Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Folgeschaltung

  1. #1
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    24
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Bin neu Hier und habe Folgendes Programmierproblem.Kunde hat 5 Absaugstationen,die div. Flüssigkeiten mit Luft Absaugen.Habe dafür einen Schritt-Fb geschrieben welcher auch Funktioniert.Habe dann eine Zeitschleife Programmiert die alle 30 sec. in den Schritt-FB Springt.Also 1,2,3,4,5,1,2,3,4,5 usw.jetzt möchte der Kunde gerne selber Auswählen welche Absaugstation Zuerst oder Wieviel hintereinander Absaugen soll.Hängt ein Op 170 Touch dahinter.Habe mir Ausgedacht das ich ein Eingabebild im Op Aufrufe wo ich die Absaugstationen als Nummern Eingeben kann.

    5 5 1 2
    4 1 4 2
    1 3 5 4
    2 1 3 1
    2 4 1 2

    Würde dann heißen das Die Absaugstation 5 Zuerst Absaugen würde,dann die 4 dann die 1 dann die 2 usw.Bei Eingabe von Null Rückspung in die Erste Eingegebene Absaugstation.

    Ich hoffe ich habe das Problem einigermaßen dargestellt.Hat einer irgendwelche Programmieransetze?
    Geändert von Kuddel30 (08.02.2009 um 18:58 Uhr)
    Zitieren Zitieren Folgeschaltung  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kuddel30 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ich habe das Problem einigermaßen dargestellt.
    du hast deine frage vergessen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    24
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ach Ja. Hat einer irgendwelche Programmieransetze?

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kuddel30 Beitrag anzeigen
    Ja Stimmt.Wie kann ich die Frage eingeben?
    oO ... über die tastatur ... wenn du deinen beitrag oben noch ergänzen möchtest geht das über ändern unten rechts in dem beitrag
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Kuddel30 (08.02.2009)

  6. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    naja, die frage ist zwar eher dürftig, aber ich habe mit sowas in der richtung gerechnet.

    lege dir ein array (muß nicht programmtechnisch als array ausgeführt sein) in einem db oder dem steuernden FB an, in dem der ablauf gespeichert wird. also um bei deinem beispiel zu bleiben: zwanzig byte (oder word, wenn du mit INT arbeiten willst)

    wenn die schrittumschaltung durchgeführt wird, schaust du ins nächste fach und führst (durch vergleich vor der schrittfreigabe) die gewählte aktion aus.

    hilfreich hier, wäre wissen über die indirekte adressierung, da kann man sich im speicherbereich sehr bequem fortbewegen.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Kuddel30 (08.02.2009)

  8. #6
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    24
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Danke für die Prompte Hilfe.Versuche es mal Hinzubekommen.Habe Zwar mit arreys noch nie Programmiert,aber wie du schon schreibst,wer Lesen kann ist klar im Vorteil.
    Geändert von Kuddel30 (08.02.2009 um 19:36 Uhr)

  9. #7
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Kuddel30 Beitrag anzeigen
    Kunde hat 5 Absaugstationen,die div. Flüssigkeiten mit Luft Absaugen.Habe dafür einen Schritt-Fb geschrieben welcher auch Funktioniert.Habe dann eine Zeitschleife Programmiert die alle 30 sec. in den Schritt-FB Springt.Also 1,2,3,4,5,1,2,3,4,5 usw.
    Ich habe noch nicht so richtig verstanden, was Du genau programmiert hast.

    Kannst Du vielleicht mal den Programmcode für die Zeitschleife und den Schritt-FB hier ins Forum stellen?

    Gruß Kai

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •