Hallo,

an einer S7-314 wird bisher eine CP341 6ES7-341-1AH01-0AE0 E-Stand 2 Firmware V1.0.2 betrieben.

Siemens bietet eine neue CP341 mit der Bestellnummer 6ES7-341-1AH02-0AE0 als Nachfolgertyp an. E-Stand 1 Firmware V2.0.0

Wir dachten bisher, das der Austausch kein Problem darstellen könnte

Wir haben das aktuelle Optionspaket PTP parametrieren in der Version 5.1 SP10 installiert. Ebenfalls haben wir den Hardwarekatalog aktualisiert, da die Baugruppe CP341-1AH02-0AE0 nicht auffindbar war.

So jetzt einfach die Baugruppe getauscht und neue Hardwarekonfig eingespielt.

Die CP kommuniziert mit einem Funkmodem über eine serielle Verbindung über das ASCII-Protokoll. Parametriert wurde der Nachfolgertyp genauso wie die CP341-1AH01-0AE0. Aber es funktioniert nur bedingt. Mal läuft die Kommunikation für 1 Minute, mal 30 Sekunden. Danach bricht die Kommunikation einfach ab. Im Diagnosepuffer findet man keinen Hinweis auf eine Störmeldung, auch ist im Statuswort des FB7 oder FB8 eine Ereignisklasse mit Ereignisnummer zu finden, die eine Aussage über einen evtl. Fehler machen würde. Übrigens wurden auch die neuen mitgelieferten FB7 und FB8 des Optionspaketes im Projekt erneuert. Vorher FB7 V2.1 --> FB7 V3.2. FB8 V2.3 --> FB8 V3.2 Es spielt aber keine Rolle ob alte oder neue FB´s verwendet werden. Funktioniert beides nicht.

Wir sind am Ende mit unserem Latein. Obwohl ausdrücklich im Handbuch als Ersatzteilkompatibel eingestuft funktioniert die neue Baugruppe nicht.

Hat jemand von euch ein ähnliches Problem. Ein Firmwareupdate könnte helfen, wir finden aber im Netz keine aktueller Firmware also die V2.0.0.

Hat jemand von euch einen Tipp für uns?

Vielen Dank
Michael