Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Datenaufnahme auf cf

  1. #1
    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    111
    Danke
    26
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich habe ein paar Fragen zur Datenaufnahme mit der S7-300:
    1:Kann man alle 200ms daten aufschreiben lassen auf eine CF?

    2: Welche software Ist zur datenaufnahme am besten? Vielleicht beschreibungen!

    Danke schonmal!!
    Zitieren Zitieren Datenaufnahme auf cf  

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Nutze

    mal die Boardsuche, Stichwort aufzeichnen, Datenlogger mitschreiben..

    Greetz,

    und welcome...

    Tom

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    [werbung?]
    http://www.deltalogic.de/content/view/20/37/lang,de/
    [/werbung]

    hab jetz aber nicht geguckt, ob der 200ms kann
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Lesen geht schneller, hängt allerdings von der CPU, der Datenmenge, dem Kommunikationsweg etc. ab, ob dies das hergibt.
    Für die zeitgesteuerte Speicherung ist ein Sekundenraster vorgesehen. Mit dieser Auflösung steht auch der Zeitstempel in der csv-Datei.
    Wenn das Ganze nicht zeitgesteuert sondern über die SPS getriggert wird, geht es natürlich schneller. Am besten mal mit der Demoversion testen.

    Die grundsätzliche Frage ist natürlich, was und wieviel muss denn wirklich in welchem Zeitraster gespeichert werden? Wäre eventuell ein anderer Algorithmus sinnvoller? Z. B. Pufferung mehrerer Datensätze in der SPS und dann gemeinsames Archivieren. Wer soll das ganze Datengrab auswerten? Oder werden aus den Daten nur Kenngrößen ermittelt? Wenn ja, warum dann nicht gleich vor dem Archivieren?
    Ach ja, beim Speicherintervall von 200 ms stehen nach gut 3,5 Stunden mehr Datensätze in der csv-Datei als mein Freund Bill mit seinem Excel verarbeiten kann. (EasyLog kann zum Glück den Dateinamen mit entsprechenden variablen Anteilen versehen und somit immer wieder eine neue Datei und/oder ein neues Verzeichnis erzeugen).
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •