Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Analogbaugruppe 465 7LA13

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    Seit längerer Zeit versuche ich mit einem PT 100 die Temparatur über die Analogbaugruppe zu messen. Insgesamt funktioniert der ganze Aufbau, doch bei rund 43 Grad C wird das Ueberlaufbit gesetzt und ich komme nicht höher. Dies muss wohl mit dem gemessenen Wert zu tun haben und nicht mit dem FB 250, denn bereits der Wert im Peripheriewort liegt bei über 32'000.
    Welche Punkte gilt es bei der Beschaltung zu beachten?
    Gruss Bruno
    Zitieren Zitieren Analogbaugruppe 465 7LA13  

  2. #2
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    276
    Danke
    35
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    32000 ist aber mal richtig schlecht. Das ist entweder Drahtbruch oder Kurzschluss ich weiß es jetzt nicht mehr so genau.
    Lebe so als sei jeder Tag dein letzter -
    eines Tages wirst Du recht haben

  3. #3
    Bruno ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antwort.

    Nun, der Wert ist nicht stetig bei 32'000, sondern er steigt kontinuierlich (für mich nicht ungewöhlich) von ca. 29'000 (bei 18 Grad C auf eben rund 32'760 (bei 43 Grad). Dann wird das Ueberlaufbit aktiviert. Der ganze Level ist viel zu hoch. Warum weiss ich eben nicht. Muss der Minus des PT 100 auf Erde gelegt werden? Oder muss sonst was bei der Verdrahtung beachtet werden? Oder ist die Analogkarte halb defekt?

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    kommt wahrscheinlich auch darauf an welche Messbereichsmodule du gesteckt hast.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Analog  

  5. #5
    Bruno ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe in allen 4 Steckplätzen die Module 1AA11 gesteckt. Meines Wissens kommen beim PT 100 nur diese in Frage.

  6. #6
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    der Anschluß eines Pt100 ist im Handbuch genau beschrieben.
    (Siehe Anhang PDF-Seite 450ff)
    Grüße
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf 465.pdf (209,1 KB, 16x aufgerufen)
    Zitieren Zitieren Handbuch  

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu omhamm für den nützlichen Beitrag:

    Bruno (02.04.2009)

  8. #7
    Registriert seit
    31.07.2006
    Ort
    Freiberg (SN)
    Beiträge
    110
    Danke
    20
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    1. Falls ein Skalierungsbaustein verwendet wird, einfach die Skalierung noch mal anschauen.
    2. Elektrische Werte direkt am Analogeingang messen...

    Gruß -Andreas-
    Kaum macht man's richtig... schon funktionierts !
    Zitieren Zitieren Beschaltung Skalierungsbaustein  

  9. #8
    Bruno ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich danke allen für ihre Antworten. Es scheint, dass ich wohl oder übel 2 Analogkarten verheizt habe. Mit meiner dritten und letzten funktioniert es nun. Mal sehen, ob die Werte über längere Zeit stabil sind.

    Unklar ist mir immer nach wie vor, ob z.B. der Eingang M- auch an Erde bzw. an Minus angeschlossen werden muss. Irgenwo hatte ich wohl zu hohe Spannungsunterschiede.

    Hat jemand Beispiel-Schema das genau zeigt, wie mehrere PT 100 an eine Analogkarte angeschlossen werden? inkl. Spannungsversorgung und Potentialausgleich?

    Gruss Bruno

Ähnliche Themen

  1. Analogbaugruppe
    Von Lex_78 im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 08:20
  2. Analogbaugruppe
    Von magmaa im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 19:15
  3. Analogbaugruppe SM 332
    Von jupiter_jonas im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 17:59
  4. Analogbaugruppe S5 465-7LA13
    Von kaufmann-michael im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.07.2004, 23:37
  5. Analogbaugruppe in KM PS 316
    Von Dirk69 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 17:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •