Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: SPS mit dem Internet Verbinden II?

  1. #21
    sonic_229 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also das mit dem IT-CP habe ich jetzt verstanden danke noch mal der Erklärung. Aber wie das mit dem Lean CP Modul geht ist mir noch nicht klar. Ist es so wie ich es schon einmal beschreiben habe. Das Lean Modul verbindet meine SPS mit dem Intranet und dann kann ich mit einer in z.B. in Visual Basic geschriebenen Software meine Anlage steuern, in Google habe ich leider nichts richtiges zu diesem Thema gefunden.

  2. #22
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Mit dem Lean-CP funktioniert das genauso wie wen Leitsystem (WinCC, WinCCflexible, etc.) mit der SPS kommuniziert.
    In deiner VB-Anwendung programmierst du z.B. eine Anfrage von DB100, DBW0 an die SPS, und diese schickt dir die Daten an dieser Adresse zurück.

    Bei dem IT-CP läuft das prinzipiell genauso, nur dass dort die Datenabfrage in der Java-Anwendung geschrieben ist und imho alles über Port 80 läuft. Gleiches gilt auch für Spidercontrol.
    Die S7-Kommunikation deiner VB-Anwendung würde über Port 102 laufen.

  3. #23
    sonic_229 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also dann könnte ich ja auch gleich mit wincc arbeiten und meine Anlage aus dem Intranet steuern und wenn ich es brauche kann ich ja noch über vpn aus dem Internet die Anlage steuern. Ich denke das ist nach allem was ich gelesen habe das Beste und koste günstigste. Denn ob ich die Steuerung mit VB oder WinCC über Lean-CP steuere ist doch egal mur mit WinCC ist es denke ich einfacher. Was bei VB besser ist das der Editor günstiger ist.

  4. #24
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Was wird das für ein Monster?
    Rechnet da mal die Entwicklungssoftware, Hardware und Mannstunden zusammen.

    Ich weis das die Frage im Simatic Unterforum steht aber ich würde da zu einer Wago 750-841 greifen und gut ist.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    BadTaste (27.02.2009)

  6. #25
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Was wird das für ein Monster?
    Rechnet da mal die Entwicklungssoftware, Hardware und Mannstunden zusammen.

    Ich weis das die Frage im Simatic Unterforum steht aber ich würde da zu einer Wago 750-841 greifen und gut ist.
    Dazu bliebe vor allem auch zu sagen, das da die gesamte Wago-Hardware vermutlich einen Bruchteil des IT-CP's kosten dürfte ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #26
    sonic_229 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also ich bin für jeden Vorschlag zu haben, was man so machen kann. Bei Siemens kenne ich mich an besten aus. Am Ende wird der Kunde entscheiden was er will. Kann mir jemand sagen, was das so kosten wenn ich eine CPU 300 16 Ein und 16 Ausgängen und dem Lean-CP Modul brauche und natürlich die komplette Software also Wincc und Simatic oder was ich sonst noch so brauche?

  8. #27
    sonic_229 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hey ich habe das Programm SPS VISU gefunden, kann man mit diesem Programm auch eine Bedieneroberfläche erzeugen die dann meine Anlage steuert so wie mit WinCC oder ist das Programm nur zum Testen der Anlage.

  9. #28
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sonic_229 Beitrag anzeigen
    Also ich bin für jeden Vorschlag zu haben, was man so machen kann. Bei Siemens kenne ich mich an besten aus. Am Ende wird der Kunde entscheiden was er will. Kann mir jemand sagen, was das so kosten wenn ich eine CPU 300 16 Ein und 16 Ausgängen und dem Lean-CP Modul brauche und natürlich die komplette Software also Wincc und Simatic oder was ich sonst noch so brauche?
    Hallo,

    für die Fernwartung einer Siemens über Internet würde ich das mbNET
    von MB Connect Line nehmen, hat MPI/PROFIBUS an Bord und ermöglicht
    die einfache Einrichtung von VPN-Verbindungen. Weiter hat es noch
    einen LAN-Anschluss und eine serielle Schnittstelle für weitere Geräte.

    Der Zugriff über Internet erfolgt ganz normal mit der Siemens-Software,
    ohne Zusatzhard- oder Software.
    Geändert von Gerhard Bäurle (23.02.2009 um 22:18 Uhr) Grund: Duden
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  10. #29
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    1
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hi sonic,

    ich muss meine Vorrednern zustimmen die der Meinung sind, dass Du Dich gerade tierisch verrennst.
    Die Lösung mit einem CP, Winccflex und den Geschichten ist ersten ein riesen Aufwand zu projektieren, zweites wird es richtig teuer. Du musst die CP bezahlen, Winccflex Projektierung, Winccflex Runtime... 3000€ sind da ganz schnell weg.
    Schau ma hier: http://www.wachendorff.de/wp/VPN-Rou...WON2005CD.html
    Das eWON2005 hat alles was Du brauchst. Eine MPI für an die S7. Eine WAN SChnittstelle für ins Internet zum Fernwarten. Und Du kannst HTML Seiten entwickeln und auf dem Gerät hinterlegen. Dann kannst Du mit jedem PC die SPS fernsteuern.
    Dann hast Du nur ein Gerät ohne zusätzliche Software-Kosten.
    Egal was passiert: Nur nicht den Sand in den Kopf stecken!

  11. #30
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe auch gerade Das hier gefunden:

    SIPLUS RIC IEC on S7
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Ähnliche Themen

  1. sps mit dem Internet verbinden
    Von sonic_229 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 13:29
  2. CPU 315 2DP PN/DP ans Internet
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 12:55
  3. Mit einer MicroLogix 1500 übers Internet verbinden?
    Von HSThomas im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 08:56
  4. Internet-Sicherheit der CP 343-1 IT
    Von TUC_SPS im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 10:39
  5. internet in der schweiz
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 19:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •