Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sauerstoffmengenmessung

  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    160
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    wer kann helfen? habe eine sauerstoff eingangstrecke ca 20bar eingangsdruck. nun will der kunde die gesamtmenge ablesen können.
    der bereich soll von 0- 800m3/h gehen. es soll die istmenge sowie die aufsummierete menge dargestellt werden. es ist zusätzlich eine druckmessstelle und eine temperaturmessstelle vorhanden für die kompensation.
    frage 1: wie kann ich den ganzen bereich exakt messen? oder müssen 2 messungen für kleiner bereich und grosser bereich gemacht werden?
    frage 2: wie mache ich das mit der aufsummierung?

    hatte als idee das mit einer kleinen S7-300 und einem Panel zu realisieren.

    danke für eure anregungen
    Zitieren Zitieren Sauerstoffmengenmessung  

  2. #2
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Was ist denn zwischen den Drucksensoren eingebaut - eine Meßblende, eine Staudrucksonde,...???

    Wenn es eine Blende ist und gebaut sein soll: besorg dir die DIN 1952.
    Wenn du das studiert hast, wirst du dem Kunden wahrscheinlich vorschlagen, ein fertiges Gerät für solche Zwecke einzusetzen

    -> Stichwort Durchflußrechner
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  3. #3
    ottopaul ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    160
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke erstmal,
    es ist eine blende drin, mit 2 abgriffen für die kleine messung und für die große messung....so ist es im moment. es soll aber umgebaut werden, da die geräte veraltet sind.
    also eine blende mit 2 abgriffen für die jeweilige messung.

    kann man so machen? mit einer blende?
    Zitieren Zitieren sauerstoffmessung  

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von ottopaul Beitrag anzeigen
    kann man so machen? mit einer blende?
    Ja, das war der übliche Weg als es mit Ultraschall u.a. noch nicht so weit her war, wie gesagt gibt es sogar eine Norm dafür: DIN 1952 bzw. deren Nachfolger.
    Ob es notwendig ist, verschiedene Druckmessbereiche zu verwenden: das kommt auf die Genauigkeit der Drucksensoren an und auf die letzten Endes geforderte Meßgenauigkeit. Wenn du wirklich den gesamten Bereich 0..800m^3/h sehr genau erfassen willst, kann das schon nötig sein.

    An Deiner Stelle würde ich aber gar nicht versuchen, das mit SPS zu lösen, es sei denn du hast grad nix zu tun und ein Faible für Mathematik - die sechs Nachkommastellen Genauigkeit bei der S7 könnten zuwenig sein
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •