Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Weiterbildungsmögleichkeiten

  1. #1
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Idee


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich wollte mal nachfragen welche Fortbildungsmöglichkeiten ich habe im Bezug auf SPS S7 bzw wer sowas anbietet.

    Ich habe bereits

    Den SPS Techniker und wollte im nächstem Jahr mit der IHK-Fachkraft für SPS
    anfangen.
    Dieses Jahr geht das leider nicht mehr da der Lehrgang abends ist und sich mit der Prüfungsvorbereitung Anfang Dez. überschneiden würde.

    Doch trotz des Technikers würde ich mich nicht an große Industrieanlagen trauen, deshalb wollt ich nachfragen ob es vill hier Leute gibt die große Anlagen programmiert haben bzw welche Lehrgänge sie besucht haben um dieses Wissen zu erlangen.

    Uns wurde gesagt, dass der Techniker wie ein Führerschein wäre.
    Man hat zwar den Führerschein, jedoch lernt man auf der Straße erst das richtige Autofahren.

    Vielleicht programmiert einer von euch auch in SCL und könnte mir darüber etwas sagen?
    Vill wie man das am besten lernen kann oder so.

    hoffe ihr könnt mir dabei vill Helfen.

    lg m_W
    Zitieren Zitieren Weiterbildungsmögleichkeiten  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi Kollege,

    hier ist was:
    http://www.automation.siemens.com/fe...own_module.htm

    und hier im Forum gibt es auch genug Stoff (Lernmaterial, gele ).

    Gruss: V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Sps...  

  3. #3
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich habe meinen SPS-Techniker am bfe in Oldenburg gemacht.
    Die bieten auch einige weiterführende Lehrgänge an.
    Ich habe mit meinem Wissen vom SPS-Techniker und von der Meisterschule bei einer Firma als Programmierer angefangen.
    Eins meiner ersten Projekte war ein fast komplettes Schwimmbad zu programmieren.
    Grundsätzlich kann ich nur sagen, daß man nach Möglichkeit mit einer kleinen Anlage anfängt und nach und nach größere macht. Das ist in der Praxis aber meistens nicht möglich.
    Ganz wichtig ist, wenn man anfängt so richtig zu programmieren, daß man einer vernünftige Dokumentation hat, mit einer übersichtlichen Struktur programmiert und bei der Inbetriebnahme gerade bei den Sicherheitsrelevanten oder teuren Dingen genau überlegt, was man tut.
    Und lieber zweimal zu viel getestet als einmal zu wenig.
    Schulungen sind schön und gut, aber am meisten lernt man an der Seite eines erfahrenen Programmierers und noch mehr lernt man, wenn man sich alles selbst erarbeitet (nur die Zeit bekommt man meistens vom Chef nicht).

    Gruß Jan

  4. #4
    most_wanted01 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    @vladi

    vielen dank für den Link.
    Ich werde ihn mir gleich anschauen und die Infos Spreichern
    Klar bekommt man im Forum viele neue Sachen mit.
    Vorallem probleme aus dem richtigem Leben


    @Jan

    die Zeit ist ein großer Knackpunkt.
    Ich bin zur Zeit noch Azubi in einem großem Unternehmen, wo Azubis noch nicht ausgenutzt werden um Drecks- oder Privatarbeit vom Chef zu machen.
    Aber das Problem seh ich darin, dass ich wenig vom Programmieren abbekommen werde.
    Einer meiner Ausbilder macht alle großen Sachen mit SPS.
    Dieser kann auch in SCL Programmieren was ich als kleiner Azubi bewunder.
    (und auch können will )

    Mein letztes Projekt war eine Begleitheizung.
    Für mich schon ziemlich groß.
    -Um die 40 Störmeldungen die alle auf ein TP kommen.
    -PID Regler
    -UDTs
    -Arbeiten mit WinCC
    etc...

    OK hat mich alleine um die 3 Arbeitstage beschäftigt.
    Aber was ich damit sagen will ist, dass es wahrscheinlich das erste
    große Projekt war und danach kommt wieder eine ganze Zeit nix...

    nach langer langer weile...

    kommt vill irgend wann wieder sowas.

    danach wieder lange lange weile....

    In dieser Zeit vergisst man vieles, wenn man nicht immer auf dem neusten Stand bleibt bzw. immer damit konfrontiert wird.
    Deshalb wollt ich jetzt schon so viel wie möglich darüber wissen bzw programmieren können.

    Damit der Vorgesetzter sagt "jap du bist der Mann den wir brauchen. Schreib du jetzt die und die Programme"

    Ich denke es ist keine Schande wenn ich offen sage Programmieren amcht mir mehr Spaß als Strippenziehn

    lg m_W

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Wenn du die Möglichkeiten hast, würde ich vorschlagen, daß du dich nach und nach mit "komplexen" Dingen bescheftigst. (Komplexe Aufgabenstellungen, Regelungen, indirekte Adressierung, u.s.w.).
    Ich habe mir für zu Hause eine eigene Aufgabe gestellt. Eine 3-Achsenfräse mit vierstelliger 7-Segmentanzeige und Positionseingabe über vierstelligen BCD-Zahlensteller.
    Die Positionsangaben schreibe ich mit indirekter Adressierung in DBs.
    Und die BCD kodierten Werte wandel ich in REAL und gebe die REAL auf die 7-Segmentanzeige aus.
    Die Antriebe sind Schrittmotoren.

    Du könntest auch deinen Ausbilder mal fragen, ob Du öfters mal ein Programm schreiben darfst, auch wenn es nur kleine sind. Meistens gibt es immer etwas neues (neue komponenten (Modems, FUs, externe Peripherie), Analogsignale, Berechnungen, etc.).

  6. #6
    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    53
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    für die weiterbildung kannst du mal im Link da unten schauen, da sind Schulungen für den ganzes jahr und überalle in Deutschland.

    Also viel Erfolg

    http://www.sitrain.com/
    Zitieren Zitieren Weiterbildungsmögleichkeiten  

  7. #7
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Hier ein Link vom bfe.
    www.bfe.de

    http://www.bfe.de/bfe/pdf/bfe-Termine_Preise_2009.pdf


    Es können auch Anfragen an das bfe gestellt werden.
    Ich habe bisher immer sehr kompetente Hilfe bekommen.

  8. #8
    most_wanted01 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @Rommani

    Klar Siemens, ich glaube ich würde Freudensprünge machen wenn ich so einen Lehrgang bezahlen könnte
    Die sind ja ziemlich teuer wie ich gesehn habe.
    Aber leider für mich noch abschreckend.
    Neben Kursen zu SIMATIC S7, SIMATIC HMI, SIMATIC NET oder SIMATIC PCS7 erwartet den Kunden eine große Auswahl an Training für SINUMERIK, SINAMICS, SIMOTION sowie zahlreichen weiteren Produkten und Systemen von Siemens.
    Allein wenn ich mir das durchlese weiß ich das ich noch nicht bereit dafür bin
    Unter manchen kann ich mir was vorstellen aber genau wissen was die meinen... naja

    Selten Preise unter 1 000€

    Zum Vergleich den SPS-Techniker hab ich letzte Woche für 600€ gemacht
    (Azubi Preis)
    Bei bfe wären es um die 800€
    und bei Siemens hab ich es leider nicht gefundne aber ich denke den Preis kann man steigern.


    @Jan

    Also ich bin eigentlich voll begeistert von bfe.
    Ich musste nur erst das Logo sehen damit ich wieder weiß woher ich das kenne
    Ich habe Lern CDs von bfe für Regelungstechnik etc.
    Dadurch habe ich erst gewusst was es für Regler gibt wie die arbeiten etc.
    Bfe ist echt klasse was die lern CDs angeht.
    (in der Schule ahben wir die auch)
    Lehrgänge habe ich leider noch nicht besuchen können.

    Hab mir die Lehrgänge angeschaut.
    Mir fehlt noch ein Lehrgang über Bus-technik.
    Dann wär ich eigentlich von den Lehrgängen die meine Lehrwerkstatt bietet durch.
    (Bis auf die IHK-Fachkraft)

    Aber 2 Lehrgänge bei bfe hab ich gefunden die was neues beinhalten.
    Das eine ist mit der ethernet Geschichte.
    Wahrscheinlich, dass man über den PC die Anlage steuern bzw. Prozesse besser einsehen kann.
    Das wär vill interessant wenn es wirklich das ist.
    Wobei ich gesehen habe , dass ein Programmierer die SPS in Delphi eingebunden hat.
    Damit konnte er jeden Schritt der Anlage auf dem Bildschirm sehn.

    Problem ist nur... ich kann nicht Delphi programmieren

    Und das zweite ist, dass ich keine Ahnung habe was eine indirekte Adressierung ist.
    Ich würde sagen ich kenne nur "direkte" adressierung.
    Also E0.0 oder PEW10 und sowas...

    lg m_W

  9. #9
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Von Delphi habe ich bisher nur den Begriff gehört, dann hörts bei mir auch schon auf.
    Aber das gute ist, daß alles, was du noch nicht kannst, eine Herausforderung darstellt und ich finde, das ist eben das, was richtig Spaß am Programmieren macht, das Lösen von knifligen aufgaben.
    Ein/Aus kann ja "Jeder".

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jan für den nützlichen Beitrag:

    most_wanted01 (04.03.2009)

  11. #10
    most_wanted01 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    im grunde ist die SPS nur An = 1 und Aus = 0

    Aber du hast recht das macht Spaß sich in Aufgaben rein zu arbeiten.

    Oder wenn man auf einmal Geistesblitze hat wie ich in meiner SPS -Techniker Prüfung.

    Das Programm war in meinem kopf ich musste es nur abtippen.
    und als ich fertig war hat es sogar funktioniert
    Dann macht die Sache noch mehr Spaß

    Wenn es mal nicht klappt

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •