Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Auswertung von Rezeptwerten

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    44
    Danke
    9
    Erhielt 7 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich habe folgendes vor:
    Ich möchte einen FB so gestalten, dass Rezeptwerte vom Typ Real (Anzahl kann variabel sein) aus einem DB ausgelesen werden und anschließend miteinander multipliziert werden. Bei den Werten kann es sich z.B. um eine Gechwindigkeit und eine Wegstrecke handeln, die miteinander multipliziert werden. Die einzelnen Produktergebnisse möchte ich anschließend addieren und ausgeben.
    Ich bin mir an dieser Stelle nicht sicher, ob das Ganze mit AR2 dunktioniert, das der FB wahrscheinlich als Multiinstanz-FB funktionieren soll.
    Welche Möglichkeiten habe ich sonst noch?
    Danke schon mal vorab für eure Unterstützung
    Zitieren Zitieren Auswertung von Rezeptwerten  

  2. #2
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    772
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    sollte funktionieren wenn du das Adressregister zum Beginn des FB temporär in einem Dword sicherst und dann am Ende wieder zurück ins AR2 schreibst.
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerri Beitrag anzeigen
    sollte funktionieren wenn du das Adressregister zum Beginn des FB temporär in einem Dword sicherst und dann am Ende wieder zurück ins AR2 schreibst.
    und zusätzlich als offset addierst um die MI-fähigkeit zu gewährleisten
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    772
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    und zusätzlich als offset addierst um die MI-fähigkeit zu gewährleisten
    Kannst du bitte das mit dem Offset etwas genauer erklären?
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Damit Du auf die richtige Adresse zugreifst...

    habe ich letztens glaube ich irgendwo beschrieben...

    http://www.spsforum.com/showthread.php?t=25226

    EDIT: Schon wieder zu langsam... aber VLs Post ist sowieso besser...
    Geändert von dtsclipper (11.02.2009 um 09:00 Uhr)
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  7. #7
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    44
    Danke
    9
    Erhielt 7 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    erst mal danke für die Infos. Allerdings habe ich gerade einen geistigen Hänger. Ich brauche mal einen Ansatz, wie ich das Problem sinnvoll löse.
    Wie beschrieben, möchte ich mit dem FB Werte aus einem DB einlesen (In Variablen) , die aus jeweils 20 Werten bestehen. (z.B. DB115.DBD40, DB115.DBD400). Diese Werte möchte ich miteinander multiplizieren und meine Ergebisse später aufaddieren.
    Wäre klasse, wenn ihr mir mit einen Code-Ansatz helfen könntet.

    Gruß Heizer

  8. #8
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist doch plötzlich was ganz anderes...

    Tja, für so eine Funktion wäre es sinnvoll den DB erst mal entsprechnd zu gestalten.

    z.B.
    DBD0 - DBD96 = Geschwindigkeit
    DBD100 - DBD 196 = Wegstrecke
    DBD200 - DBD 296 = sonstwas
    usw. usw.

    Die Einfachversion wäre:

    Benötigt:
    Startwert ( als Doppelwort )und ein paar Hilfsdoppelwörter

    AUF DBxxx
    L #Startwert
    + 100
    SLW 3
    T #Hilfsdoppel1

    L #Startwert
    + 200
    SLW 3
    T #Hilfsdoppel1

    L DBD[#Startwert]
    L DBD[#Hilfsdoppel1]
    +R
    T ...

    so als Gedankenansatz.

    griele Füße dtsclipper
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

Ähnliche Themen

  1. CRC16 Auswertung
    Von stricky im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 10:15
  2. 1oo2 Auswertung
    Von taylor1982 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 09:51
  3. 2aus3-Auswertung: Wie?
    Von Nico99 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 10:35
  4. Auswertung PSS-Referenzdaten
    Von sps-concept im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 15:34
  5. Auswertung Diagnosepuffer
    Von seehund im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 09:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •