Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Thema: Todes-Schleife...

  1. #21
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Software ist nach deiner Aussage die selbe, gilt das auch für die Hardware?
    Also ich meine CP UND Kabel?
    Ist ein Profibus dran? Kann es sein, dass der dir die Zykluszeit hochtreibt?
    Ich habe dies zur Zeit bei einigen Anlagen, die mit Bussteckern ausgestattet sind, die LED für Betrieb und Fehler haben. Sobald ich mit dem Kabel auf Profibus stecke werden Fehler angezeigt, die auch zum Absturz wegen Zykluszeit führen

    Bist du auf Profibus Anschluss oder am MPI?

    bike

  2. #22
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Kleinwallstadt
    Beiträge
    90
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Versteh grad nicht was du sagen willst.

    Verbinden tun wir via CP-343 (TCP/IP).

    Am MPI hängt das OP sonst nix.
    Am Profibus geschätzt... 80-90 Teilnehmer. Was dennoch net erklärt warums bei mir geht und bei anderen net.

    Die Theorie mit dem Mehrplatzsystem steht zwar im Raum... hängt aber vom logischen meinerseits nicht mal ansatzweise in verbindung...
    Das Softwarebusiness ist Binär, du bist eine 1 oder eine 0 - Lebendig oder Tod...

  3. #23
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    673
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    für mich sieht das aus, als ob das Problem vor der Schleife ist.
    Mich macht die Klammer stutzig...
    Schreib mal oben "CLR" dran.

    Dann müsste das laufen

    Micha

    Zitat Zitat von Hawkster Beitrag anzeigen
    Code:
          L     0
          T     #LK_Temp.Zaehler
     
    LP01: NOP   0
    //==> Aktion Start
     
     
    //==> Aktion Ende
     
          L     #LK_Temp.Zaehler
          L     1
          +I    
          T     #LK_Temp.Zaehler
     
          U(    
          L     100
          L     #LK_Temp.Zaehler
          <=I   
          )     
          SPB   LE01
          SPA   LP01
     
    LE01: NOP   0
    //FERTIG :D
    Ich kann diese Schleife Online Problemlos anschauen. Zykluszeit schwankt bei den Normalen +/- 1 MS.

    So, Schleife vorgefertigt, dem Kollegen gegeben (genauso wie oben), er testet und was passiert beim Klick auf die tolle Brille -> PIFF, CPU-Stop, Kunde schreit...
    Ok... ich leicht irritiert frag warum er die CPU stoppt er Achselzuckend "Ich wars net"...

    Zum seinem Rechner, geschaut... schleife so wie vorher. Auf ein neues.... Beobachen beendet, ins Run geschaltet und alles Super... dann der Klick auf die Brille und PIFF, CPU-Stop, Kunde schreit schon lauter...

    Ok... SPS Welt kurz vorm Zusammenbrechen hab ich mich daran festgehalten das einfach seine Software ne Macke hat...

    Zum 2. Kollegen -> Brille angeklickt -> PIFF, CPU-Stop, Kunde schreit !"§$%&/()=

    Zum 3. Kollegen -> Brille angeklickt -> PIFF, CPU-Stop, Kunde schreit (kann man nicht mal mehr in Sonderzeichen fassen)

    Zum 4. Kollegen -> Brille angeklickt -> Jaa... genau das gleiche wie bei denen davor...

    Ok... mein Rechner... Online gegangen... läuft, Zykluszeit normal... SPS-Welt schon so ziemlich am Boden zerstört....

    Nun eine Frage... könntet Ihr diese Schleife (statt der Temp könnt ihr auch nen MW nehmen (haben wir auch schon getestet, hilft au nix) bei euch mal testen wie sich die Zykluszeit vor dem Beobachten und nach dem Beobachten verhalten hat (also die Max-Werte)...

    Soo... ich geh jetzt mit Pipi in den Augen zu Bett.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Hawkster
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  4. #24
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    uns geht es nicht um die funktion der schleife sondern darum, warum wir an 4 von 5 pcs beim beobachten einen zykluszeitensprung von 70ms auf rund 190ms bekommen

  5. #25
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    U(
    L 100
    L #LK_Temp.Zaehler
    <=I
    )
    versteh ich eh nicht , wozu brauchst du das U?
    Gehe ich richtig in der Annahme das Du Deine Aktion 100mal ausführst, dann wieder russ?
    Probier doch mal nen LOOP , wäre ne Alternative um zu schauen obs da auch passiert...

  6. #26
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Kleinwallstadt
    Beiträge
    90
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Klammer? Welche Klammer?! Du meinst die u(l l <=I)SPB?
    Das Softwarebusiness ist Binär, du bist eine 1 oder eine 0 - Lebendig oder Tod...

  7. #27
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Kleinwallstadt
    Beiträge
    90
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Loop nutz ich net Nicht flexibel genug der Rotz befehl
    Is genauson Befehl wie "INC", "DEC" usw. Befehle wos gibt aber man einfach nicht benutzt

    Ja, 100x durch und raus

    Das u( ) mach ich aus Schönheit. Ob mit oder Ohne ist unrelevant.

    Zitat Zitat von tonga Beitrag anzeigen
    versteh ich eh nicht , wozu brauchst du das U?
    Gehe ich richtig in der Annahme das Du Deine Aktion 100mal ausführst, dann wieder russ?
    Probier doch mal nen LOOP , wäre ne Alternative um zu schauen obs da auch passiert...
    Das Softwarebusiness ist Binär, du bist eine 1 oder eine 0 - Lebendig oder Tod...

  8. #28
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Wofür die UND Verknüpfung?

  9. #29
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    673
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    ja, lass die weg, oder mach mal ein clr davor.
    dein spb wird sonst bei 100 nicht unbedingt ausgeführt
    (kommt drauf an was vor der Schleife steht)

    Micha
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  10. #30
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Loop nutz ich net Nicht flexibel genug der Rotz befehl
    Versteh zwar nicht was Deine Variante grad flexibler macht , aber ist auch Geschmackssache...

    Da ja alle PCs "identisch" sind frag ich mich nur wo da das Problem sein soll...

Ähnliche Themen

  1. While Schleife in ST
    Von Snooky im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 21:50
  2. for-Schleife
    Von fai004 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 19:14
  3. FOR Schleife
    Von dietere im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 02:36
  4. For Schleife in VB 6
    Von godi im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 10:03
  5. AWL Schleife
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2003, 07:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •