Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: eMail-Versand mit CP - falscher Inhalt

  1. #1
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    es geht wie geschrieben um den eMail-Versand mit einem CP 343-1 Advanced.
    CPU ist eine 314

    Vorweg sei erstmal gesagt, dass der Versand von eMails funktioniert.
    Uber die Webserver-Oberfläche, die NCM Spezialdiagnose und aus dem Anwenderprogramm heraus.
    Im Fehlerfall soll eine Nachricht versand werden deren Inhalt dynamisch generiert wird.

    Zum Test hab ich eine Funktion geschrieben, die den Versand einer eMail anstößt. Der Inhalt ist in einem DB festgelegt.
    Die Mail kommt zwar an, aber der Inhalt stimmt nicht mit dem überein, was ich im DB festgelegt habe. (Die Adresse in 'TO' habe ich für den Screenshot verändert/anonymisiert)
    Laut Handbuch sollte das Format stimmen. Die zwingenden Angaben sind vorhanden.
    https://support.automation.siemens.c...e=219&view=new

    Gibt es im CP eine Art Cache der alte Angaben speichert?
    Es schein nämlich die Texte in Betreff und Text selbstständig irgendwo zu überschreiben. Ich kann die Stelle nirgends ausfindig ausfindig machen.

    Wird unter umständen ein ewig alter Auftrag immer wieder ausgelöst? Denn die falschen Daten habe ich so schon mal versendet gehabt.

    Vielleicht weiß ja jemand Rat.

    Gruß Olaf
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren eMail-Versand mit CP - falscher Inhalt  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    also eins kann ich sagen: als Merker für die Flanke eine
    Temp Variable zu nehmen ist nicht so gut.

    V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren !  

  3. #3
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Jaja ich weiß.
    Nehme sonst eine STAT
    Es erfüllt erstmal seinen Zweck.

  4. #4
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Lokale Var. als Flanke..geht eigentlich schief, aber wenn du meinst..

    Und wie änderst du die Texte im DB?
    Im DB direkt, dann speichern, DB initialisieren und laden, oder ..?
    Kann es sein, das dort immer die Erstwerte stehen..

    V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren -  

  5. #5
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Das dynamische generieren habe ich für den Test erstmal weggelassen.
    Ich schicke die Werte, die im DB22 stehen.
    Der DB wird sonst nirgendwo benutzt/beschrieben.

  6. #6
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Und du hast in eine Variablentabelle geschaut, dass deine
    DB Strings aktuell so sind, wie sie sein sollten, aber in dem email doch andere Sachen drin stehen?

    V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren -  

  7. #7
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    So, hab eben erst geschafft mal nachzuschauen.
    Tatsächlich zeigt die Variablentabelle die falschen Einträge.
    Hab den DB22 Online gelöscht und den Offline DB22 mit aktuellen Anfangswerten auf die CPU geladen. Trotzdem zeigt mir die VAR-Tab. die falschen Werte.
    Hab mir mal die Referenzdaten erzeugt und angesehen. Der DB22 wird nur im FC66 verwendet.

    Stehe gerade ein bisschen auf dem Schlauch.

  8. #8
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    DB auf im Editor, Werte ändern, auf Ansicht/Datensicht gehen, dann
    Bearbeiten/Datenbaustein initialisieren
    und ab damit in die SPS.

    V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren -  

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu vladi für den nützlichen Beitrag:

    ogstyle (06.03.2009)

  10. #9
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hab jetzt mal über die Var-Tab. die Werte geändert.
    Jetzt steht in der Mail das, was drin stehen soll.
    Ich möchte das in Zukunft aber dynamisch generieren.

    Wieso werden die Werte im DB bzw. das DB selbst, wenn ich ihn neu raufspiele, nicht überschrieben?

  11. #10
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ups habe zu lange zum schreiben gebraucht

Ähnliche Themen

  1. eMail-Versand mit CP 343-1 Advanced-IT
    Von Spooner im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.11.2013, 20:24
  2. Falscher PLC Typ angeschlossen
    Von gamble im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 20:43
  3. S7 SMS Versand
    Von AUDSUPERUSER im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 07:49
  4. Falscher Switch?
    Von Borsti im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 04:54
  5. SMS-Versand mit S7
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 11:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •