hallo zusammen!

für die simulation des streckenverhaltens einer maschine benötige ich einen zufallsgenerator, den ich leider unter winmod vermisse!!
ich habe bereits die zufallsfunktion von excel benutzt, um eine analogwert-tabelle in winmod mit diesen werten zu füttern. dabei gefällt mir allerdings nicht, dass die zufallswerte zu periodisch aufgeschalten werden!
eine modulo-operator funktionalität gibt es in winmod leider auch nicht, mit der man einen zufallsgenerator basteln könnte.

daher zu meiner frage: hat jemand erfahrung mit diesem problem und könnte mir einen tipp geben??

viele grüße,
siggi!!