Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: FC16 Integer in String wandeln

  1. #11
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... ich habe das auch gerade mal nachvollzogen ...
    Es ist so, wie von OHGN beschrieben.
    Wenn dein sTag allerdings eine TEMP-Variable ist, dann mußt du sie vor jeder Benutzung des FC16 initialisieren ...

  2. #12
    peraho ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Hochstadt
    Beiträge
    67
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo LL,

    welche Variablen muss ich verwenden, um mir das Initialisieren zu sparen?

    Is das nur bei Temp Variablen so?

    Gruß peraho

  3. #13
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Wenn deine Variable in einem DB liegt (oder im Merkerbereich) dann würde ein einmaliges initialisieren (z.B. über den OB100) ausreichen.

    Und ... das ist nur bei TEMP-Variablen so ...

    Gruß
    LL

  4. #14
    peraho ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Hochstadt
    Beiträge
    67
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi LL,

    noch ne blöde Frage: Wie adressiere ich den Bereich im DB?

    CALL "I_STRNG"
    I :=MW190
    RET_VAL:=P#DB8.DBX 34.0 BYTE 20

    Das funktioniert irgendwie nicht ganz.

  5. #15
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von peraho Beitrag anzeigen
    Hi LL,

    noch ne blöde Frage: Wie adressiere ich den Bereich im DB?

    CALL "I_STRNG"
    I :=MW190
    RET_VAL:=P#DB8.DBX 34.0 BYTE 20

    Das funktioniert irgendwie nicht ganz.
    Du kannst das nur symbolisch adressieren.
    Also der DB muss in der Symboltabelle definiert werden.
    Code:
    CALL "I_STRNG"
    I :=MW190 
    RET_VAL:="DBsymbol".deinString
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  6. #16
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    du mußt die Variable im DB symbolisch anlegen (und auch den DB einen Symbolnamen geben). Dann kannst du dies an den FC übergeben.

    OHGN war schneller ...

  7. #17
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    BW im Ostalbkreis
    Beiträge
    249
    Danke
    32
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hi,

    mir ist da eben noch was aufgefallen...

    Zitat Zitat von peraho Beitrag anzeigen
    L L#1212
    T MW 190
    So etwas geht zwar ist doch aber eigentlich unschön. Du lädst einen Doubleinteger in ein Word. Oder seh ich da etwas falsch???

    Gruß

    PhilippL

  8. #18
    peraho ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Hochstadt
    Beiträge
    67
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    also vom Prinzip her is mir das schon klar aber wie deklariere ich eine Variable in einem DB symbolisch? Komme einfach mit der ganzen Syntax mit Step7 noch nicht so ganz klar. Kommt davon, wenn man jahrelang nix damit gemacht hat und nur TwinCat programmiert hat.

    Also der DB ist in der symboltabelle enthalten. wie funzt denn das jetzt noch mit der Variable?

    Gruß peraho

  9. #19
    peraho ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Hochstadt
    Beiträge
    67
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Phillip L,

    ja das stimmt. war keine Absicht.

    Gruß peraho

  10. #20
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von peraho Beitrag anzeigen
    .....

    Also der DB ist in der symboltabelle enthalten. wie funzt denn das jetzt noch mit der Variable?
    .....
    Wenn Du die Variable im DB anlegst verlangt er doch nach einem Namen (in der ersten editierbaren Spalte). Sonst lässt sich der DB auch garnicht speichern.
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

Ähnliche Themen

  1. integer 32Bit in integer 16 Bit wandeln
    Von slk230-power im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 22:35
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 12:54
  3. Integer in S5Time wandeln
    Von Nethacks im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 09:46
  4. String in einer DB nach Integer wandeln
    Von noeppkes im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 14:32
  5. Integer in S7 Zeit wandeln
    Von Anwender im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 10:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •