Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Tool Schnittstellenkommunikation S5

  1. #11
    mariob ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    und danke für das zahlreiche Feedback, @QM, hatte ich Dir nicht die Software mal geschickt oder war das nur der Inhalt der CP - Eproms? Nicht anschauen, nur bei Interesse, als Anzeige läuft das neue Terminal perfekt. Nur nach Werteeingaben wird vorzeitig eine Klebung eingeleitet und das kann so nicht sein. Es findet offensichtlich keine korrekte Synchronisation mit dem Rest des Programmes statt. Infolge der Besonderheiten meiner Tätigkeit habe ich auch noch andere Dinge an der Backe, ein Testen ist auch nicht immer möglich (kann ich bei uns im Hause nicht machen, also 200km fahren und dann dort testen), so dauert das seine Zeit. Ich habe nunmal keine Koniferen als Chefs und wenn die das so wollen. Das stimmt mich nicht mißmutig, ich bin bemüht, aber solange wie es dann dauert dauert es halt und mein Geld ist sooderso da. Ich durfte mir sogar schonmal den Vorwurf anhören "eigenmächtig Verbesserungen zu machen". Ja, und so muß ich die Theaterkarten halt nicht bezahlen. Hat doch was.

    Gruß
    Mario

  2. #12
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Idee

    Hallo,

    Zitat Zitat von mariob
    Nicht anschauen, nur bei Interesse,
    Doch, das habe ich mir schon angeschaut und wir sind ja in den PN's den Adressen in der S5 in Richtung der anzuzeigenden Daten auf dem Display weitergekommen. Glaube ich jedenfalls, wenn ich das lese :

    Zitat Zitat von mariob
    als Anzeige läuft das neue Terminal perfekt
    Ok, die Anzeige auf dem Display funktioniert nun anscheinend, jetzt geht es um Eingaben vom Display zur SPS. Etwas schwieriger, bei so wenig Infos....
    Wer ist der Hersteller der Abrollung ??? Beim Flying Splice hat man i.A. neben einer Auslösung durch Durchmessergrenzwerte oder Restlängenvorgabe eine automatische Auslösung des Klebevorgangs. Eine manuelle Auslösung des Vorgangs durch den Bediener haben die meisten Hersteller von Splice-Abrollungen aber als "Frühauslösung" (oder im engl. "Premature") vorgesehen. Also sollte am Bedienerpult irgendso ein Taster im Spliceprogramm verschwinden...
    Und irgendwie wird von den gesendeten Daten deines Displays diese Frühauslösung ausgelöst, nur mal so als Ansatz für deine Fehlersuche.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Flying Sche..s  

  3. #13
    mariob ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    danke QM, wie ich schon schrieb, ich versuche gegenwärtig die Werteeingabe als ganzes zu verstehen und bin da heute auch einen hoffentlich entscheidenden Schritt weitergekommen. Sieht auf alle Fälle vielversprechend aus. Und wenn man dann statt Inkrement Dekrement denkt, dann muß der Test am lebenden Objekt schieflaufen, da ja dann die Interpretation des Programmes falsch wird. Im übrigen versuche ich das schon selbst zu verstehen, es gibt da sicherlich Kollegen die da nicht so sind, für mich jedenfalls tut lernen nicht weh. Leider sind meine Französischkenntnisse in jeder Hinsicht miserabel. Dann könnte man wenigstens was mit den Bezeichnungen der FBs anfangen. Und was die Übung mit fertigen herausgeladenen Programmtexten ohne Programmbeschreibung angeht bin ich halt nicht so perfekt, das dauert dann auch. Aber es gibt in diesem Leben noch soviele Dinge für die ich auch keine Zeit haben werde, so ist das dann auch nicht so schlimm. Es gibt auf alle Fälle noch ein Feedback, sobald ich es heraushabe. Wenn Du möchtest kannst Du dann auch die Software samt sämtlicher re - engineerter Unterlagen dazu bekommen. Eine manuelle Klebeauslösung gibt es übrigens nicht, zumindest keine für die Produktion. Der Hersteller ist übrigens MEG (wer auch immer das ist). Für mich ist im wesentlichen problematisch, das die Inhalte der Datenbausteine keinem sauberen Muster folgen, d.h. es sind Datenwörter aus völlig fremden Funktionen in die DBs eingestreut. Geil sowas.

    Gruß
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Tool für //
    Von AliBaba im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 13:17
  2. Pro Tool S5
    Von Keeper im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 13:35
  3. Pro Tool
    Von badipr im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 18:54
  4. Pro Tool !!!
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 10:17
  5. pro tool
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 16:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •