Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Thema: Hilfe bei Home-Automatisierung!! Licht FC!!

  1. #21
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    57
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Super DANKE DANKE echt super Forum!!!!!!!!!!!!!!

    also geht mit AWL weit einfacher und ich verbrauche nicht sinnlos Speicher und verschwende nicht meine MD.

    DANKE!!!!!

  2. #22
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von matthias2525 Beitrag anzeigen
    Super DANKE DANKE echt super Forum!!!!!!!!!!!!!!

    also geht mit AWL weit einfacher und ich verbrauche nicht sinnlos Speicher und verschwende nicht meine MD.

    DANKE!!!!!
    oder du machst die typüberprüfung aus, dann kannste dir das rumgeschubse auch sparen und direkt mit TIME an den subtrahierer gehen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #23
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    57
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    so schön und gut, aber man kann die SFB4, SFB5, nicht rücksetztn und das brauche ich aber.

    Kan man z.B. einen S_EVERZ auch anders benennen wie als T1, T2, irgendwie lokal? Multinstanz??

  4. #24
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von matthias2525 Beitrag anzeigen
    so schön und gut, aber man kann die SFB4, SFB5, nicht rücksetztn und das brauche ich aber.
    IN = true - timer läuft
    IN = false - timer aus
    IN wieder true - timer startet neu

    wo ist das problem?

    Zitat Zitat von matthias2525 Beitrag anzeigen
    Kan man z.B. einen S_EVERZ auch anders benennen wie als T1, T2, irgendwie lokal? Multinstanz??
    nein, aber du kannst einen IN parameter vom TYP Timer anlegen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #25
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    57
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja bei einer Einschaltverzögerung SFB4 (Die funtioniert bei mir nicht wein IN=1 ist auch Q=1 und nicht verzögernt).

    Ich benötige aber einen Ausschaltverzögerung SFB5, wie geht da das Rücksetzen?

  6. #26
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    wie hast du das denn programmiert ?
    Der SFB4 funktioniert genau wie der SE-Timer und der SFB5 genau wie der SA-Timer ...

    Gruß
    LL

  7. #27
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    57
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    MIt FUP.

    Ich benötige so einen SA Timer den ich rücksetzen kann.
    Ich möchte diese Funktion öfters verwenden.

    Hätte mit SBF5 und Multiinstanz funtioniert, ab kann man leider nicht rücksetzen, damit mit ich mein Licht vor Zeitablauf auch Ausschalten kann.

    Was kann ich dann für einen Timer nehmen, der auch so mit Multiinstanz funktioniert????

  8. #28
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Mit FUP wollte ich nicht wissen - mich interessierte dein Code - aber FUP kann ich auch nicht lesen ...

    Ist aber auch egal. Für dein Problem brauchst du nicht nur einen Timer, sondern auch noch Logik drum herum.
    Der erste Tastendruck (die Flanke davon) startet dein Ereignis - du setzt deinen Merker.
    Der zweite Tastendruck (die Flanke davon) würde den Merker wieder zurücksetzen.
    Ist der Merker gesetzt startest du die Zeitverzögerung - kann jetzt sogar ein SE oder SFB4 sein. Ist die Zeit abgelaufen, so setzt du den Merker ebenfalls wieder zurück ...

    Gruß
    LL

  9. #29
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    57
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Da mein code mit SFB4.
    Das Problem #Taster=1 ist #Licht = 1 also nicht verzögernd. wiso?

    Code:
     U     #Taster
          =     L      0.0
          BLD   103
          CALL  #TimerSBF4
           IN:=L0.0
           PT:=T#20S
           Q :=#Licht
           ET:=
          NOP   0

  10. #30
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du willst doch das Licht sofort anhaben ... und nach Zeit X oder nach Tastendruck wieder aus ...

    In einem FB solltest du mit STAT-Variablen arbeiten. Zumindestens für diese Funktion. Die kannst du dann auch schön benennen ...

    Gruß
    LL

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    matthias2525 (20.02.2009)

Ähnliche Themen

  1. Licht dimmen per SPS und PWM
    Von Portisch im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 14:16
  2. Licht dimmen 0-10V
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 08:18
  3. Home Automatisierung - noch ein par fragen.
    Von matthias2525 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 19:38
  4. Licht dimmen
    Von Baumi im Forum Simatic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 09:33
  5. [Info] Licht am Tag in A
    Von Kurt im Forum Stammtisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 10:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •