen Adressen verwenden, sondern das Ganze über Zeiger verwalten.
    Ich weiss, daß ich beim ANY die einzelnen Bereiche selbst beschreiben kann, aber wie muß ich das dann an den BLKMOV schreiben? Im FB kann ich leider keine Pointer an den BLKMOV schreiben. Oder habe ich dafür die falsche Funktion ausgesucht?
    Hat jemand ein paar gute Tips, die mir weiterhelfen können?

    Knut
    Siemens ist keine Produktbezeichnung sondern ein Warnhinweis!
    Zitieren Zitieren BLKMOV in FB mit variabler Ansteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    eine variable vom typ ANY kannst du doch aber dran schreiben, oder?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    geht.....

    Code:
     CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :=#ZEIGER_QUELLE
           RET_VAL:=#Rueckgabe
           DSTBLK :=#ZEIGER_ZIEL
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    geht.....
    du hast nicht wirklich extra geguckt, oder?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    du hast nicht wirklich extra geguckt, oder?

    nein.... nur schnell die Zeilen aus (m)einem Programm kopiert....


    aber sag mal....... wieso bist du immer so verdammt schnell ????????
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #6
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    im schönen Paderborner Land
    Beiträge
    68
    Danke
    13
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich wollte nicht wirklich wissen, wie ich einen Zeiger an einen BLKMOV schreibe, sondern wie ich den Aufruf aus einem FB mache mit veränderlichen Zieladressen, bei möglichen unterschiedlichen Strukturlängen. Vielleicht habe ich das nicht deutlich genug geschrieben. Aber ich bin jetzt bei der alten Tante Siemens auf etwas gestossen, wie man einen ANY im Deklarationsteil erzeugt, der nicht auf die IN-Schnittstelle beschränkt ist. Trotzdem Vielen Dank und noch weiterhin viel Spaß bei euren lustigen Antworten.
    Siemens ist keine Produktbezeichnung sondern ein Warnhinweis!

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Knut333 Beitrag anzeigen
    Ich wollte nicht wirklich wissen, wie ich einen Zeiger an einen BLKMOV schreibe, sondern wie ich den Aufruf aus einem FB mache mit veränderlichen Zieladressen, bei möglichen unterschiedlichen Strukturlängen. Vielleicht habe ich das nicht deutlich genug geschrieben. Aber ich bin jetzt bei der alten Tante Siemens auf etwas gestossen, wie man einen ANY im Deklarationsteil erzeugt, der nicht auf die IN-Schnittstelle beschränkt ist. Trotzdem Vielen Dank und noch weiterhin viel Spaß bei euren lustigen Antworten.
    du kannst doch den ANY entsprechend deiner vorgaben - und die können gerne auch variabel sein - zusammen basteln ... versteh das gezicke nich
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    im schönen Paderborner Land
    Beiträge
    68
    Danke
    13
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich habe verzweifelt im Deklarationsteil nach einer Möglichkeit gesucht, im STAT-Bereich einen ANY zu erzeugen. Das man das im TEMP-Bereich machen muß, auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen. Und zu dem Gezicke: Meine Fragestellung in der Threaderöffnung zielte nicht auf einen Anfängerkurs im einfachen Beschalten eines BLKMOV mit einem Zeiger hin, deshalb war ich ob der Antworten ein wenig ungehalten. Falls sich jetzt hier jemand auf den Schlips getreten fühlt, so solle er versichert sein, daß dies nicht meinen Intentionen entsprach.
    Siemens ist keine Produktbezeichnung sondern ein Warnhinweis!

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Knut333 Beitrag anzeigen
    Ich habe verzweifelt im Deklarationsteil nach einer Möglichkeit gesucht, im STAT-Bereich einen ANY zu erzeugen.
    das es im STAT nicht funktioniert, liegt mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit daran, dass es ein parametertyp ist.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #10
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Knut333 Beitrag anzeigen
    Ich habe verzweifelt im Deklarationsteil nach einer Möglichkeit gesucht, im STAT-Bereich einen ANY zu erzeugen.....

    Jede Wette... wenn du diese Information in deinem ersten Tread geschreiben hättest dann hätte VL das Problem im zweiten Tread gelöst........
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

Ähnliche Themen

  1. Variabler DB Aufruf
    Von lounsome im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 08:57
  2. Variabler Bausteinaufruf in SCL
    Von eugenhuber im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 16:55
  3. Variabler Zugriff auf Analogeingänge
    Von softwareheini im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 10:31
  4. Variabler Timer
    Von wuerfelzinker im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.11.2007, 23:35
  5. Schleife mit Variabler Laufzeit
    Von Garog im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 19:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •