Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pull up Widerstand an digitalem Eingang

  1. #1
    Registriert seit
    20.12.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    14
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits.

    Bei mir ist folgendes heute aufgetreten:
    Kunde wollte Kamera an unserer Anlage zur Teileerkennung nachrüsten.
    Leider hat das "gute" Stück ancheinen einend NPN Ausgang.

    Kein Problem dachte ich mir, Eingangslogik im Prog umgekehren und Pull-up-Widerstand rein. Kunde (Frankreich) hat es mit 4,7k getestet und das ging nicht.

    Hat jemand hier Erfahrung mit welchem Widerstandswert das funktioniert?
    Das ganze hängt übrigens an einer 313C...

    Danke!
    Zitieren Zitieren Pull up Widerstand an digitalem Eingang  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die 0V-Verbindung wurde auch gemacht?

    Gibt´s irgendwelche Meßwerte?



    So aus dem Bauch raus würde ich sagen, daß das funktionieren muß


    MfG

  3. #3
    Registriert seit
    20.12.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    14
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Du meinst die 0V am NPN Kamera? Ja.

    Messwerte: leider nein. Ist halt ein wenig problematisch: 1200km + Sprachbariere.
    Gepriesen sei wenigstens das GSM-Modem

    Passt das deiner Meinung nach mit 4,7k oder müsste der evtl. kleiner sein?

  4. #4
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich sag ja --> so aus dem Bauch raus sollte das mit 4k7 funktionieren.

    Die 0V der Kamera wurden mit den 0V der DI verbunden?




    MfG

  5. #5
    Registriert seit
    20.12.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    14
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ja richtig, alles verbunden. 24V Masse sind geerdet, DI werden damit versorgt und genau diese Spannung versorgt auch die Kamera -> geimeinsames Potential.

    Bin grad bei Siemens auf der Suche nach der Stromaufnahme eines DI und seiner Schaltschwellen. Um das ganze mal rechnerisch zu lösen... Suuuuuch...

    Ich werde sonst morgen mal mit nem 10k Poti testen...

  6. #6
    Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    61
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Habe ich schon oft gemacht, muß prinzipiel gehen, ich hatte aber soweit ich mich erinnere meist Widerstände kleiner 1K(640 Ohm oder so.)
    Ist denn auch die Schaltung wircklich richtig? Wenn der Ausgang 0V schaltet muß der Widerstand gegen +24V verbunden sein.

    Gruß Watchdog

  7. #7
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Dein

    Min Widerstand ist ja die 24V/ I max vom NPN der Kamera. Nimm ihn etwas größer, dann müsste das funzen.

    Was wir gemacht haben:
    Proximitiy Switch, der 24V bei belgt schaltet. Daran eine Allen Bradley mit negativer Logik. Als Bindeglied, weil wir dieses Pul up/ Down Gelumpe net in einer Maschine haben wollten, haben wir dann einen Pegelwandler in Klemmen-Form out of the Box von Weidmüller verbaut. Funzt prima...

    Greetz, Tom

    Btw, welche Sprache denn?

  8. #8
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Shadout Beitrag anzeigen
    Kein Problem dachte ich mir, Eingangslogik im Prog umgekehren und Pull-up-Widerstand rein. Kunde (Frankreich) hat es mit 4,7k getestet und das ging nicht.

    Hallo,

    vermutl. wird´s französisch sein


    MfG

  9. #9
    Registriert seit
    20.12.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    14
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Sockenralf
    Okok.. Das Thema Frankreich verdient einen eigenen Thread....
    Muss allerdings sagen, dass DIES ein sehr sehr angenehmer und fachlich versierter Kunde ist.

    Zurück zum Thema:

    Watchdog lag richtig. Es lag am zu großen Widerstand.
    Der Widerstand sollte <=1k sein, dann geht es.

    Der DI erkennt von 15V-30V Signal "1".
    1k ergibt laut Test bei mir 18,6V am Eingang.
    Gemessener max. Strom: 2,7mA

Ähnliche Themen

  1. digitalen Ausgang 1:1 von digitalem Eingang schalten
    Von klaus1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 20:08
  2. Isolation-Widerstand & Kabel-Widerstand messen
    Von ralfsps im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 11:13
  3. Was bedeutet Push-Pull bei Inkrementalgebern?
    Von Tigerkroete im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 13:16
  4. Pull-Down-Menü erstellen?
    Von Obelix99 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 09:20
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 12:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •