Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: mit SFC20 auf Lokaldaten schreiben

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    773
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich würde gerne mit einem SFC20 (selbstgschreibene any) Lokaldaten im Temp schreiben. Ist das so möglich oder verstehe ich etwas falsches unter Lokaldaten?
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler
    Zitieren Zitieren mit SFC20 auf Lokaldaten schreiben  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Hei Gerri,

    ich verstehe Dich nicht ganz, wo ist die Quelle der Daten und wo sollen die hin kopiert werden?

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    von irgendwo auf die lokaldaten geht, klar, auch mit SFC20 ... speicher 86h
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Gerri ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    773
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    ich habe einen String den ich von einem DB in eine Temp-variable schreiben will. Strings verscheiben hat von DB zu DB immer geklappt. Nur jetzt bekomme ich den Ret_val #8325 vom Blkmov.

    Als passt was am Ziel nicht.

    Der Zielbereich ist 0, datentyp ist byte, und Speicherbereich Ziel ist 16#86
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  5. #5
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo Gerri,

    mit Strings wird es auch nicht klappen.Die S7 Hilfe sagt:

    Angabe des Speicherbereichs, in den kopiert werden soll (Zielfeld). Arrays vom Datentyp STRING sind nicht erlaubt.
    Grüße
    Gebs

  6. #6
    Gerri ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    773
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    funkt auch nicht wenn ich von einer temp variable auf eine andere im selben FC ein DWORD transferiere.
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  7. #7
    Gerri ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    773
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gebs Beitrag anzeigen
    Hallo Gerri,

    mit Strings wird es auch nicht klappen.Die S7 Hilfe sagt:

    Grüße
    Gebs
    deshalb wird ja byteweise übertragen
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  8. #8
    Gerri ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    773
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    ok, alles klar:

    Ich habe mir einen FC 5 gebaut (Flexible Blocmove) in dem ich einen Quell und einen Ziel ANY baue und den SFC20 aufrufe.

    DIesen FC5 rufe ich aber in verschiedenen FC´s auf.

    Ich vermute nun dass der L-Bereich im FC5 abgefragt wird.
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    deine beschreibungen sind spitze! eins A ... ich geh dann mal meine kugel holen

    du möchtest in die lokaldaten des FC5 kopieren?
    haste denn da genug bytes für deinen string im TEMP angelegt? oder nur eins?
    du kannst die daten auch aus dem FC5 in die lokaldaten des aufrufenden bausteins kopieren, speicher 87 - aber auch da muß eine ausreichende anzahl byte-variablen vorhanden sein (und ich finde diese lösung nicht so fein...)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Gerri (29.01.2009)

  11. #10
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Gerri,

    4L hat mir den entscheidenden Hinweis gegeben: 87h!

    natürlich muss man als Speicherbereich 87 angeben, den sonst kopiert der SFC 20 seine
    eigenen L-Daten!

    Grüße
    Gebs

  12. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Gebs für den nützlichen Beitrag:

    Gerri (29.01.2009),SIGGI (29.01.2009),vierlagig (29.01.2009)

Ähnliche Themen

  1. Lokaldaten
    Von S7 Frischling im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 14:20
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 17:54
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 23:19
  4. SCL und Lokaldaten
    Von derwestermann im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 11:53
  5. Mit SFC20 in lokalvariablen schreiben
    Von Unregistrierter gast im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 13:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •