Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ob 10

  1. #1
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So nun hab ich noch ein Problem, mit dem OB10 kann man nen Uhrzeitalarm programmieren.
    Ich habe in HW Konfig die Uhrzeit für den Alarm auf täglich 22 uhr gesetzt, allerdings wird der OB10 nicht ausgeführt, warum auch immer?!

    vielleicht habt ihr auch eine andere Idee. Ich benötige einen Merker der Abends um 22 uhr gesetzt und morgens um 6 uhr zurückgesetzt wird.

    habt ihr ne Idee ?
    Gruß

    Matthias
    Zitieren Zitieren Ob 10  

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    das häckchen bei aktiv auch gesetzt???
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  3. #3
    mauli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    jap das häckchen ist gesetzt und die Uhrzeit ist auch korrekt eingestellt, datum ebenfalls...
    Gruß

    Matthias

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    hast du den ob10 über den sfc 30 aufgerufen??
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  5. #5
    mauli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    öhm nein, ich hab den ob10 einfach im ordner bausteine hinzugefügt und mehrere timer hintereinander geschalten, die einen merker 6h gesetz lassen und wenn der merker zurückgesetzt wird, nach den sechs stunden wird der FC1 ausgeführt. so dachte ich mir das zu mindest. oder bin ich auf dem holzweg ?
    Gruß

    Matthias

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Wie sieht dein Code im OB10 aus, beziehungsweise das was du gerade grob schematisch nieder geschrieben hast?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #7
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    moin , mach das am besten mit der systemzeit aus dem ob1 oben in der temp findest du date_and_time.das ganze besteht auch 8 byte in byte 3 befindet sich die stunden in 4 die minuten vergleichen auf deine uhrzeit und dann damit deinen merker setzen bzw rz mfg

  8. #8
    mauli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @Schneemann86
    die idee ist gut, nur an der umsetzung hapert es, kannst du mir dabei helfn?
    Danke schonmal
    Gruß

    Matthias

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das geht eigentlich relativ einfach:
    Code:
    O(
    L LB15
    BTI
    L 22
    >=I
    )
    O(
    L LB15
    BTI
    L 6
    <I
    )
    = Jetzt ist es zwischen 22 und 6 Uhr ... beliebiges BOOL z.B. Merker
    Wichtig das ganze funktioniert so ausschließlich im OB1 ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •