Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Uhrzeitabweichung 300 CPU

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Wernberg-Köblitz
    Beiträge
    203
    Danke
    17
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo kann mir einer sagen, um wieviel die Uhrzeit einer 300 CPU im Jahr ca. abweicht? Praxiswerte wären mir am liebsten! (Da ein Kunde hiermit ein Problem hat). Er hat 5 CPU´s vernetzt nun kann ich doch eine Uhrzeit als Masteruhrzeit eingeben, und die anderen als Slave, sogar wann sich die Slaves synchronisieren sollen kann ich einstellen, oder liege ich da falsch?
    Nun behauptet der aber, das die Uhrzeit enorm abweicht! (Hoffentlich hat der mitbekommen das jetzt Sommerzeit ist) Aber sogar dafür gäbe es ein Programm! Nun bitte sagt mir mal jemand aus der Praxis um wieviel die Uhrzeit abweicht. (ca.)

    Vielen Dank im voraus,

    Gruss Gerhard
    Schwarz ist Rot und Plus ist Minus!!!
    Zitieren Zitieren Uhrzeitabweichung 300 CPU  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    so 2 - 5 Minuten / Monat halte ich hier für einen realistischen Wert.

    Gruß
    LL

  3. #3
    Avatar von röhrengertl
    röhrengertl ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Wernberg-Köblitz
    Beiträge
    203
    Danke
    17
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Doch soviel, das würde ja dann im Jahr ca. ne halbe Stunde ausmachen!
    Das wird wohl ein Problem beim Kunden! Da muß ich wohl mit einer DCF 77 Funkuhr liebäugeln! Hab gelesen 1 Eingang reicht dafür mit automatischer Sommerzeitumstellung.
    Schwarz ist Rot und Plus ist Minus!!!
    Zitieren Zitieren Upps doch soviel!  

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hast du an dem Strang vielleicht auch irgendwo einen Panel-PC (mit einer PC-Runtime) dranhängen ?
    Wenn ja, dann könntest du dir die aktuelle Uhrzeit doch auch von dem Ding holen ...

    Gruß
    LL

  5. #5
    Avatar von röhrengertl
    röhrengertl ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Wernberg-Köblitz
    Beiträge
    203
    Danke
    17
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Das habe ich dem Kunden auch vorgeschlagen, aber anscheinend besitzt er kein Panel (oder er kennt sich nicht aus!). Er wollte eigentlich über einen Netlink die Uhrzeit stellen! Man kann die Uhrzeit schon stellen über den Netlink, aber nicht so wie er das wollte, er wollte das die SPS auf den Netlink zugreift, und dann die Uhrzeit mit dem PC abgleicht! (automatisch) In diese Richtung geht das nicht! Man könnte eventuell ein Makro in Excel erstellen, das die Uhrzeit dann z.B. 1 mal am Tag die Uhrzeit synchronisiert! Aber dann müßte der Pc und das Programm die ganze Zeit laufen, und der arme Netlink hinge dann auch die ganze Zeit an der SPS! Ich glaub das ist nicht im Sinne des Erfinders! Lösungen gibt es hier genug, ich frage nur ob das überhaupt nötig ist. Deswegen eben die Frage mit der Uhrzeitabweichung!
    Schwarz ist Rot und Plus ist Minus!!!
    Zitieren Zitieren Das war auch meine Idee  

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    ... das war nicht so ganz mein Vorschlag ...
    Wenn du eine ProTool oder Flex-Runtime mit am Start hättest, dann hättest du dir von dort per Steuerungsauftrag von der SPS her die Systemzeit des Rechners abholen können ... Aber was nicht ist, das ist nicht ...

    Von der DCF77-Geschichte habe ich noch nichts Positives gehört (?!?).
    Vielleicht äußert sich ja mal Einer dazu ...

  7. #7
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Neuere CPUs können sich über das NTP Protokoll synchronisieren, man bräuchte nur ein NTP-Server im (Ether-)Netz. (Rechner der am Internet hängt, oder ein Stand-Alone Gerät)
    In der SPS muss man sich dann jedoch die Finger brechen um die Sommer/Winterzeit zu bekommen.

    Die andere Alternative ist ein PC oder Panel mit HMI-Runtime.

    Frage ist, ob die Uhrzeit so wichtig ist (Lagerverwaltung, Störmeldungen) das man diesen Aufwand treiben muss.

  8. #8
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Such mal hier im Forum nach dcf77.
    http://www.sps-forum.de/search.php?searchid=1473044
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  9. #9
    Avatar von röhrengertl
    röhrengertl ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Wernberg-Köblitz
    Beiträge
    203
    Danke
    17
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Danke das mit der DCF77 hab ich schon durchgelesen!
    Sommer- und Winterzeit kein Problem gibt es hier im Forum auch einen Verweis auf einen Baustein! (Finger brechen brauchst Du Dir da nicht!)
    Kopieren mußt Du können! Früher war das immer ein Problem bei meiner vorhergehenden Fa. da die Uhrzeit am Panel sichtbar war! Nun nach Umstellung der Zeit, hatten dann die Mitarbeiter nichts besseres zu tun die ganzen Menü´s zu durchforschen! Die haben dann alles gefunden und verstellt!!! nur nicht die Uhrzeit!

    Oder man nimmt die Intelligente Siemens CPU, kannst an jeden 01.01 draufschauen
    die Zeit stimmt dann immer! Spart auch das umstellen!
    Aber meine Frage mit der Abweichung ist immer noch nicht beantwortet!
    Stimmt das jetzt mit 2-5min. im Monat

    Außerdem hat der Kunde noch eine Anlage in Indien, das da zu machen geht mit DCF nix da müßte man den GPS nehmen!
    Die Frage ist wirklich ist das der ganze Aufwand wert?! Zumal ich mir nicht vorstellen kann, das es die Fa. des Kunden erst seit einer Woche gibt!
    Schwarz ist Rot und Plus ist Minus!!!
    Zitieren Zitieren @crash @deltal  

  10. #10
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das mit den 2-5 Minuten pro Monat kann schon sein, und zwar positiv als auch negativ. Im Grunde handelt es sich in der SPS-Uhr wohl um einen gewöhnlichen RTC-Chip mit Quartz-Antrieb, und die üblichen Uhrenquartze sind nicht die mit der größten Genauigkeit.

    Man denke dabei an die Genauigkeit der PC-Uhr. Bessere Werte solltest Du von der SPS-Uhr nicht erwarten.
    Zitieren Zitieren Bin mir nicht absolut sicher!  

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •