Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Thema: Druckmaschine CNC Umbau auf S7

  1. #31
    Avatar von wincc
    wincc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    =)

    vll liegts dran das wir 10km nach Erlangen haben

    zu jeder Tag und Nachtzeit Ersatzteile bekommen
    (und wenn nichts am Lager ist wirds im Technikum ausgebaut)

    und nen Rabatt haben wovon andere Träumen lol =)

    noch fragen ?

    Alles andere bitte mit meinem Chef klären


    Achja =) die Schaltschränke und Verteilung ist von Rittal, Kabel von Lapp, Drähte von Eupen lol glaub das wars dann schon ........
    Geändert von wincc (06.04.2009 um 20:36 Uhr)
    Never touch a running system

  2. #32
    Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    61
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Hallo WinCC,

    wenn du 36 Achsen hast scheidet eine TCPU wohl aus, die kann nur bis max. 32 Achsen. Die sonst Funktionen wie Handrad etc. wären da aber easy zu realisieren.

    Bei EMC hast du wie gesagt bzgl. Achsanzahl und Anbindungsmöglichkeiten prinzipiel keine Grenzen. 36 Achsen dürften bei ner 317 etwa 30ms OB35 bzw.OB60 -Regeltakt werden, bei FU's macht schneller eh wenig Sinn. Allerdings mußt du da schauen wie du da die Handradfunktion reinbaust, Getriebgleichlauf auf ext. Geber geht da glaube ich so erst mal nicht, vielleicht mit dem MoveAbsolut ablösend immer neue Positionen antriggern.

    Die Anbindung der Geber könntest man mit ET200S HF(HighFeature) Modulen(z.B. Counter + IM151HF) machen, die unterstützen Taktsynchronität, d.h. es können für eine optimale Regelung alle Zyklen aufeinander synchronisiert werden, der tödliche Jittereffekt bei Regelungen entfällt, dann spielt nämlich auch die DP-Laufzeit keine Rolle mehr.
    ET200SZyklus-DPZyklus-OB60Zylus = TaktSynchron

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Watchdog für den nützlichen Beitrag:

    wincc (06.04.2009)

  4. #33
    Avatar von wincc
    wincc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Lass mit morgen mal

    die ET200S HF(HighFeature) 6ES7 151-1BA01-0AB0

    mit den Counter 6ES7 138-4DE02-0AB0 5 V/500 kHz

    anbieten


    sind sogar 37 Achsen da der große Gegendruckzylinder (D=3m) zum Einrichten der Druckwerke auch Positioniert werden muss

    also 55 Coutermodule für A/B Spur und 3x FM350-2 zum zählen der Zahnradflanken für Überwachungszwecke

    Das mit den Handrändern ist denk ich nicht so Problematisch da man die Werte nach Änderung erst bestätigen muss.

    Also Anwahl > Handrad drehen > bestätigen > neue Position anfahren

    Denke das klappt schon so ... werd mal einen Versuchsaufbau machen




    Das einzige wo ich mir noch nicht so ganz im klaren bin sind die Referenzpunkte der Achsen. Diese werden per Microendschalter realisiert.
    Frage ist nur wie ich auf diesen Punkt Positioniere ? wie würdet ihr das machen ?
    Never touch a running system

  5. #34
    Avatar von wincc
    wincc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    keiner ne ahnung wie ich das mit den Referenzpunkte der Achsen machen kann????

    Diese werden per Microendschalter realisiert.

    Frage ist nur wie ich auf diesen Punkt Positioniere ?
    Never touch a running system

  6. #35
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Hi

    keiner ne ahnung wie ich das mit den Referenzpunkte der Achsen machen kann????

    Diese werden per Microendschalter realisiert.

    Frage ist nur wie ich auf diesen Punkt Positioniere ?
    Positionieren auf diesen Punkt ?
    Gar NICHT.

    Wenn der Mikroendschalter aktiv ist, wird die Nullmarke des Drehgebers ausgewertet.
    (In der Betriebsart: Referenzieren/Referenzfaht)
    Geändert von gravieren (08.04.2009 um 15:46 Uhr)
    Karl

  7. #36
    Avatar von wincc
    wincc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Hi


    Positionieren auf diesen Punkt ?
    Gar NICHT.

    Wenn der Mikroendschalter aktiv ist, wird die Nullmarke des Drehgebers ausgewertet.
    (In der Betriebsart: Referenzieren/Referenzfaht)

    Das weis ich schon .... mein Problem ist nur das ich über diesen Microendschaltern nich hinausfahren darf sonst ist er defekt.

    also nur so langsam fahren das die motoren rechtzeitig stehen bleiben ????
    soll ja auch nicht allzulang dauern.

    derzeit wird mit voller fahrt darauf gefahren umgepolt weggefahren und langsam darauf...

    wie kann ich das lösen?
    Never touch a running system

  8. #37
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Hi

    Das weis ich schon .... mein Problem ist nur das ich über diesen Microendschaltern nich hinausfahren darf sonst ist er defekt.
    Das sollte NICHT sein.
    Wird zuweit darübergefahren müsste der NOT-Achs-Schalter kommen.

    (Der Refernzschalter sollte NICHT auf "Anschlag" gefahren werden)



    also nur so langsam fahren das die motoren rechtzeitig stehen bleiben ????
    soll ja auch nicht allzulang dauern.
    Siehe oben.


    derzeit wird mit voller fahrt darauf gefahren umgepolt weggefahren und langsam darauf...
    wie kann ich das lösen?
    Ich würde das ebenso lösen.
    Eventuell ware noch möglich, beim "verlassen" den Referenz auszuwerten.
    Karl

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu gravieren für den nützlichen Beitrag:

    wincc (08.04.2009)

  10. #38
    Avatar von wincc
    wincc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Einen Not-Achs schalter gibt es nicht und wird es nie geben da das ganze im Ex-Bereich sitzt und über Trennverstärkerkarten geführt wird.
    Der Chef will nichts ändern um nicht in den Ex-Schutz einzugreifen... Ich halte es genauso.


    Denke ich werde das mit ner harten Bremsrampe realisieren müssen hoffe das geht.

    Das mit dem Verlassen ist ne denkbare Lösung. Zählvorgang erst starten wenn der Ref.schalter frei ist.

    Danke
    Never touch a running system

  11. #39
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Hi

    Das mit dem Verlassen ist ne denkbare Lösung. Zählvorgang erst starten wenn der Ref.schalter frei ist.
    Du meintest wahrscheinlich:
    Nullmarke auswerten nach freiwerden des Refernzschalters.

    (Anfahren des Referenznockens, freifahren in umbekehrter Richtung, Endschalter frei, Nullmarke des Drehgeber suchen, Referenzwert setzen)

    So war es gemeint, oder
    Geändert von gravieren (09.04.2009 um 09:02 Uhr)
    Karl

  12. #40
    Avatar von wincc
    wincc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Hi

    Du meintest wahrscheinlich:
    Nullmarke auswerten nach freiwerden des Refernzschalters.

    (Anfahren des Referenznockens, freifahren in umbekehrter Richtung, Endschalter frei, Nullmarke des Drehgeber suchen, Referenzwert setzen)

    So war es gemeint, oder
    hmmm eiiiiigendlich nicht

    ich frag mich grad ob meine drehgeber (RS422 Spur A-B) ne Nullmarke haben ...denke nicht

    wollte eigendlich testen ob das so geht:

    >Mit Antrieb auf den Referenzpunkt fahren
    > Schnellstop
    > Istwert wird auf 0 gesetzt.


    >Start positionieren
    > neuen Sollwert setzen
    > Antrieb fährt los
    > sobald er den Ref-Punkt verlässt wird der Istwert freigegeben (der ja noch auf 0 steht) und zählt hoch


    oder ist das quatsch? ??? ?
    Never touch a running system

Ähnliche Themen

  1. Umbau am Bus einer S5-100
    Von AndiW1183 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 11:41
  2. Umbau S5 auf S7 in der Schweiz
    Von Lipperlandstern im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 16:59
  3. Umbau B&R auf S7 mit TTY Schnittstelle
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 08:37
  4. OP7 DP ... Umbau auf OP7 DP
    Von DBS im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 13:49
  5. Umbau S5 auf S7
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 12:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •