Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Profibusstörung bei verfahrwagen (datenlichtschranke)

  1. #1
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir haben einen verfahrwagen, mit 4 profibus teilnehmern und einem mp anschluss. Wenn nun das mp gesteckt ist und die datenlichtschranke unterbrochen wird, passiert es ab und zu ( ca alle 5mal) das der komplette profibusstrang der anlage undnicht nur der des vw gestört ist! Ideen dazu? Am mp wurde einziger master am bus deaktiviert ( tip von sick) hat aber nichts gebracht
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren Profibusstörung bei verfahrwagen (datenlichtschranke)  

  2. #2
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Stolberg
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Jochen,

    da gibt es natürlich einige Möglichkeiten. Eventuell ist deine Übertragungsqualität ohne MP so gerade noch ausreichend damit dein Bus stabil läuft. Ich habe vor etwa 3 Jahren ein ähnliches Problem gehabt und Experten (siehe unten) zu Rate gezogen. In diesem Fall hatte ich aufgrund verschiedener Kabeltypen im Bus Reflexionen auf der Leitung und es kam zu sporadischen Totalabstürzen. Nach Messungen wurden alle Leitungen auf den schleppkettenfähigen Typ gewechselt und das Problem war erledigt.

    - Passen Kabellänge und Baudrate zusammen? Man sollte nie die volle von Siemens genannte Länge ausreizen sonst gibt es im Laufe der Jahre durch Alterung der Komponenten immer Probleme.
    - Hast du nach Anschluß des Panels an den Profibus auch wirklich nur 2 Abschlusswiderstände?
    - Bedenke bei Anschluss des Panels, dass Stichleitungen - also Verzweigungen nicht erlaubt sind.
    - Hast du unterschiedliche Kabeltypen mit dann auch unterschiedlichen Wellenwiderständen in der Anlage?

    Profibus ist nun mal HF-Technik und nur so lange stabil wie man sich konsequent an die Regeln hält. Falls o.g. Punkte ok sind kannst du dein Problem mit probieren nur mit viel Glück lösen. Besser wäre es hier einmal Messungen vorzunehmen. Schau doch mal auf folgende Seiten. Herr Richter von Fa. Indu-Sol in Gera hat mich damals auf die richtige Spur gebracht.

    Gruß

    Robby58

    www.indu-sol.de
    www.t-h.de
    www.prickartz.com
    Geändert von Robby58 (13.02.2009 um 10:45 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    166
    Danke
    11
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du kannst auch mal zur Diagnose einen Repeater mit Diagnosefunktion einbauen. Dort kannst du dann auch mal die Signalsteilheitbeobachten sowie weitere teste machen.

    Ich hatte solch ein Problem auch schonmal, allerdings war es bei mir etwas einfacher. An einem DP-Stecker war der Schalter für den Abschlusswiderstand defekt und trotz "Aus"-Stellung war er dazugeschaltet

Ähnliche Themen

  1. Profibusstörung Cube67
    Von fumiker im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:49
  2. Suche Pepperl&Fuchs Datenlichtschranke OB3000
    Von Kleissler im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 16:58
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 22:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •