Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: LOGO! Temperatur und Luftfeucht. erfassen

  1. #1
    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich stehe vor einer neuen Aufgabe: Realisierung einer Steuerung mit LOGO! 24RC
    Dabei muss die Temperatur (-50..+150°C) und Luftfeuchtigkeit (0..100%) in im Raum (Lagerhalle) und Draußen überwacht werden.
    Gesteuert werden die Dachfenster in der Lagerhalle. Diese sollen aufgehen, wenn bestimmte Temperatur/Luftfeuchtigkeit Grenzwerte überschritten werden.

    Kann mir jemand passende Sensoren empfehlen, die Analogwerte liefern, dass ich ohne weitere LOGO! Module auskomme?
    Zitieren Zitieren LOGO! Temperatur und Luftfeucht. erfassen  

  2. #2
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    als Erstes eine Bitte:

    Einmal den Beitrag (zweiter von oben) von Markus lesen.

    "Wichtig: Angaben bei Fragestellungen! ###BITTE LESEN!###"

    Welche Analogeingänge sind an der LOGO genau vorhanden?

    Gruß Jan

  3. #3
    Ugene ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Jan,

    vielen Dank für den Hinweis. Werde ich für die Zukunft merken.

    Grundsätzlich stehen mir zwei Module zur Verfügung:
    LOGO! 24RC (6ED1 052-1HB00-0BA6) 8DI, 4RelayOut
    LOGO! 12/24RC (6ED1 052-1MD 00-0BA6) 8DI, davon 4 analog nutzbar (0..10V), 4RelayOut
    Geplant ist 24VDC Versorgung.

    Nun bin ich auf der Suche nach Temeperatur und Luftfeuchtigkeitsensoren, die z.b. analoge Werte von 0...10V oder 0..5V liefern.

    Vielleicht hat schon jemand gute Erfahrungen mit bestimmten Sensoren gemacht, und kann mir sie weiter empfehlen...

  4. #4
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    11
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    bin mit den von Greisinger http://www.greisinger.de/index.php?task=2&wg=288 eigentlich zufrieden, sind Temp./Feuchte-Kombifühler.


    mfG Jan
    Zitieren Zitieren Messfühler,  

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mr.Spok für den nützlichen Beitrag:

    Ugene (09.04.2009)

  6. #5
    Ugene ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    danke für den Tip.
    Ich hab auch noch die hier gefunden:
    FF-10V-INT-TE1 die gibts z.b. beim conrad für 142Euro.

    Grundsätzlich überlege ich auch, ob ich die Stuerung nicht mit günstigen Thermostaten und Hygrostaten aufbaue.
    Wenn ich dort direkt Schwellwerte einstelle, kann ich sie als digitale Siganle abfragen.

    Thremostate/Hygrostate scheinen mir billiger als Messumformer zu sein.

  7. #6
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Algund
    Beiträge
    221
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ugene Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich überlege ich auch, ob ich die Stuerung nicht mit günstigen Thermostaten und Hygrostaten aufbaue.
    Wenn ich dort direkt Schwellwerte einstelle, kann ich sie als digitale Siganle abfragen.

    Thremostate/Hygrostate scheinen mir billiger als Messumformer zu sein.
    Dann kannst du das Logo doch auch sparen und alles direkt verdrahten! Ist jedenfalls am günstigsten.

  8. #7
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    für die Fühler die Mr.Spok empfiehlt wäre noch ein Wandler von 4 - 20mA auf 0 - 10 V erforderlich.
    Bei dem Kostenaufwand wäre eine Lösung ohne LOGO zu überlegen.

  9. #8
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die 4..20ma könnte er auch über einen 500 Ohm Widerstand führen.
    Macht 2..10 V die die LOGO verarbeiten kann. Ist zwar kein "High -End " Wandler , sollte aber funktionieren....
    ---------------------------------------------
    Wo wir sind ist Vorn-und wenn wir Hinten sind-ist Hinten Vorn !

  10. #9
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von edi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die 4..20ma könnte er auch über einen 500 Ohm Widerstand führen.
    Macht 2..10 V die die LOGO verarbeiten kann. Ist zwar kein "High -End " Wandler , sollte aber funktionieren....
    Wenn er einen Präzisionswiderstand nimmt ist das schon sehr genau.
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  11. #10
    Ugene ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Hallo,

    für die Fühler die Mr.Spok empfiehlt wäre noch ein Wandler von 4 - 20mA auf 0 - 10 V erforderlich.
    Bei dem Kostenaufwand wäre eine Lösung ohne LOGO zu überlegen.
    Diese Messumformer gibt es auch in 0..10V Varianten. Steht im Datenblatt unter Option.

    Bezüglich Thermostat/Hygrostat (T/H):
    Ich möchte die Anwendung mit LOGO! realisieren, dafür sprechen forlgende Gesichtspunkte:
    -> Zentrale Steuerung, kein Schwellwerteinstellen für einzelne Geräte (T/H)
    -> Manuelle Betrieb über Funktionstasten
    -> Überwachung falls Sensoren "falsche" Werte liefern
    -> Flexibilität durch Update der Software

    Nachteil: etwas höhere Hardwarekosten, LOGO! + Messumformer ca. 450Euro

Ähnliche Themen

  1. S5 95U Temperatur erfassen
    Von jojo2 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 08:31
  2. Max/Min Speicherung auf Siemens Logo (Temperatur am Analogeingang)
    Von Anderas im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 13:14
  3. Logo Temperatur Luftfeuchtigkeitssensor
    Von Unregistriert im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 20:31
  4. Temperatur Wert im Logo Text!
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 15:26
  5. Temperatur Differenz steurung für Siemens logo
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 14:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •