Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Problem mit Speichergröße

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe ein Projekt mit einer 414er CPU. Der Ladespeicher ist zur Zeit zu 98% gefüllt, (auch nach komprimieren) sodass ich geänderte Bausteine erst übertragen kann, wenn ich den alten gelöscht habe.
    Da das Programm noch erweitert werden soll, muss ich irgendwie mehr Speicher haben.
    An der CPU ist anscheinend eine EPROM-Karte gesteckt, die aber noch leer ist.
    Würde es etwas bringen, einzelne Bausteine vom RAM ins ROM zu kopieren? Soweit ich das verstanden habe, ist der ROM-Speicher ja nur eine Art Sicherungsablage. D.h. nach einem Spannungsausfall wird einfach der EPROM-Speicher wieder ins RAM kopiert.
    Es gibt für die 400er CPU ja auch RAM-Steckkarten mit mehr Speicher. Oder müsste ich so eine Karte nachrüsten, hätte dann aber keine Möglichkeit mehr das Programm ausfallsicher auf der CPU abzulegen.

    Irgendwie verstehe ich das mit dem Speicher nicht so ganz, was müsste ich tun um mehr Platz mein Programm zu bekommen?

    Danke für Hinweise,
    Thomas
    Zitieren Zitieren Gelöst: Problem mit Speichergröße  

  2. "
    Bevor solche Einträge a la MMC gepostet werden, bitte die Fragestellung genau lesen!
    Einverstanden!

    Das kommt davon wenn man ausschliesslich mit 300 CPUs arbeitet, man vergisst, dass es den 400 gibt!"


  3. #2
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    meiner meinung nach müßtest du dein programm kleiner schreiben oder ide cpu austauschen. der ladespeicher der 300er-sps ist nicht erweiterbar.eine ausnahme bildet die 318er, welche aber eine kleingemachte 400er ist.
    buenger-sps-technik

  4. #3
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Im Prinzip hat Ibuenger recht, aber es gibt vielleicht doch ein Weg.

    Wenn Du mehrere grosse DBs hast, die nur zu bestimmten Zeiten benötigt sind, kannst Du diese zeitweise "auslagern" auf die MMC und dann gegen anderen austauschen wenn sie benötigt sind. Problem - erstens musst Du solche DBs haben, zweitens, es ist nur sinnvoll wenn Du deine Steuerung für Prozesssteuerung einsetzt wo die Zeiten zwischen Austäusche relativ lang sind - Minuten oder besser Stunden. Wenn es um Maschinensteuerung geht wo Du alle Paar Sekunden die DBs austauschen musst, ist Deine MMC in ein Paar Tage kaput!

  5. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Mit dem verkleiner geht es nicht, da das Programm als Vorgabe total aufgeblasen ist. Es gibt für jeden Antrieb einen riesen Datenbaustein.
    Mit dem auslagern der DBs ist es auch schlecht, da die Daten immer benötigt werden.
    Ist es denn richtig, dass die Memory Card (als FEPROM) nur als Sicherheitsablage dient?

    Denn es gibt bei Siemens für die 400er CPU auch Memory Cards als RAM Speicher, so könnte ich ja anscheinend mein Problem beheben.
    Außer dass ich dann halt kein EPROM zu sicheren Ablage hätte.

    Verwirrt....


    Thomas

  6. #5
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Soweit ich weiss, haben die 400er einen begrenzten Ladespeicher (ältere CPUs sogar nur 8K). Dieser Ladespeicher wird durch Stecken eines RAM bzw. FEPROM erweitert. Wichtig ist für Dich, wie weit der Arbeitsspeicher ausgereizt ist, dieser lässt sich nämlich nicht erweitern
    30 Jahre Erfahrung kann auch heissen, dass man 30 Jahre Mist gebaut hat!!

  7. #6
    Anonymous Gast

    Standard

    Im Arbeitsspeicher ist noch ausreichend Platz.
    Also müsste ich beim Nachrüsten des Ladespeichers als RAM in Kauf nehmen, dass ich dann kein FEPROM mehr besitze?
    Na wenn ich so um eine neue CPU herumkommen würde wär es zwar nicht schön, aber OK

  8. #7
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guck mal hier:


    https://mall.automation.siemens.com/...1-&jumpto=1141

    unter Technische Daten-Speicher
    30 Jahre Erfahrung kann auch heissen, dass man 30 Jahre Mist gebaut hat!!

  9. #8
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Memory Card:
    Zum Erweitern des integrierten Ladespeichers. Die im Ladespeicher enthaltenen Informationen umfassen neben dem Programm auch Parametrierungsdaten der S7-400 und benötigen deshalb etwa doppelt soviel Speicherplatz. Dadurch ergibt sich:

    * Integrierter Ladespeicher für große Programme nicht ausreichend, deshalb Memory Card oft erforderlich. Zur Verfügung stehen RAM- und FEPROM-Karten (FEPROM zur Speicherung auch in spannungslosem Zustand).
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren das steht da....  

  10. #9
    Anonymous Gast

    Standard

    * Integrierter Ladespeicher für große Programme nicht ausreichend, deshalb Memory Card oft erforderlich. Zur Verfügung stehen RAM- und FEPROM-Karten (FEPROM zur Speicherung auch in spannungslosem Zustand).
    Aber ich kann doch nicht meine Daten die sich ständig ändern (Datenbausteine, Merker-Variablen etc.) auf einem Flash-Speicher speichern. Dann ist die doch nach kürzester Zeit hin.
    Für Code sehe ich das ja ein, dass man diesen auf einer Flash-Karte speichern kann.

  11. #10
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Daten werden nicht im Ladespeicher abgelegt.
    30 Jahre Erfahrung kann auch heissen, dass man 30 Jahre Mist gebaut hat!!

Ähnliche Themen

  1. OPC Problem routen problem
    Von kpeter im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 19:54
  2. MMC Karte Speichergröße ??????
    Von marcelmoonwalker im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 10:43
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 18:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •