Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: WinCC Flex, OPC, excel und andere liebesgeschichten

  1. #1
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    So ich werkel schon den halben Tag damit rum über eine WinCC Flex Runtime eine excel tabelle zu beschreiben ... bzw. habe die Scripte die ich hier für WinCC gefunden habe versucht für Flex zu nutzen bissel was da probiert und hier ... ich komme aufjedenfall nicht mehr weiter, sonnst würd ich ja auch nicht schreiben.
    so mein Anliegen ist...

    1. Morgen Produktionsbeginn Anlage wird angeschalten SPS und PC
    2 PC soll eine neue Excel Datei mit Aktuellem Datum
    3 Messdaten aufen PC schicken dort in die excel datei ablegen

    immoment läuft das ganze mitem opc von siemens der wo im simatic.net dabei ist und labview

    ich möchte das ganze einfach haben ohne labview weil ich mich damit nicht auskenne und auch nicht lernen möchte deswegen wollte ich WinCC Flex nutzen sollte ja auch gehen oder ?

    Zur Hardware: S7-314 DP mit CP Lean für Ethernet
    PC bekommt die Daten per Ethernet klar^^

    so jetzt wer kann mir ein bisschen unter die Arme greifen?

    gleich vorab das letzemal das ich VB programmiert habe ist schon 5 Jahre her und da ich erst 23 bin war das in der Zeit wo die Meisten lücken sind


    Grüße Andre
    Zitieren Zitieren WinCC Flex, OPC, excel und andere liebesgeschichten  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Also denn ...
    Als grundsätzliche Info : vielleicht erstmal hier lesen. Dort steht schon sehr viel brauchbares ...
    Mit Flex in der Runtime-Version ist das wahrscheinlich alles machbar (deine Beschreibung ist ein wenig lückenhaft und dünn ... ).

    Gruß
    LL

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    erzteufele (10.02.2009)

  4. #3
    erzteufele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    das hab ich garnicht gefunden! danke

    werde dann mal weiter probieren wenn ich nichtmehr weiterkomme werde ich mich melden

    grüßel andre

  5. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Und jetzt kommt die Werbung:
    Für genau diesen Fall gibt es bei uns ACCON-S7-EasyLog. Diese Software läuft direkt auf dem
    PC und erfüllt alle die genannten Anforderungen. Und dies ohne WinCC flexible und ohne OPC.
    Einfach einmal mit der Demovesrion testen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #5
    erzteufele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    das wären aber 400€ pro maschine wo ich was abspeichern soll ...
    da isses doch günstiger wenn ich selbst einmal was schreibe wo ich dann überall nutzen kann^^ .. obwohl die rt von flex kostet ja au mmm mal mit cheffe reden ich probier´s aber mal aus



    so zu WinCC Flex und dem skripten wie bekomme ich es hin das er mir eine datei erstellt mit dem namen des aktuellen datum´s ?

    also z.b. Askoll10-02-2009.xls oder so ?
    habs versucht mit

    Verzeichnis = "c:\test\"
    Datei = ".xls"
    appExcel.Workbooks.Add
    appExcel.ActiveWorkbook.SaveAs(Verzeichnis + Date + Datei)

    aber da passiert garnichts ?!
    müsste ich Date erst in string umwandeln und dann reinsetzen oder ka?

    grüße andre

  7. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    so sieht das in meinen Scripten aus :
    Code:
    Verzeichnis = "c:\Prod-Daten\"
    Datei_Neu = "Daten " + Right(Year(Now) ,2) + Right(100 + Month(Now) ,2) + Right(100 + Day(Now) ,2) +" .xls"
     
    wbExcel.Saveas Verzeichnis + Datei_Neu ,true
    
    Damit das funktioniert, muss Excel auf dem besagten PC installiert sein.

    Dessen ungeachtet solltest du Rainer's Vorschlag nicht einfach so "von der Hand weisen" - deine Arbeitszeit und die WinCCDlex-Lizenz kosten ja auch Geld.
    Ich würde es aber auch selber machen ...

    Gruß
    LL

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    erzteufele (10.02.2009)

  9. #7
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Hab gerade mal nachgesehen, die WinCC flexible RT kostet mit 128 Powertags 400,- Euro. Die beiden Lösungen schenken sich also preislich nichts. Natürlich kann WinCC flexible viel mehr als ACCON-S7-EasyLog. Aber ist die einzige Aufgabe die Speicherung der Daten?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. #8
    erzteufele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    Danke Larry

    ich mach es auch lieber selber so lern ich noch was dabei^^


    bis jetzt muss ich nur daten aufzeichnen^^ wie gesagt bis jetzt
    habe an der anlage eigentlich schon ein TP 177b mit dem ich fehler ausgebe aber die könnte ich ja auch aufem pc ausgeben und mitspeichern.

    an Larry: könntest du mir vielleicht ein komplettes skript von dir schicken damit ich sehe wie du das alles machst? ich habe jetzt das beispiel skript genommen und so geändert das es passt geht auch soweit
    habe deinen code von oben eben übernommen nur ein wenig anders du hast ja
    Verzeichnis = "c:\Prod-Daten\"
    Datei_Neu = "Daten " + Right(Year(Now) ,2) + Right(100 + Month(Now) ,2) + Right(100 + Day(Now) ,2) +" .xls"

    wbExcel.Saveas Verzeichnis + Datei_Neu ,true

    und ich hab
    Verzeichnis = "c:\test\"
    Datei = "Daten " + Right(Year(Now) ,2) + Right(100 + Month(Now) ,2) + Right(100 + Day(Now) ,2) +" .xls"
    Set appExcel = CreateObject ("EXCEL.Application")
    Set fs = CreateObject ("Scripting.FileSystemObject")
    appExcel.Workbooks.Add
    appExcel.ActiveWorkbook.SaveAs(Verzeichnis + Datei)

    was ist da jetzt der unterschied ? machen tuts ja´s gleiche


    grüße andre

  11. #9
    erzteufele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    bzw. ich hab jetzt mir einfach
    Datei = "Daten " + Right(Date,10) +" .xls"

    ist komisch mit diesem befehl abschneiden "right" gehts auch mit date ...

    egal nochmals danke

  12. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... funktionell gibt es da gar keinen Unterschied - ich strukturiere das halt nur lieber noch etwas :
    Code:
    Set appExcel = CreateObject ("EXCEL.Application")
    Set fs = CreateObject ("Scripting.FileSystemObject")
    Set wbExcel = appExcel.Workbooks.Open (Datei_Org)
    Set wsExcel = wbExcel.Worksheets("Daten")
    wbExcel.Author = "Anlage 123"
    wsExcel.Range("G3") = Now 
    wsExcel.Range("F1") = 9 
    wbExcel.Saveas Verzeichnis + Datei_Neu ,true
    
    Ein kompletter Zugriff sähe dann z.B. so aus ...

    Du solltest aber noch eines wissen ... kontinuierliche Zugriffe auf ein Excel-Sheet sind ar...langsam. Wenn es etwas zügiger sein soll/muss dann schreibe ich lieber in eine CSV-Datei (ohne Excel dabei zu verwenden).

    Gruß
    LL

Ähnliche Themen

  1. Mit WinCC Flex zelle von excel einlesen
    Von Poldi007 im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 15:34
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 17:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 16:50
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 13:40
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 14:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •