Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ethernetverbindung mit "343-1 IT" und "315-2 PN/DP"

  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    ich möchte folgende Systeme über Ethernet miteinander verbinden:
    CPU 314 mit CP 343-1 IT
    CPU 315-2 PN/DP

    - IPs sind korrekt eingerichtet,man kann beide Systeme anpingen und Verbindung über S7 klappt auch. Soweit ist alles OK.
    - Die Kommunikation sollte über GET(FB14) bzw. PUT(FB15) laufen (AG_Send und AG_Recv geht bei der 315er nicht). Das Programm wurde geschrieben und auch die Tatsache berücksichtigt dass die 343-1 IT andere FB14/FB15 braucht als die 315-2 PN/DP

    Nun meine Problem:
    Die Komm. über FB14/FB15 verlangt ja eine unspezifizierte S7-Verbidnung. Das Problem hier ist dass ich nur von der 315er aus auf die 343-1 IT diese Verbindung einrichten kann. Möchte ich es andersrum machen kommt die Meldung dass die 315er keine solche Verbindung kann.
    Wenn ich mir aber die Einstellungen der Verbindung (die bei der 315er eingetragen sind,also sorum wie es funtkioniert) anschaue, sind beide Teilnehmern mit alles Daten wie IP-Adresse und sonstigen Parametern korrekt eingestellt. So schlecht kann das ja schon mal nicht sein.
    Ist die zweite s7-Verbindung (343 auf 315,also die Verbindung die unten erscheint wenn man auf die 343-IT bzw CPU 314 klickt) überhaupt notwendig ?

    Wenn ich die Kommunikation über GET in der 315 mir anschaue (wenn die oben beschriebene funktionierende S7-Verbindung eingerichtet wurde und dementsprechend auch die ID als Paramter beim FB14 eingetragen wurde) kommt immerhin schon mal die Meldung dass Daten erfolgreich ausgelsesn wurden , also das NDR Bit wird gesetzt. Im entsprechenden Datenbaustein sehe ich aber noch nichts.

    Liegt das Problem einfach am Code selber oder kann das ganze mit diesen beiden Baugruppen einfach nicht(oder anders) funktionieren?
    Geändert von Fluffi (17.03.2009 um 15:42 Uhr)
    Zitieren Zitieren Ethernetverbindung mit "343-1 IT" und "315-2 PN/DP"  

  2. #2
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Ob das geht würde mich auch brennend interessieren....

  3. #3
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    es gibt Baugruppen wie z.B. der Lean-Prozessor die für eine S7-Verbindung nur Server sein können.
    Zwei Lean-CPs können somit untereinander nicht mittels Put/Get Daten austauschen. Es kann sein dass es bei den IT-CPs oder PN CPUs auch solche Beschränkungen gibt.

    Geh mal in die Hardwarekonfiguration und sieh dir die Eigenschaften der Baugruppe an. Bei einem Lean-CP steht dann sowas wie "S7-Kommunikation (Server)".
    Wenn du da nichts findest müsstest du mal die Bestellnummern deiner Baugruppen nennen. Dann kann man das in den Datenblättern nachschlagen.

    Gruß

  4. #4
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bestellnummern:

    • 343-1 IT: 6GK7343-1GX00-0XE0


    • CPU 315-2 PN/DP: 6ES7315-2EG10-0AB0


    In den Eigenschaften steht nichts besonderes bezüglich der S7-Verbindung.

    Notfalls würde es mir auch reichen wenn die 343-1 IT nur Server wäre. Die Frage ist ob überhaupt das geht? Reicht dann diese ich sag mal "unspezifizierte einseitig projektierte" Verbindung die ich anscheinend, wie oben beschrieben , eigerichtete habe.
    Oder ist das selbst für die Server-Client-Verbindung noch zu wenig ?


  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    Bestellnummern:

    • 343-1 IT: 6GK7343-1GX00-0XE0


    • CPU 315-2 PN/DP: 6ES7315-2EG10-0AB0


    In den Eigenschaften steht nichts besonderes bezüglich der S7-Verbindung.
    Also bei mir schon was. Bei dem IT-CP z.B.:

    "S7 CP für Industrial Ethernet ISO und TCP/IP mit SEND-RECEIVE- und FETCH-WRITE-Schnittstelle, lange Daten, UDP, TCP, ISO, S7-Kommunikation (Server), Routing, BG-Tausch ohne PG, mit Web-Server und E-Mail, 10/100 Mbit"

    Aber es reicht wenn du von deiner 315 PN/DP die Verbindung zur 314 anlegst. Dann laufen deine Put/Get Bausteine aber auch nur in dieser CPU.

    Warum willst du denn eine unspezifizierte Verbindung anlegen?

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Fluffi (17.03.2009)

  7. #6
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen

    Warum willst du denn eine unspezifizierte Verbindung anlegen?
    So stehts halt in den Siemens-FAQs. Da steht immer, dass man eine unspezifizierte S7 Verbindung einrichten soll damit der PUT/GET-Zugriff funktioniert.
    Was wäre der Vorteil,wenn die Verbindung spezifiziert ist?

    "S7 CP für Industrial Ethernet ISO und TCP/IP mit SEND-RECEIVE- und FETCH-WRITE-Schnittstelle, lange Daten, UDP, TCP, ISO, S7-Kommunikation (Server), Routing, BG-Tausch ohne PG, mit Web-Server und E-Mail, 10/100 Mbit"
    Was ich nicht verstehe ist, dass man für diese Kommunikations-Bausteine zwingend eine S7 Verbindung braucht, aber auf der anderen Seite eine spezielle und teure Netzwerk-Baugruppe nicht fähig ist alle Kommunikations-Aufgaben bei S7-Verbindungen zu übernehmen. Das macht doch irgendwie keinen Sinn.

    Ok so weit so gut. Dann übernimmt die 315 PN/DP halt die Kontrolle über die Kommunikation.
    Aber leider funtktioniert es nicht. Ich habe es eingestellt dass über GET auf der 315 ein DB von der 314 geladen werden soll. Die 315 meldet dann "new data ready" aber ich kann die Daten nicht im Ziel-DB auf der 315 sehen.
    Meine Befürchtung ist dass trotzdem noch was nicht mit der Verbindung stimmt. Ich hab hier im Forum mal gelesen dass der TSAP-Wert der Verbindung auf 3 gestellt werden soll wenn es nicht funktioniert. Was hat es damit auf sich ?

  8. #7
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    So stehts halt in den Siemens-FAQs. Da steht immer, dass man eine unspezifizierte S7 Verbindung einrichten soll damit der PUT/GET-Zugriff funktioniert.
    Was wäre der Vorteil,wenn die Verbindung spezifiziert ist?
    Du brauchst die IP-Adresse nicht händisch eintragen und dein NetPro ist immer konsistent, z.B. wenn du eine IP-Adresse änderst zeigt NetPro dir an dass die Partnerstation evtl. neu geladen werden muss.
    Geht natürlich nur wenn du auch beide SPSen in deinem Projekt hast.

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe ist, dass man für diese Kommunikations-Bausteine zwingend eine S7 Verbindung braucht, aber auf der anderen Seite eine spezielle und teure Netzwerk-Baugruppe nicht fähig ist alle Kommunikations-Aufgaben bei S7-Verbindungen zu übernehmen. Das macht doch irgendwie keinen Sinn.
    Das weiß nur Siemens. Es gibt aber IT-CPs mit anderen Bestellnummern die das können.

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    ... Ich hab hier im Forum mal gelesen dass der TSAP-Wert der Verbindung auf 3 gestellt werden soll wenn es nicht funktioniert. Was hat es damit auf sich ?
    Probier mal eine spezifizierte Verbindung aus, dann werden die ganzen Daten automatisch eingetragen.

  9. #8
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen

    Das weiß nur Siemens. Es gibt aber IT-CPs mit anderen Bestellnummern die das können.
    Wo steht eigentlich welche IT-CPs was ganz genau können, insbesondere bei S7-Verbindungen ?


    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Probier mal eine spezifizierte Verbindung aus, dann werden die ganzen Daten automatisch eingetragen.

    Was meinst du mit "Daten automatisch eingetragen" . Etwa bei der S7-Verbindung ? Die werden auch schon bei der nicht spezifizierten Verbindung schon automatisch ermittelt. Eintragen musste ich da gar nichts mehr.

  10. #9
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit "Daten automatisch eingetragen" . Etwa bei der S7-Verbindung ? Die werden auch schon bei der nicht spezifizierten Verbindung schon automatisch ermittelt. Eintragen musste ich da gar nichts mehr.
    Also wenn das bei dir so ist - bei mir ist es nicht so.
    Ich muss bei einer unspezifizierten Verbindung die Daten wie Rack / Slot und TSAP von Hand einstellen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 11:26
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •