Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Vorbelegung einer Zahl mit Nullen

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    260
    Danke
    18
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,

    ich habe folgendes Problem mit der Auftragsnummer, die an einem OP27 eingegeben wird und an ein BDE - System weitergeleitet wird.

    Das BDE - System benötigt eine 12 stellige Zahl und die Auftragsnummer ist zur Zeit 6 stellig. Die Eingabe ist z.B. 000000174213.
    Beim Eingeben die Auftragsnummer durch das Personal gibt es immer wieder Probleme (vergessen von Nullen).

    Das Datenvormat ist String und es ist eine S7 / CPU318DP eingebaut.

    Kann ich die Nullen Vorbelegen, dass die Bedienperson dann nur noch die 6 stellige Auftragsnummer eingeben muß ?

    Danke und einen schönen Tag !!

    Gruß die INST
    Zitieren Zitieren Vorbelegung einer Zahl mit Nullen  

  2. #2
    Anonymous Gast

    Standard

    hallo,

    ich würde es so machen:
    im op ein 6-stelliges stringfeld einrichten, dies ergibt in der sps einen 8-byte langen bereich.
    in der sps in einem anderen datenbereich den 12-stelligen string anlegen (14-byte langer bereich). die ersten 6 datenbytes (byte 2 ... 7) mit den nullen vorbelegen (z.b. beim hochfahren der sps im ob100).
    nun noch einen blockmove (sfc20) der 6 datenbytes (bytes 2...7 vom 8-byte-bereich) zum datenbereich des 12-selligen strings (bytes 8 ... 13).
    die ersten beiden bytes in einem string dienen zur organisation des strings (byte 0 für die gesamtlänge, byte 1 für die tatsächliche länge)
    ich hoffe, ich konnte dir helfen

  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,

    diesmal mit meiner richtigen anmeldung:

    ich würde es so machen:
    im op ein 6-stelliges stringfeld einrichten, dies ergibt in der sps einen 8-byte langen bereich.
    in der sps in einem anderen datenbereich den 12-stelligen string anlegen (14-byte langer bereich). die ersten 6 datenbytes (byte 2 ... 7) mit den nullen vorbelegen (z.b. beim hochfahren der sps im ob100).
    nun noch einen blockmove (sfc20) der 6 datenbytes (bytes 2...7 vom 8-byte-bereich) zum datenbereich des 12-selligen strings (bytes 8 ... 13).
    die ersten beiden bytes in einem string dienen zur organisation des strings (byte 0 für die gesamtlänge, byte 1 für die tatsächliche länge)
    ich hoffe, ich konnte dir helfen
    buenger-sps-technik

Ähnliche Themen

  1. Bit bei Max einer Zahl setzen
    Von MK_Auto im Forum Simatic
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 23:42
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 23:25
  3. Anzeige einer Real-Zahl
    Von Azuel im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 15:18
  4. DB aus einer Zahl aufrufen !
    Von scrabble im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 09:51
  5. Divisionsrest einer Real-Zahl
    Von Mütze im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 09:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •