Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Aktuellen Schritt der Schrittkette in DB anzeigen!

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von derdonnie Beitrag anzeigen
    Meinst du ich soll in jeden Schritt ein L (Schrittnummer) und T MW10 und dann im DB ....
    Das MW 10 war nur ein Beispiel von 4L, du kannst die Schrittnummer auch gleich in eine Int-Variable schreiben, die in einem Datenbaustein angelegt ist.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    derdonnie (06.03.2009)

  3. #12
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hier ist einmal ein kurzes Programmbeispiel für das Schreiben der Schrittnummer in ein Datenwort in einem Datenbaustein:

    Code:
          U     "M Schritt 1"
          SPBN  M01
          L     1
          T     DB10.DBW    0
    M01:  NOP   0
     
          U     "M Schritt 2"
          SPBN  M02
          L     2
          T     DB10.DBW    0
    M02:  NOP   0
     
          U     "M Schritt 3"
          SPBN  M03
          L     3
          T     DB10.DBW    0
    M03:  NOP   0
    Gruß Kai

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    derdonnie (06.03.2009)

  5. #13
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Und hier noch einmal ein Programmbeispiel in FUP.

    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    derdonnie (06.03.2009)

  7. #14
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Im obigen Programmbeispiel in FUP steht im Netzwerk 3 (Schrittnummer 3) am EN-Eingang des MOVE-Elementes der falsche Schrittmerker "M Schritt 2". Richtig wäre der Schrittmerker "M Schritt 3".

    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    derdonnie (06.03.2009)

  9. #15
    derdonnie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    7
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe dann brauche ich keinen DB sondern mache alles im OB1 mit MOVE.
    In meinen Fall will ich den aktuellen Schritt am AW50 anzeigen, also Frage ich den Schritt am EN ab und wenn der 1 ist gibt die SPS den Wert von IN an OUT weiter. Ist das richtig.

  10. #16
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von derdonnie Beitrag anzeigen
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe dann brauche ich keinen DB sondern mache alles im OB1 mit MOVE.
    In meinen Fall will ich den aktuellen Schritt am AW50 anzeigen, also Frage ich den Schritt am EN ab und wenn der 1 ist gibt die SPS den Wert von IN an OUT weiter. Ist das richtig.
    Ja das hast du so richtig verstanden. Ich würde aber bei dem DB bleiben und lieber am Ende der Schrittkette schreiben:

    L DB10.DBW0
    T AW50

    bzw. in FUP auch wieder den Move nutzen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    derdonnie (06.03.2009)

  12. #17
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von derdonnie Beitrag anzeigen
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe dann brauche ich keinen DB sondern mache alles im OB1 mit MOVE.
    Du kannst Deine Schrittabfrage mit dem MOVE-Element im OB1 oder auch einem beliebigen FB oder FC machen.

    Zitat Zitat von derdonnie Beitrag anzeigen
    In meinen Fall will ich den aktuellen Schritt am AW50 anzeigen, also Frage ich den Schritt am EN ab und wenn der 1 ist gibt die SPS den Wert von IN an OUT weiter. Ist das richtig.
    Das ist richtig.

    Gruß Kai

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    derdonnie (06.03.2009)

  14. #18
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ich würde aber bei dem DB bleiben und lieber am Ende der Schrittkette schreiben:

    L DB10.DBW0
    T AW50

    bzw. in FUP auch wieder den Move nutzen.
    Wie Ralle schon richtig geschrieben hat, ist es sinnvoll, die Schrittnummern zunächst in einem MW (MW50) oder DBW (DB10.DBW0) zwischenzuspeichern und erst am Ende der Schrittkette am AW50 auszugeben.

    Hier noch eine Anmerkung zum Netzwerk 3 (Schrittnummern ausgeben) im nachfolgenden Programmcode:

    Wenn der EN-Eingang des MOVE-Elementes unbeschaltet bleibt, ist das genau so, als wenn am EN-Eingang ein 1-Signal anliegen würde. Der IN-Wert des MOVE-Elementes wird in jedem Programmzyklus an den OUT-Wert übertragen.

    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    derdonnie (06.03.2009)

  16. #19
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Das MW 10 war nur ein Beispiel von 4L, du kannst die Schrittnummer auch gleich in eine Int-Variable schreiben, die in einem Datenbaustein angelegt ist.
    steht ja auch da: z.b.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  17. #20
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    26
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Servus,

    hab mir mal einen Baustein geschrieben , der den aktuellen Schritt einer Schrittkette eines beliebigen Speicherbereiches anzeigt (anbei ein Beispielprojekt mit diesem Baustein FC110).

    Der Eingang "in_p_Schritt" ist der Zeiger zum Speicherbereich der Schrittkette. Möglich sind z.B. MB, MW, MD, DBB, DBW, DBD und Any-Pointer. Zusätzlich kann die Schrittkette noch überwacht werden (2 oder mehr Schritte gleichzeitig aktiv) und resetet werden. Ausgegeben wird die z.Zt. Aktive Schritt-Nr., ein Info ob die Schrittkette aktiv ist (BOOL) und ein Fehler-Ausgang.

    HTH

    Bewareofthis
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 07:05
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 10:16
  3. Schrittkette anzeigen lassen
    Von 301204020608 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 10:09
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 18:44
  5. Report Designer: aktuellen Zustand mehrer Variablen anzeigen
    Von dellamorte-dellamore im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 13:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •