Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: 24V Netztrennung für die S7-300

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    93
    Danke
    67
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    nachdem wir unsere erste S7-315 2PN/DP aufgebaut haben, mussten wir mit entsetzen feststellen, dass wir einen Erdschluss an unserer 24-Stromversorgung im Schaltraum haben.

    Stand der Dinge:
    Die S7-CPU ist direkt über 24V an unsere Stromversorgung (Batteriegepuffert) angeschlossen. Anscheinend sind die Ein- und Ausgabekarten der S7 so konstriert, dass der (-)Pol an die Erde des Schaltschrankes geführt wird. Warum auch immer...

    Um diesen Erdschluss beheben zu können, werde ich nun ein seperates Netzteil von Siemens (PS307) einbauen.
    Dann sollte der Erdschluss weg sein.

    Allerdings läuft dieses Netzteil auf 230V. Welche nicht gepuffert sind.
    Da wir in Zukunft über 24V fahren wollen suche ich nun ein geeignetes Netzteil oder einen entsprechenden Trenner....

    Kann mir jemand etwas empfehlen?
    Am besten von Siemens... falls vorhanden.... DANKE !!!
    Zitieren Zitieren 24V Netztrennung für die S7-300  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    sehe ich das richtig, dass du in einem IT-system unterwegs bist? ansonsten kann ich deine wünsche nämlich nicht nachvollziehen ... du brauchst dann auf jeden fall einen isowächter! (isolationsmessgerät)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ansonsten musst du halt sowas einsetzen ...
    http://dsb.tracopower.com/upload/DSB...ower/0_tzl.pdf

    Persönlich habe ich ohnehin eine Apathi gegen Isolierte Gleichspannungsnetze ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Persönlich habe ich ohnehin eine Apathi gegen Isolierte Gleichspannungsnetze ...
    100%ACK
    in nem TN oder TT-system kann son isoliertes netz zu ganz komischen effekten (potentialverschiebung) führen welche im fehlerfall nicht immer baugruppenschonend wirken müssen (meist verschiebt sich das potential nach oben )
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    93
    Danke
    67
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo, ich denke das Switching Power Supply von Traco Power ist schon ganz gut... Wir bestimmt mein Problem lösen können....

    Siemens-Spezifisch (Kundenwunsch) kann man nichts machen, oder?

  6. #6
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    93
    Danke
    67
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sollte ich es mit so weinem Witiching Supplie mal ausprobieren?

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also mit dem Switching Supply bist du auf jedem Fall von deinem speisenden Isolierten Netz Vollkommen Potentialgetrennt.
    Am Abgang des DC/DC-Wandlers kannst du dann dein Gleichspannungsnetz wieder ganz normal erden.

    Beim schnellen durchstöbern der Mall wäre mir nicht aufgefallen, das Siemens sowas auch hat
    (was aber aufgrund der nicht berauschenden Suchfunktion da auch nichts heißen muss)

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    sascha-nrw (27.03.2009)

  9. #8
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    93
    Danke
    67
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Alles klar... Ich probiere es mal...Vielen DANK

  10. #9
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Es gibt doch von Siemens die Siplus PS305 auch für Baugruppenträgermontage.
    Diese hat Eingangsseitig 24V DC, allerdings mit nur 2 A Ausgangsstrom.

  11. #10
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Sascha,

    ich weiß zwar nicht warum ihr die Steuerspannung potenzialfrei haben wollt, aber ich vermute die Erdungsstelle. Es gibt da so einen kleinen Schieber beim Spannungsanschluß an der CPU. Den solltest du dir mal genauer ansehen .


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •