Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: PID Regler mit Puls Ausgang... wie? :-)

  1. #1
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Morgen Zusammen,

    wie bau ich einen Temperatur Regler?
    Habe sogar das Standart PID-Control von Siemens...
    aber irgendwie komme ich damit nicht zurecht.

    Zum Aufbau:
    Heizelement sind IR-Lampen, ~115V, Kann ich getacktet ansteuern mittels "Mosfetrailes".
    Fühler ist ein Infrarot-Fühler mit 4-20ma Wandler.

    So ich wollte jetzt die Temp. auf 140° Halten

    Also das meine Lampe hochheizt und wenn sie die 140° erreicht gepulst wird das die Leistung runtergeht und die Temperatur hält.

    Habe sonnst immernur zweipunktgeregelt ...
    gibt mir tips

    grüßel erzi
    Zitieren Zitieren PID Regler mit Puls Ausgang... wie? :-)  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    eine Idee:
    mit dem PID Regler CONT_C arbeiten, er gibt an seinem LMN Ausgang je nach
    Regeldifferenz 0..100%.
    Mit dem Wert(0..100%) einen Pulsgeber ansteuern, der dir dein Analogausgang taktet.
    100% - volle Ansteuerung, kein Pulsen..
    50% - irgendein Taktverhältnis...
    0% - AUS

    Gruss: V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Typ  

  3. #3
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    schau dir mal die oscat lib an, da kannst du dir sowas zusammenstellen.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  4. #4
    erzteufele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    wo bekomm ich die oscat lib her?

  5. #5
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu lorenz2512 für den nützlichen Beitrag:

    erzteufele (24.03.2009)

  7. #6
    erzteufele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    ok danke

    noch eine frage wie binde ich die in step7 ein ?

  8. #7
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    entpacken, dann in Step7 Bibliothek öffnen, suchen.. auswählen.

    V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren -  

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu vladi für den nützlichen Beitrag:

    erzteufele (24.03.2009)

  10. #8
    Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    182
    Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln

    Nach dem Regler FB41 "CONT_C" kannst du den FB 43 "PULSEGEN" von Standart Library von Siemens verschalten, dass ist auch eine gute Möglichkeit. Ich habs schon verwendet.

    Gemäss Hilfe zu Systemfunktionen:

    Mit dem SFB/FB "PULSEGEN" lassen sich PID-Zwei- oder Dreipunktregler mit Pulsbreitenmodulation aufbauen. Die Funktion wird meistens in Verbindung mit dem kontinuierlichen Regler "CONT_C"angewendet.

  11. #9
    erzteufele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    also ich habe eben mal zwei fb´s von oscat verwendet ... und wenn ich ein signal auf enable mache dann geht die cpu in fehler SF ... mach ich was falsch?


    mit den aus der siemens standart lib. geht alles auch^^ probier das morgen an der anlage

    aber die von oscat muss ja auch irgendwie gehen ?!

    grüßel

  12. #10
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von erzteufele Beitrag anzeigen
    also ich habe eben mal zwei fb´s von oscat verwendet ... und wenn ich ein signal auf enable mache dann geht die cpu in fehler SF ... mach ich was falsch?
    Was steht denn im Diagnosepuffer?

    Ich vermute mal dass ein weiterer Baustein der von den FBs aus der Oscat-Bibliothek verlangt wird in deinem Projekt fehlt.

    Da müsstest du in der SCL-Quelle nachsehen welche Bausteine noch benötigt werden und diese dann in dein Projekt/ Steuerung kopieren.

    P.S.
    Aus diesem Grund ist die oscat-lib unter Step7 auch sehr unkomfortabel, vor allem da viele triviale Berechnungen in eigene Funktionen ausgelagert wurden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 12:02
  2. Anpassen des Puls-Pausen-Verhältnisses
    Von r2-d2 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 17:17
  3. Beckhoff: Puls-Train Klemme?
    Von Itus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 06:29
  4. ENO-Ausgang oder eigener OK-Ausgang?
    Von MSP im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 19:32
  5. 10-100ms Verzögerten Puls. Wie?!
    Von shibbY! im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 14:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •