Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ET200M über ProfinetIO direkt ansteuern

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    habe ein Problem mit einer ET200M. Ich habe eine Ethernetkopplung über LWL mit entsprechenden Switch usw. CPU ist eine 315-2DP mit einem CP343-1 für die ProfinetIO-Geschichte. Dieser ist als auch als "Master" konfiguriert. ET200M als IM153-4 ist auch dran. Eigentlich funktioniert alles, oder halt auch nicht. Hardware ist richtig eingerichtet. Verbindung zwischen den ProfinetIO-Teilnehmern steht. Aber ich bekomme einfach keinen der Digitalen Ausgänge am ET200M von der CPU aus angesteuert. Wenn ich versuche PAWs zu schreiben (Analogmodul hängt auch dran) kommt an der CPU ein "Peripheriefehler", was ja für mich heißt, dass die entsprechenden Ausgangswort nicht angesprochen werden können. Bei den Digitalen kann man das dann vermutlich nicht sehen.


    Nun meine Frage: Woran kann es liegen, dass die Verbindung usw. steht aber ich die ET200M nicht ansteuern kann?

    Danke für die Hilfe.
    Zitieren Zitieren ET200M über ProfinetIO direkt ansteuern  

  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Sie kontte die I/O von der ET200M nicht direct aansturen oder abfrage wie of die slave gleich an ein PN CPU angeschlossen ist.
    Wenn sie Step7 automatsche die adress last vergeben fangen die normal an bei 0 , auch wehn dieser adresse bei der directe oder bei die Profibus slave's all vergeben sind.
    Sie musten der zustand der Eingangen abfragen mit FC 12 PNIO_RECV aus die SIMATIC_NET_CP bibliotheek und die ausgangen steueren mit FC 11 PNIO_SEND.

  3. #3
    Querdenker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Das mit den FC11 und FC12 dachte ich auch, aber es steht explizit in der Siemenshilfe, dass dass man damit nur bei der S7-400 direkte Eingänge lesen oder Ausgänge schreiben kann. Und mit einer normalen ProfiBus-Kopplung über eine ET200 funktioniert das doch auch direkt, oder bin ich nun völlig auf dem Holzweg?!?

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Der CP hat ein komplett separates EA-Abbild.

    Die EA-Daten aus dem CP kommunizierst du mittels FC11/12.

    Wenn in deiner Online-Hilfe zum FC11/12 auch nur mit einem Wort die S7-400 erwähnt ist,
    dann hast du höchstwahrscheinlich irgend einen anderen und somit falschen FC11/12.

    P.S. Das wäre auch bei einem Profibus-CP exakt das gleiche Prinzip. (Lediglich halt mit FC1/2)

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Servus.

    ich bin mit Profinet selber noch nicht so fit - aber wenn du eine ET200M über Profibus an einen CP342-5 anbindest, dann must du hier auch die Send/Receive Bausteine verwenden (ich glaub FC2/3), um die Daten vom CP zur CPU und umgekehrt umzuschaufeln.
    Bei Profinet mit CP343-1 ist es dann vermutlich dasselbe.

    Mfg
    uncle_tom

    Edit: MSB war schneller

  6. #6
    Querdenker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OKay .. das mit der S7-400 usw. war mein Fehler. Habe den verkehrten Baustein aufgerufen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Merci die Herren

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 09:41
  2. ET200M über Anybus Gateway an ModBus
    Von MandiNice im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 00:29
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 15:57
  4. Schrittmotor direkt über S7-300 DA-Karte ansteuern?
    Von Jan im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 16:26
  5. CPU 313C, Et200M Kommunikation über Profinet
    Von ALBundy im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 15:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •