Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: SM326 Namur

  1. #1
    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    111
    Danke
    26
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!
    Kann man eine SM326 Digitale Eingangsbaugruppe auch genau so anschließen wie eine nicht Fehlersichere? Also mit externen 24 V?

    Danke schonmal!
    Zitieren Zitieren SM326 Namur  

  2. #2
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    120
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ja kann man. Aber die Namurspezifikation sagt etwas anderes aus.

  3. #3
    Domi55 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    111
    Danke
    26
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wie meinst du was anderes? Aber es sollte gehen?

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Namur-gerechte Signale sehen so aus:
    0: 0,35..1,2 mA
    1: 2,1...7mA

    wobei die Geberspannung auf 8V begrenzt ist.

    Strom >7mA wird Kurzschluß angesehen, <0,35mA als Drahtbruch.

    Vergiß das mit den 24V, Du kannst aber die Geberversorgung der Karte benutzen und einfach einen potentialfreien Kontakt mit entsprechender Widerstandsbeschaltung an den Eingang legen.
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu PeterEF für den nützlichen Beitrag:

    Domi55 (19.02.2009)

  6. #5
    Domi55 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    111
    Danke
    26
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also um externe 24V benutzen zu können benötige ich die SM 326?
    Ohne Namur?
    Oder ist das generell nicht möglich mit Fehlersicheren Karten?
    Gruß Dominik

  7. #6
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Fehlersicher ist hier der falsche Ausdruck - SM326F 8DI Namur ist eine Baugruppe, die Signale von Gebern nach der Namur-Spezifikation im Ex-Bereich auswerten kann.
    Dazu erzeugt die Karte aus 24V eine Versorgungsspannung für die Geber von max. 8V und begrenzt den Strom (Stichwort: eigensichere Kreise). Der NAMUR-Geber (über Zweileiterverbindung angeschlossen) erzeugt nun wieder durch eine trickreiche Beschaltung mit Widerständen einen kleinen Strom als 0-Signal und einen etwas größeren als 1-Signal.

    Andere externe Spannungen haben in eigensicheren Kreisen nichts verloren!

    Das die Baugruppe zusätzlich fehlersicher ist, hat mit der NAMUR-Geschichte erstmal nix zu tun.
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

Ähnliche Themen

  1. Verdrahtungskonzept Fail-Safe mit Siemens SM326
    Von matzel im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 11:54
  2. Diagnosealarm an DI 4*Namur
    Von mad_max im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 23:48
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 15:57
  4. Namur DI-Karten und Sensoren
    Von cindy im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 10:47
  5. Eingangsbelegung DI-F SM326
    Von Domi55 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 14:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •