Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: Arbeiten mit Integer-Werten ?!?

  1. #21
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dann willst Du also nicht ZUFÄLLIGE Werte speichern, sondern die IDs?

    Grüße
    Gebs

  2. #22
    Avatar von Jackjackson
    Jackjackson ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    156
    Danke
    97
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Die IDs sind ja nicht nummeriert nach Zählerprinzip...
    Bzw, anscheinend hab ich mich leicht missverständlich ausgedrückt

  3. #23
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hast Du mal ein Beispiel für eine ID?

    Bestehen die IDs nur aus Zahlen oder auch aus Buchstaben?

    Gruß Kai

  4. #24
    Avatar von Jackjackson
    Jackjackson ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    156
    Danke
    97
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Es sind nur Ganzzahlen.

  5. #25
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Welchen Wertebereich (INT oder DINT) haben die IDs?

    Wertebereich INT = - 32768 bis + 32767

    Wertebereich DINT = - 2147483648 bis + 2147483647

    Gruß Kai

  6. #26
    Avatar von Jackjackson
    Jackjackson ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    156
    Danke
    97
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    DINT wär am günstigsten

  7. #27
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo Jackjackson,

    wie wär's dann damit:

    Code:
    U #NeuesFoerdergutEingetroffen  
    ZV Z1
    
    L Z1
    -1
    L 4     // Weil ein DINT 4 Bytes hat    
    *D
    SLD 3 // Ins Pointerformat
    LAR1  // im Adressregister 1 ablegen
    
    AUF DB 1  // der DB in dem die IDs gespeichert werden sollen
    L #ID
    T DBD [AR1,P#x.0]  // ID speichern; X ist hier der Offset im DB ab wo die ID stehen
    
    L Z1
    L 10
    >=I
    R Z1
    Wenn Du den Code in einen FC stellst und dem FC die IN-Variablen
    #NeuesFoerdergutErhalten
    #ID
    spendierst, werden die Daten in einem Ringpuffer abgelegt.
    Wenn Du dann auch noch den Zählerstand speicherst, weißt Du wo die neueste ID liegt.

    Grüße
    Gebs

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gebs für den nützlichen Beitrag:

    Jackjackson (04.02.2009)

  9. #28
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    warum -1? egal, spring sowieso grad nur hier rein

    Code:
    *
          L     Z      1
          SLD   5                           // Ins Pointerformat
          LAR1                              // im Adressregister 1 ablegen
    geht schneller

    und wenn die eins noch weg soll

    Code:
    *
          L     Z      1
          +     -1
          SLD   5                           // Ins Pointerformat
          LAR1                              // im Adressregister 1 ablegen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Jackjackson (04.02.2009)

  11. #29
    Avatar von Jackjackson
    Jackjackson ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    156
    Danke
    97
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Moment, das muss ich jetzt mal kapieren

    Danke schonmal für die Hinweise...

  12. #30
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    wobei ich es sinnvollerweise mit

    Code:
    *
          U     #NeuesFoerdgut
          SPBN  noid
          ZV    Z      1
     
           ....
     
    noid: NOP   0
    ergänzen würde, damit nur eine ID gespeichert wird, wenn es wirklich notwendig ist.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. integer 32Bit in integer 16 Bit wandeln
    Von slk230-power im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 22:35
  2. Hex Darstellung von INT werten
    Von misconduct im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 06:55
  3. Anfängerfragen: Arbeiten mit Analogen Werten
    Von TheMCP im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 12:07
  4. Umwandlung Integer(32bit) in Integer(16bit)
    Von Kojote im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 10:56
  5. Umwandeln von HEX-Werten
    Von capri-fan im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •