Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Abweichung Analogsignal

  1. #1
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    35
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe ein kleines Problem, mein Analogwert von einem Messumformer kommt leider nicht ganz so, wie ich mir das wünsche.
    Beispiel:
    Istwert angezeigt --- Istwert nachgewogen
    10,00kg --- 10,70kg
    30,00kg --- 30,00kg
    50,00kg --- 49,30kg
    Diese Abweichungen sind wiederholbar, hängen mit dem mechanischen Aufbau der Waage zusammen.
    Hat jemand eine Idee, wie ich das einfach hinbekomme??

    Gruß aus Frankreich
    h.scholli
    Zitieren Zitieren Abweichung Analogsignal  

  2. #2
    Registriert seit
    28.02.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Solltest mal posten wie Du den Messumformer angeschlossen hast, was füe eine AE Karte, usw.

  3. #3
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    35
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tom08 Beitrag anzeigen
    Solltest mal posten wie Du den Messumformer angeschlossen hast, was füe eine AE Karte, usw.
    Der Messumformer ist schon richtig angeschlossen, der MU hat ein Display
    und zeigt ebenfalls diesen Messfehler an.
    Es liegt eindeutig am Aufbau der Waage, das kann so nicht besser funktionieren

    Ich möchte einfach den Wert "nachbessern".
    Suche also eine Funktion, die es ermöglicht, diesen Fehler mathematisch auszubügeln

    Gruß
    h.scholli

  4. #4
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    142
    Danke
    19
    Erhielt 25 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    NeuerWert = (Wert - 1,055) * 1,0365

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu BoxHead für den nützlichen Beitrag:

    h.scholli (30.01.2009)

  6. #5
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von BoxHead Beitrag anzeigen
    NeuerWert = (Wert - 1,055) * 1,0365
    Andersrum evt.?


    Anzeige --- richtiger Wert: (ich hab mal ergänzt)

    0,00 kg --> 1,05kg
    10,00kg --- 10,70kg
    30,00kg --- 30,00kg
    50,00kg --- 49,30kg
    60,00 kg --> 58,95kg

    Da es linear aussieht -> Geradengleichung nehmen:y = a*x + b
    y: korrigierter Wert
    x: zu korrigierender Wert
    a: Steigung
    b: Offset

    b = 1,05kg bei x = 0kg aus obiger Tabelle ablesen

    jetzt einsetzen:
    a = (y-b) / x

    a = (58,95 - 1,05) / 60 = 0,965

    Test:

    x = 0: y = 0,965 * 0 + 1,05 = 1,05 kg
    x = 30: y = 0,965 * 30 + 1,05 = 30 kg
    x = 50: y = 0,965 * 50 + 1,05 = 49,3 kg
    Geändert von PeterEF (01.02.2009 um 09:54 Uhr) Grund: Grundrechenarten vertauscht ;(
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu PeterEF für den nützlichen Beitrag:

    h.scholli (30.01.2009)

  8. #6
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    35
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PeterEF Beitrag anzeigen
    Andersrum evt.?


    Anzeige --- richtiger Wert: (ich hab mal ergänzt)

    0,00 kg --> 1,05kg
    10,00kg --- 10,70kg
    30,00kg --- 30,00kg
    50,00kg --- 49,30kg
    60,00 kg --> 58,95kg

    Da es linear aussieht -> Geradengleichung nehmen:y = a*x + b
    y: korrigierter Wert
    x: zu korrigierender Wert
    a: Steigung
    b: Offset

    b = 1,05kg bei x = 0kg aus obiger Tabelle ablesen

    jetzt einsetzen:
    a = (y-b) * x

    a = (58,95 - 1,05) * 60 = 0,965

    Test:

    x = 0: y = 0,965 * 0 + 1,05 = 1,05 kg
    x = 30: y = 0,965 * 30 + 1,05 = 30 kg
    x = 50: y = 0,965 * 50 + 1,05 = 49 kg
    Super

    Das ist, was ich wollte.....
    Hätte im Matheunterricht wohl besser aufpassen sollen.

    Ist für diese Anwendung allemal ausreichend.

    Gruß
    h.scholli

  9. #7
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    a = (y-b) * x
    ist nur der nachvollziehbarkeit halber
    a= (y-b)/x ich weiß ist ein wenig kleinlich von mir
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Gerhard K für den nützlichen Beitrag:

    h.scholli (01.02.2009),PeterEF (01.02.2009)

  11. #8
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hier ist noch einmal eine weitere Lösungsmöglichkeit:

    Code:
    Geradengleichung
    ----------------
     
       Y
       |                 *
    Y2 |---------------* 
       |             * |
       |           *   |
    Y  |---------*     |
       |       * |     |
       |     *   |     |
    Y1 |---*     |     |
       | * |     |     | 
       *------------------- X
           X1    X     X2
     
     
    X1 = 10,00 kg   Y1 = 10,70 kg
     
    X2 = 50,00 kg   Y2 = 49,30 kg
     
     
    DY   (Y - Y1)   (Y2 - Y1)
    -- = -------- = ---------
    DX   (X - X1)   (X2 - X1)
     
         (Y2 - Y1)
     Y = --------- * (X - X1) + Y1
         (X2 - X1)
     
         (Y2 - Y1)       (Y2 - Y1)
     Y = --------- * X - --------- * X1 + Y1
         (X2 - X1)       (X2 - X1)
     
         (49,30 kg - 10,70 kg)        (49,30 kg - 10,70 kg)
     Y = ---------------------- * X - ---------------------- * 10,00 kg + 10,70 kg
         (50,00 kg - 10,00 kg)        (50,00 kg - 10,00 kg)
     
     Y = 0,965 * X - 9,65 kg + 10,70 kg
     
     Y = 0,965 * X + 1,05 kg
     =======================
    Gruß Kai

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    h.scholli (01.02.2009)

  13. #9
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Daumen hoch

    Solltest du mal ein paar mehr Meßpunkte haben empfehle ich die Funktion in Excel zu erstellen. Das Ganze bedarf nur einiger weniger Klicks

    (Achtung, bei polynomischer Interpolation unbedingt die Nachkommastellen auf Maximum stellen!)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu eYe für den nützlichen Beitrag:

    h.scholli (01.02.2009)

  15. #10
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du schreibst, du hast mit einer waage zu tun?
    hast du einen messumformer der dir das signal der wiegezellen auf ein analog signal wandelt?
    hast du die waage mit eichgewichten abgeglichen? selbst an den einfachen messumformern kann man den nullpunkt und einen gewichtspunkt einstellen.
    schau mal, ob irgentwas an der waage zieht. sind z.b. pneumatikschläuche vorhanden, die die waage beeinflussen können? hast du die transportsicherung rausgedreht? wirkt eventuell eine absaugung auf die waage?
    Auch wenn die mechaniker das behaupten, der fehler liegt sellten an der steuerung, sondern meist an der mechanik.

    gruss
    audsuperuser
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

Ähnliche Themen

  1. FB 42 Heizung Problem abweichung
    Von Benni89 im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 20:55
  2. Abweichung PT100
    Von s.leuschke im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 21:40
  3. Analogsignal 4-20mA durchschleifen..?
    Von QuePasa im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 17:55
  4. Umsetzer von SSI auf Analogsignal
    Von H318 im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 16:30
  5. Analogsignal linearisieren
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 09:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •